Coronavirus und Reisen nach Norwegen

Pressemeldung

Personen aus den EWR- beziehungsweise Schengen-Ländern mit niedrigen Infektionsraten dürfen ab 15. Juli 2020 wieder für touristische Zwecke nach Norwegen reisen. Innerhalb der nordischen Länder (außer Schweden) sind die Grenzen bereits jetzt für Urlaubsreisen geöffnet.

Anlage.JPG

Den Blick vom Balkon Richtung Wasser dürfen wohl bald wieder Angler auch aus Deutschland genießen (Foto: Jesco Peschutter)

Letze Aktualisierung: 25. Juni 2020

Innerhalb der nordischen Länder sind die Grenzen für Urlaubsreisen bereits seit 15. Juni wieder geöffnet. Davon ausgenommen ist Schweden.

Personen aus den EWR-/Schengen-Ländern mit niedrigen Infektionsraten können ab 15. Juli wieder nach Norwegen reisen. Weitere Informationen erhalten Sie auf government.no. Das norwegische Institut für öffentliche Gesundheit (NIPH) wird die Karte der Gebiete mit Quarantänepflicht und Ausnahmen am 10. Juli aktualisieren. Danach soll diese mindestens jede zweite Woche aktualisiert werden.

Bitte beachten Sie, dass sich sowohl nationale als auch lokale Regeln und Vorschriften in Bezug auf das Coronavirus und Reisen in Norwegen häufig und kurzfristig ändern. Alle Reisenden sind dazu angehalten, sich vor ihrer Abreise auf den entsprechenden Websites zu informieren. Die geltenden Vorsichtsmaßnahmen, wie häufiges Händewaschen und Abstandhalten, sind weiterhin zu befolgen.

Weitere Informationen über Einreisebestimmungen in Norwegen, Anreise, Quarantäneregeln sowie Fragen & Antworten erhalten Sie auf der offiziellen Website der norwegischen Einwanderungsbehörde (UDI).

Aktuelle Informationen und Ratschläge zur Coronavirus-Situation und zu Reisen für Norweger finden Sie auf der offiziellen Website der norwegischen Regierung.

Lesen Sie mehr über Regionen in den nordischen Ländern mit und ohne Quarantäne auf der offiziellen Website des norwegischen Instituts für öffentliche Gesundheit (NIPH).

Weitere Reise- und Quarantänehinweise bekommen Sie außerdem auf der offiziellen Website der norwegischen Gesundheitsdirektion (helsenorge.no).

Wir von Visit Norway freuen uns darauf, unsere Freunde aus Deutschland bald wieder begrüßen zu dürfen. Bis dahin haben wir unten einige Artikel zur Inspiration für Ihren Urlaub! (Anmerkung der Redaktion: Zu finden auf der Quellen-Homepage)

Quelle: www.visitnorway.de

4_IMG_9356.JPG

Drillen unter dem Schein der nordischen Sonne fehlt vielen Norwegen-Fans (Foto: Jesco Peschutter)
 
Eine Buchung zur jetzigen Zeit, ist aber immer noch Risikobehaftet. Wenn Norwegen die Ampel auf Rot schaltet wegen zu hohen Neuinfektionen, wars das wieder.
Aber ein gutes Zeichen ist das allemal.
 
Eine Buchung zur jetzigen Zeit, ist aber immer noch Risikobehaftet. Wenn Norwegen die Ampel auf Rot schaltet wegen zu hohen Neuinfektionen, wars das wieder.
Aber ein gutes Zeichen ist das allemal.
Das stimmt. Momentan ist die schönste Zeit das Jahres fast überall mit einem Risiko beim Buchen behaftet. Drücke allen Norwegen-Fans die Daumen thumbsup
 
Von Knurri kam grade die Info, dass Deutschland auf "Rot" gesetzt wurde und ab Samstag die Grenzen für uns dicht sind.
Könnte den Pennern, die uns das eingebrockt haben, permanent in die Fresse hauen!
In 14Tagen wäre es ins gelobte Land gegangen.
 
Ich finde diese Wortwahl hier einfach fehl am platze.

Das diese "Penner " vielleicht ganz normale Leute sind, die hier in Deutschland arbeiten verrichten für die sich mancher zu schade ist, sollte einfach mal bedacht werden.

Diese Leute konnten über einen sehr langen Zeitraum ihre Familie nicht sehen. Bei der Familie handelt es sich meist um Eltern oder Großeltern. Und ja auch diese "Penner " machen sich Sorgen um ihre Liebsten.
Was können diese Leute dafür das in ihren Heimatländern die Hygienestandards einfach nicht so hoch sind.

Ich für meinen Teil würde mich auch auf den Weg zu meiner Familie machen, ungeachtet des Risikos einer eventuellen Ansteckung.

Und da wäre mir der Urlaub von jemand anderem so was von egal.

So hat jede Sache ihre zwei Seiten.
 
Was hatten denn die Mehrzahl der Leute geglaubt? Dass alles nur ein "schlechtes Wetter" ist, das wieder vergeht und dann nie wieder kommt und danach ist wieder Party und Heiteitei as usuall!? Dieses Virus wird uns noch bis weit ins kommende Jahr gut auf Trab halten und so manchen Urlaub in Nichts auflösen. Auch Dank der ewig Besserwissenden, die alles nur für Mache halten!
 
