Countdown zur Konfusion??

Dieses Thema im Forum "Angeln in Politik und Verbänden" wurde erstellt von Thomas9904, 14. Februar 2013.

  1. Dunraven

    Dunraven Active Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Stimmt, die Fusion ist ja im ersten Wahlgang beschlossen worden weil sie Konsens ist. Daher sind auch so viele Verbände ausgetreten. Und ein Schwund von 90.000 Mitglieder von Nds., dazu die aus Thüringen und Bayern, die tun keinem weh. Die fehlenden Einnahmen sind auch nur Peanuts.

    Du solltest mal genauer lesen/nachforschen.
    Die Prüfung fordert das Fischereigesetz, da kann der Verband nichts machen. Das Gesetz ist aus den 70ern, wie lange ist das akutelle Präsidium im Dienst?
    Unter 14 dürfen die keine Gastkarten abgeben und dann muss derjenige auch eine anerkannte Prüfung haben, das sind halt Vorgaben an den Verband/die Vereine von gesetzlicher Stelle.

    Stimmt, Casting musst Du aktuell ablegen, aber das sollte normal kein zu großes Problem sein. Wer Angeln will muss da doch auch seine Würfe hinbekommen um nicht dauernd im Geäst zu sitzen.

    Und der Punkt mit den Mitgliedern des Bundesverbandes VDSF wird ja eh wegfallen weil es den nicht mehr gibt, und weil es ja nicht mehr deren Bundesverband ist.

    Abgesehen davon sind das doch nur ein paar Gewässer. Die meisten sind in Vereinshand und da kann man oft Problemlos an Karten kommen. Nimm doch als Beispiel den größten Verein, in dem W. Klasing ja auch Vorsitzender ist. Für 6 Euro die Tageskarte mit der Du 2 Friedfisch und 2 Raubfischruten nutzen darfst und ca. 145-150 Gewässer fischen darfst (von den 155 Gewässern des Vereins sind ein paar in Naturschutzgebieten nicht für Gastangler frei). Willst Du Mitglied werden, dann gibt es keine Wartelisten usw. sondern Du zahlst Deine 50 Euro Jahresbeitrag und dann gilt das folgende. Das erwachsene Mitglied, und der Jugendliche ab dem vollendeten sechzehnten Lebensjahr als Vollmitglied, darf vier Friedfischruten benutzen, zusätzlich können vier Raubfischangeln (Setzangeln) mit totem Köderfisch, sowie eine Wurf- oder Fliegenrute mit künstlichem Köder benutzt werden.
    Zum Köderfischfangen kann eine Senke benutzt werden, die jedoch nicht größer als 1,5 m Ø sein darf.


    Du brauchst halt nur einen anerkannten Prüfungsnachweis, keinen Jahresfischereischein, ect. Nur die vom Fischereigesetz (nicht vom Verein eigenständig) vorgeschriebene Prüfung, die 50 Euro Jahresbeitrag und 50 Euro Aufnahmegebühr. Und dann stehen dir als Mitglied halt alle 155 Gewässer offen.


    Also so hart sind die Regelungen da nicht. Von daher vermute ich mal das bei einer Änderung der Regelungen für Verbandsgewässer (weil ja die ganzen VDSF Sachen hinfällig werden) es sicher auch nicht unbedingt darauf hinausläuft Gastangler auszuschließen oder harte Regelungen zu finden. Das es aber ja nur ein paar Gewässer sind wird das auch nicht ausschlaggebend sein. Ausschlaggebend sind eher die in Vereinshand. Und da haben sich ja auch genug für einen Austritt aus dem VDSF ausgeprochen, so das ich da auch guter Hoffnung bin das die oft auch nicht viel von verstaubten VDSF Regelungen halten. Aber das muss sich zeigen.






