Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Zander Jonny

Thomasianer
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Hatte ich andere Erfahrungen gemacht - aber gut ich habe auch mit dem Wasser vom Wasserwechsel im Aquarium im Regelfall gegossen. Gedüngt habe ich wenig, ab und an gemulcht mit Rasenschnitt, ab und an Asche vom grillen unter das Wasser gemischt... wichtiger war Südhanglage. War auf jeden fall eine reiche höllisch scharfe Ernte.

Meine Carolina Reaper ist leider wegen Dummheit erfroren- in der sonne raus ubd abends vergessen :c
Ich habe 2 Bhut jolokia mit dabei, nur mal als Spaß um ein Kumpel kosten zu lassen :m
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Ich stehe darauf mit einer Messerspitze Pulver/Paste einen 7l Chilitopf knallescharf zu bekommen ;)
Und Obacht: wenn jemand ungeahnt drauf beisst als streich kann es als Körperverletzung gelten. Mach lieber eine Mutprobe oder leg ein paar in Schnaps ein -schön mit Pfeffer und Knoblauch. Bei anbahnenden Erkältungen wirkt allein schon die Aussicht auf ein Gläschen Wunder (meiner war leider leer)
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Den Chiligeschmack bspw bei Habanero erhält man ja nur, wenn man es kurz vorm servieren unterrührt, idR Schärfe ich über die erwähnte Messerspitze und bringe Geschmack durch frische Jalapenos o.äm rein
 

Testudo

Schützer und Nutzer
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Jalapenos mag ich sehr, aber mit Habaneros konnte ich nicht viel anfangen. Ich fand sie nicht allein scharf, sondern sie hatten so einen beißenden Geschmack.

Ich hatte Choclatehabaneros gepflanzt.

Einige habe ich im Backofen getrocknet und dann in einem Gefrierbeutel im Küchenschrank gelagert.

Obwohl der Beutel zu war, kribbelte die Nase, wenn man die Schranktür öffnete.

Außer für boshafte Scherze war die für nichts zu gebrauchen.

Jalapenos werde ich dieses Jahr mal anziehen.

Habt ihr noch Erfahrungen mit anderen dickfleischigen Chillisorten, die ähnlich liegen, was die Schärfe betrifft?

Wäre für Tipps dankbar.
 

Darket

nequaquam vacuum
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Ich züchte zwar nicht, aber finde Habaneros geschmacklich weniger fruchtig, sondern eher herb, etwas "ledrig", was übrigens nicht negativ gemeint ist, sondern von mir sehr geschätzt wird. Ich hab die allerdings nicht erst zum Schluss untergerührt, sondern relativ früh (im Chili).
 

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Ich züchte zwar nicht, aber finde Habaneros geschmacklich weniger fruchtig, sondern eher herb, etwas "ledrig", was übrigens nicht negativ gemeint ist, sondern von mir sehr geschätzt wird. Ich hab die allerdings nicht erst zum Schluss untergerührt, sondern relativ früh (im Chili).
Darunter leidet der Habanero Geschmack - gib sie echt mal gegen Ende zu dann merkst du es.
Ich hatte mal eine ungarische gelbe chilisorte, die war Dickfleischig und Schärfemäßig durchaus mit Habanero Vergleichbar. Eine anuum, aber ich komme nicht auf den Namen... im Ofen trocknen und dann aufreissen hat für gute Laune und Bewegung in der sonntäglichen Fressstarre bei uns gesorgt :m
 

nobbi1962

Moin Moin Leute
AW: Burn, mother*peep* - der Chili Peppers Anbau Thread

Hab heute beim einkaufen die Rawit Red bekommen,

gerade mal abgebissen :e

Schärfegrad 8 von 10 kommt hin..........mir wurde ganz schön warm unterm hut;-))

aber die schärfe ging auch recht zügig wieder aus der Unterlippe.

#h
 

Anhänge

Testudo

Schützer und Nutzer
Wow, da wüsste ich im Leben nichts mit anzufangen, mit so einer Menge.

Was für Sorten hast du? Ich vermute Jalapeno zu sehen und die ersten tippe ich mal auf scotch Bonner, oder?
 

Zander Jonny

Thomasianer
Mit so einer Menge habe ich auch nicht gerechnet, aber man kann sie auch gut einfrieren und einzeln nach bedarf verwenden. Dann Soßen, sambal olek usw. die Sorten sind Bhut jolokia,Joes Long,Lemon Drop,Jalapeno,Habanero,De Arbol, und Thai Chili.
 

Fattony

Lustmolch
Macht keiner mehr Chilis?

So - heute kommt der Deckel ab. Die Jalapenos spargeln mir sonst noch zuviel.

Schätze in 2-3 Wochen wird umgetopft, wenn alle das 2 Blattpaar geschafft haben.

Ist meine erste Chili-Zucht.

1. Habanero (10 v 10 gekeimt)
2. Chili AS-Rot (23 v 24 gekeimt)
3. Jalapeno (8 v 10 gekeimt)

Werden nachher in 12cm Töpfe umgesetzt. Vorm Eisheiligen dann in Maurerkübel aus dem Baumarkt und raus auf die Terrasse gestellt. Bin schon am überlegen ob ich sie nicht gleich in Kübel stecke. Aber so viel Platz hab ich nicht daheim für 41 Pflanzen..
 

Anhänge

Zander Jonny

Thomasianer
Zwei mal würde ich sie Umtopfen bevor es in die endtöpfe geht, und nicht vergessen bis zu den Keimblättern tiefer zu setzen ;)
Ansonsten sieht es sehr gut aus bis jetzt thumbsup
Willst du mehrere Pflanzen in einein kübel machen ?
 

Fattony

Lustmolch
Hätte sie jetzt in einen 12cm Topf gesetzt und dann nochmal in einen 10-15 Liter Kübel. Also ok. Dachte mir ich könnte mir die Arbeit 2 mal irgendwie sparen ;-)

Nein - 1 Pflanze pro Kübel. Also hätte ich 41 Kübel auf der Terrasse stehen - meine Frau wird sich freuen :) :)

Das umsetzen in die Kübel hätte ich gleich verbunden mit dem rausstellen - hoffe das ist kein Problem?
 

Zander Jonny

Thomasianer
Theoretisch würde es auch gehen sie gleich in große zu Pflanzen, aber durch das Umtopfen setzt man sie auch immer ein Stück tiefer und es bilden sich an dem Stiel neue Wurzeln und die Pflanzen Bekommen dadurch ein größeren wurzelballen. Raus stellen würde ich sie erst nach den Eisheiligen, wenn du sicher gehen willst das sie durch eventuellen Frost nicht geschädigt werden. Oder du holst sie bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wieder rein, das wäre mir aber zu umständlich.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Boote, Motoren und Zubehör 19
Oben