..... Auch Dank der ewig Besserwissenden, die alles nur für Mache halten!...
Denen haben wir es wohl am meisten zu verdanken.
Kinder sollen in den Schulen Masken aufsetzen und anderswo wird in großem Stil gefeiert und demonstriert, da stimmt doch was nicht mehr. Der Bürger, der sich wenigstens annähernd an die Regeln hält, wird jetzt bestraft und verliert u. U. viel Geld durch
einen evtl. geplatzten Urlaub.
 
Zuletzt bearbeitet:
...dass Deutschland auf "Rot" gesetzt wurde und ab Samstag die Grenzen für uns dicht sind. ...
Momentan ist Deutschland noch auf "gelb".
https://www.fhi.no/nettpub/coronavi...t-til-nytt-koronavirus-coronavirus/?term=&h=1
Die "magische 20" wurde aber überschritten und seitens des "folkehelseinstituttet" wurde die Empfehlung ausgesprochen, Deutschland auf Rot zu setzen.
https://direkte.vg.no/nyhetsdognet/news/tyskland-kan-bli-roedt.8k2BJhD23
Nun hoffe ich ein ganz klein büschen darauf, dass Norwegen die Neubewertung wie ursprünglich angedacht, alle 14 Tage vornimmt.
 
Na ja ich finde es durchaus zumutbar ein Jahr mit dem Breitgesäß mal zu Hause zu bleiben... hier im Board wurde im März/April diskutiert, wie man Einreisebeschränkungen umgehen könne, insofern denke ich, dass Einreiseverbote etc. Nicht nur auf den Mist von feiernden gewachsen sind
Ein Land, hier Norwegen, versucht sich und seine Einwohner zu schützen. Das sollte man als vernunftbegabter Mensch anerkennen. Norwegen weiss sicher am besten, dass es mit einem erneuten Einreiseverbot seiner Wirtschaft keinen Gefallen tut. Trotzdem entschließt es sich, sich weiterhin vor seine Bürger zu stellen. Von den vielen deutschen Anbietern und Campbetreibern ganz zu schweigen. Wie viele da 2020/21 überleben werden ist sperrangelweit offen.

Einen langersehnten Urlaub in den Kamin zu hängen ist sicher bitter, aber bitterer ist es, zu erkranken und möglicherweise den Löffel abzugeben!
 
Ich lese hier immer Einreiseverbot, das ist so nicht ganz richtig.
Es handelt sich lediglich um eine Einreisebeschränkung,,das heißt, wer einreist muss sich in zehntägige Quarantäne begeben.
Diese kann unter Umständen in einer Hütte abgesessen werden. Gewisse Voraussetzungen muss der Vermieter erfüllen. Wandern und Ausübung des Angelsports sind erlaubt.
 
Zuletzt bearbeitet:
...auch wenn von offizieller Seite noch keine Einstufung auf "rot" erfolgte, so schafft eine Fährgesellschaft CL Tatsachen und stellt den Fährbetrieb Kiel- Oslo ab dem 28.08. erstmal ein.
 
Ich hab nur eine Info von Knurri weitergeleitet. Der sitzt an der Quelle, ist selber betroffen. Nicht umsonst hat er Storno-Mails für die nächsten Touren verschickt.
Ob D nun heute noch "gelb" oder morgen "rot" ist, ist eigentlich egal.
Wer noch nach Norge einreisen kann, meinen Glückwunsch!

@BerndH
Ich habe weder Nationalität, Ethnie oder sonst wen benannt! Kann mir aber denken, wo du hinwolltest.
Jeder zieht den Schuh an, der ihm passt.
Wenn jemand, irgendwo, hin fährt, sich des Infektionsrisikos bewusst ist, einen Test verweigert, unleserlich schreibt (u.a.auch die Besucher der Gastro in D) usw. ist und bleibt für mich ein "Penner".
Dazu zähle ich auch die ganzen Leute, die öffentliche Plätze und Parks zur Party-zone machen.
VG
 
Die Color Line fährt Kiel seit heute nicht mehr an, weil Deutsche nach/ vor dem Besuch in Norwegen 14 Tage in Hausarrest müssen.
 
Gruß in die Runde.

Wir wollten eigentlich am 25.09.20 nach Norwegen.
Aber jetzt wo die neue Quarantäne Vorschrift verhängt wurde und keiner weiß ob die Fjordline Fähren dann überhaupt noch bis Bergen fahren, wollten wir sicherheitshalber auf nächstes Jahr umbuchen.
JETZT KOMMT DER HAMMER

Gebucht hatten wir über Novasol mit dem besagten Sicherheitspaket.
Mit diesem Paket kann man ja normalerweise bis 40 Tage im Voraus kostenlos umbuchen.
Da wir aber bis Gestern dachten das alles klappen wird, waren wir auch nicht veranlasst was umzubuchen.
Nachdem wir heute fast zwei Stunden in der Hotline von Novasol hingen, wurde uns mitgeteilt das es jetzt zu spät ist zum umbuchen und das wir das ja hätten Voraussehen können, das das wieder passiert.
Wir und wahrscheinlich viele Andere verstehen die Welt nicht mehr.
Leider haben wir keine Glaskugel die in die Zukunft kucken kann.
So ein Verhalten ist unter aller Sau, zumal wir dieses Jahr schon extra auf diesen Termin umgebucht hatten.
So wird uns Novasol niewieder als Gäste sehen und hoffentlich sehen das andere genauso.
Wir sind echt sauer.
 
Oben