    Und eines sollte man beim ganzen Jubel darüber das Niedersachsen nicht mitmacht auch nicht vergessen. Niedersachsen hat 3! Landesverbände. Da sind noch der eher unedeutende vom DAV, und halt LSFV Weser-Ems, dem z.B. viele Nachbarvereine in meiner Umgebung angehören. Weser-Ems ist voll bei der Fusion dabei und hat ja jetzt auch einen Vizepräsidenten Posten bekommen. Da der DAV laut seinem Präsidenten ja auch für die Fusion ist wird auch der LV wohl beim DAFV mit im Boot sein. Also ist Niedersachsen eh geteilt in LSFV Niedersachsen und den beiden DAFV LV.


    Da wird es interessant wie es da mit dem Wechseln weiter geht. Sollten einzelne Mitglieder vom LSFV Nds. im DAFV bleiben wollen, dann werden die sicher zu Weser-Ems wechseln. Noch interessanter aber der andere Weg, für alle Verbände die da raus wollen. Und erst recht wenn es wirklich eine Beitragserhöhung im DAFV geben wird. Dann stehen die Vorsitzenden der Weser-Ems Vereine auf einmal vor dem Problem ihren Mitgliedern zu erklären warum sie denn soviel mehr an Beitrag zahlen müssen als die Vereine im LSFV Nds. (zumal Weser-Ems jetzt glaube ich schon mehr als Nds. nimmt).


    Da wird sich also auch noch einiges tun. Bin gespannt ob da welche wechseln um im DAFV zu bleiben und vor allem wieviele dann da raus wechseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
  2. Revilo62

    Revilo62 Active Member

    Registriert seit:
    15. September 2012
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Schön, zu lesen, was alles möglich wäre,wenn .... und es wird teilweise ziemlich rumgehackt auf den DAV, wie hat jemand gestern schön geschrieben, der Honig ist im Osten zu holen,
    ja genau so ist es und das nahzu ohne jeden Widerstand, wenn die Landesverbände der Fusion zustimmen, was sie ja eigentlich schon haben, es hängt ja nur noch an der Stimme der Delegierten.
    Im Unterschied zu den alten Bundesländern sind hier kaum Vereinsgewässer sondern Gewässer des Landesverbandes die Regel, dazu kommen dann noch sogen. Vetragsgewässer mit den Fischern.
    Welche Alternative hat denn ein Verein, wenn er sich durch den Austritt aus dem LV seiner Grundlage, dem GEWÄSSER, entzieht, Die Vereine sind erpressbar geworden !!
    Mag jeder spekulieren, wie er will, durch die Satzungsänderung hat der neue BV sich ziemlich viele Rechte eingeräumt und wurde auch nur abgenickt, suuuper. Und das der Gewässerfond nicht bedroht sein soll, wer's glaubt ??
    Das große Pfund der LV sind die Gewässer und die habe sie in der hand !!
    Tight Lines aus Berlin !!:vik:
     
  3. Naturliebhaber

    Naturliebhaber Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    445
    Ort:
    Fürth
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Der Zoff geht nicht um's Inhaltliche, sondern um's liebe Geld. Das ist ein wichtiges Thema, hat aber nichts mit der inhaltlichen Ausrichtung zu tun.
     
  4. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Die Art der Prüfung hängt da auch noch mit igend nem Landesregierungsfuzzi zusammen, der das genehmigen muss.


    Der LSFV-NDS ist aber gerade dabei, das alles zu überarbeiten, das Casting da auch rauszunehmen.

    Obs dann genehmigt wird, wird sich zeigen.

    Bei den LV-Gewässern werden teilweise Bedingungen (Bevorzugung von Verbandlern) auch vom Verpächter (Land) vorgeschrieben..

    Der LSFV-NDS verlangt 2,50 LV-Beitrag plus 2,00 BV-Beitrag - als Angler bist Du da also mit 4,50 plus Vereinskosten organisiert.

    Ist meines Wissens der preiswerteste LV in Deutschland ........

    Aber das ist ja alles OT, die werden eh am 5. Mai auf der HV den Austritt aus dem VDSF/DAFV festmachen.

    Dann kanns denen auch wurscht sein, was der DAFV zu welchen Kosten dann treibt, müssen dann ja andere zahlen ab 2014..

    Genauso wie die andern dann auch die Beschlüße des neuen Bundesverbandes umzusetzen haben bis in die Vereine hinein - wir werden gerne hefen diesen Mehrheitswillen verbandsintern zur Geltung zu bringen.

    Auch der Kelch geht ja am LSFV-NDS vorbei..

    Und?
    Am 09.03, wird sich zeigen, ob das die Mehrheit im DAV so will oder nicht - wenn sie das wollen, sollen sies doch kriegen, wo ist das Problem??

    Vielleicht sponsern ja Frau Dr.`s Freunde vom Gentechnikkonzen Monsanto den DAFV, damit der zukünftig dann genmanipulierte Fische kauft, die gegen Kormorane resistent sind??

    Weiss mans???

    ;-)))))))))))))))))
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2013
  5. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: Countdown zur Konfusion??

    PS:

    Was nicht für den LSFV-NDS gilt, davon ab.

    Sondern nur (vielleicht) für die anderen.

    In den Interviews mit Präsident Klasing bei uns ist klar nachlesbar, dass auch und gerade inhaltliche Gründe - bzw. deren Fehlen, da es keinerlei angelpolitische Grundausrichtung für den gemeinsamen Verband VDSF/DAFV bis dato gibt - sowie personelle für die Kündigung ausschlaggebend waren.
     
  6. Knispel

    Knispel In der Alters - Ruhephase

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ganz kleines Dorf mit 23 Einwohnern, 22 Hunde, 20
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Du vergißt die beiden Bremer Verbände ( VDSF + Angler Union Bremen (DAV)) die liegen ja in Niedersachsen. Zumindest der VDSF - Verband ist praktisch ein "Ableger" von Weser - Ems, zumindest bewegen sie sich auf Linie und ich weiß, wie die über den DAV denken ...
     
  7. ha.jo

    ha.jo Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Abend Dunraven


    Du musst deinen Landesverband nicht verteidigen.
    Ist ja kein schlechter.:)
    Der Ironie Modus war klar erkennbar.
    Ging doch nur um die Aussage von JonasH:
    Da würde ich mich verschlechtern. Jedenfalls im Moment.
    Hier habe ich selbständiges Angeln ab 8 Jährlinge, brauch nicht zwingend ne Prüfung, bekomme überall ne Tageskarte (LV) völlig Schnuppe ob Verbandszugehörig oder nicht aber auf jeden Fall der gleiche Preis und Bedingungen, schmaler Vereinsbeitrag usw.
    Insgesamt noch besser.
    Daher wäre NDS nicht mein Angelparadies und trotzdem bin ich der Meinung Sie machen gute Arbeit in vielen Bereichen.
    Aber genug O.T.
    Ich sehe in Deutschland überhaupt kein Angelparadies.
    Wie definiert man das überhaupt?|kopfkrat


    Interessanter finde ich @ Revilo62 seine Aussage.
    Erpressbar, soweit gehe ich nicht. Erpressen lassen würde ich mich nie.
    Aber welche Alternative besteht?#c
    Gibt eigentlich nicht viele.
    - Austreten, damit dem Verband den Beitrag entziehen. Will ich aber weiter angeln, spüle ich dem LV mehr Geld in die Kasse durch den Kauf von Tageskarten.
    - Austreten, seltener angeln, aber nur in Bundesländern die dem neuen Verband nicht angehören sonst profitieren diese LV ja wieder durch Mehreinnahmen.
    - Austreten nur noch im Ausland angeln. Dürfte für die meisten unbefriedigend sein.
    - Im Verein bleiben, auf eventuelle Risiken hinweisen und versuchen Mehrheiten zu erreichen.
    - Austreten, versuchen ein eigenes Gewässer zu pachten. Nur ein Gewässer macht die meisten Angler auch nicht glücklich.

    Welche Alternativen gibt es noch?;+
     
  8. Dunraven

    Dunraven Active Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Naja bevor wir von Weser-Ems zu Niedersachsen gewechselt sind war Casting auch kein Teil der Prüfung. Von daher wäre es schon komisch wenn es da an einer Genehmigung scheitert wenn es im zweiten Verband auch ohne Casting geht. Aber mir ist auch klar das dieses auch alles schon älter ist. Beim Wechsel fragten sich fast alle irritiert was das mit dem Casting nun soll.

    Wie Thomas schon sagte, das Geld ist nur ein Teil. Das ist aber der Teil bei dem man schön zeigen kann wie absehbar es ist das die einige Punkte schnell ändern werden (Beiträge für DAV gewaltig runter, Beitrag für die VDSF Verbände bleibt gleich). Andere Punkte siehe eben das Interview.

    Kenne mich zu wenig mit den Regelungen da aus und ob die Bremer denn die Alternative haben über einen Verein des LSFV Nds. weiterhin die Pacht Gewässer usw. zu befischen.
    Weiß aber das beim DAV halt auch sehr viele meiner Kollegen aus dem Verein Mitglied sind. Von daher hast Du schon recht, viele der aktiven Angler im DAV Bremen sind Niedersachsen. Die fahren dann eben ne Stunde oder 1 1/2 nach Bremen. Kleinerer Verband, weniger Konkurenz = bessere Chancen bei der Qualifikation für die deutsche Sichtung. Und die sind da ja halt nur Mitglied damit sie eben bei der deutschen und bei internationalen Fischen für Deutschland starten können. Von daher ist die Entfernug egal, denen geht es ja nicht um Vereinsgewässer. Sie möchten einfach nur weiterhin bei den Sichtungen für die WM/EM usw. Teams mitfischen und weiterhin für Deutschland im Nationalteam starten, und dafür müssen sie noch DAV Mitglied sein.
     
  9. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Bis jetzt ging meines Wissens noch kein Antrag bei der CIPS ein für Aufnahme des VDSF/DAFV...

    Da mit erlöschen des DAV dann logischerweise keine Mitgliedschaft im CIPS mehr besteht, sind damit Teilnahmen an entsprechenden internationalen Fischen verbandsseitig mit dem VDSF/DAFV nicht möglich, wenn nicht noch ein Antrag so zeitnah gestellt wird, dass die Aufnahme des VDSF/DAFV mit Rechtskraft des DAFV auch gültig wird.

    Das hat ja auch der Notar zum Verschmelzungsvertrag angemerkt, dass mit diesem Verschmelzungsvertrag die Mitgliedschaft in den Orgas, in denen der DAV war, NICHT gesichert wäre.
    CIPS; EAF etc....

    Ansonsten ist also ab Rechtskraft DAFV keine Teilnahme mehr an solchen internationalen Fischen möglich - auch nicht der bis dato berechtigten DAV-Mannschaften (dens dann ja nicht mehr gibt).

    Die Teilnahme an solchen Fischen würde auch den Grundsätzen des VDSF/DAFV komplett widersprechen..

    Angesichts der Mehrheitsverhältnisse kann ich mir nicht vorstellen, dass die Teilnahme an solchen internationalen Fischen vom VDSF/DAFV gewünscht, gefördert oder untersützt werden wird.

    Noch gilt und ist festgeschrieben (VDSF-DAFV-Seite), dass laut VDSF/DAFV eine Qualifikation für ein weiterführendes Fischen ein eindeutiges und auch alleine ausreichendes Merkmal für ein rechtswidriges Wettfischen ist, das im VDSF/DAFV nicht toleriert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  10. AW: Countdown zur Konfusion??

    Sind das die "geheimen" zukünftigen Einsparpotenziale...?

    Wurden diese deshalb noch nicht veröffentlicht, weil man nur am DAV sparen möchte?

    Bei der Zusammensetzung der Verbandsspitze ja dann einfach...
     
  11. Honeyball

    Honeyball endlich EX-Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.100
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dortmund
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Thomas, das ist aber jetzt böse von Dir. #d

    Du musst doch den DAVlern jetzt nicht alles stecken, was die aufgeben, wenn sie freiwillig auch noch bei dem Murks mitmachen. |rolleyes

    Damit nimmst du uns ja jetzt schon den ganzen Spaß, den wir mit dieser neu zusammengewürfelten Sippe noch haben werden... :m
     
  12. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Ich kann Deine Fragen nicht beantworten, das ist Mutmaßung..

    Aber egal wie das dann ausgeht:
    Es ist so von der Mehrheit der organisierten Angler so gewünscht, wenn diese Fusion so kommt.

    Deren Delegierte (auch und gerade die jetzt im DAV noch abstimmen müssen) kennen ja alle Dokumente (sind ja auch von NDS veröffentlicht) und daher auch die Anmerkungen des Notars.

    Wenn diese DAV-Delegierten am 09.03. entsprechend pro Fusion abstimmen bei dem ja auch nur vom VDSF gewählten Personal (VDSF-Präsidentin, dazu 7 Vizes/Referenten vom VDSF und deren 5 vom DAV) und Kenntnis der Dokumente sowie Anmerkungen des Notars, des Wirtschaftsprüfers und der VDSF-Justitiarin, will auch die Mehrheit im DAV das eben genauso.

    Ebenso kennen sie die Äußerungen von Stoof (Protokoll HV November Berlin) und die Bestätigung Mohnerts zu zu den Mehrheitsverhältinissen im gemeinsamen Verband.
    Wo Mohnert ja nicht den Fakt bestritt, sondern nur nicht wollte, dass man das im Vorfeld so "betont"...

    Bis jetzt ging meines Wissens noch kein Antrag bei der CIPS ein für Aufnahme des VDSF/DAFV...

    Da mit erlöschen des DAV dann logischerweise keine Mitgliedschaft im CIPS mehr besteht, sind damit Teilnahmen an entsprechenden internationalen Fischen verbandsseitig mit dem VDSF/DAFV nicht möglich, wenn nicht noch ein Antrag so zeitnah gestellt wird, dass die Aufnahme des VDSF/DAFV mit Rechtskraft des DAFV auch gültig wird.

    Das hat ja auch der Notar zum Verschmelzungsvertrag angemerkt, dass mit diesem Verschmelzungsvertrag die Mitgliedschaft in den Orgas, in denen der DAV war, NICHT gesichert wäre.
    CIPS; EAF etc....

    Ansonsten ist also ab Rechtskraft DAFV keine Teilnahme mehr an solchen internationalen Fischen möglich - auch nicht der bis dato berechtigten DAV-Mannschaften (dens dann ja nicht mehr gibt).

    Die Teilnahme an solchen Fischen würde auch den Grundsätzen des VDSF/DAFV komplett widersprechen..

    Angesichts der Mehrheitsverhältnisse kann ich mir nicht vorstellen, dass die Teilnahme an solchen internationalen Fischen vom VDSF/DAFV gewünscht, gefördert oder untersützt werden wird.

    Noch gilt und ist festgeschrieben (VDSF-DAFV-Seite), dass laut VDSF/DAFV eine Qualifikation für ein weiterführendes Fischen ein eindeutiges und auch alleine ausreichendes Merkmal für ein rechtswidriges Wettfischen ist, das im VDSF/DAFV nicht toleriert wird.



    Muss man respektieren und dann helfen, dies dann auch in den ehemaligen DAV-Verbänden und Vereinen alles entsprechend umzusetzen nach dann auch deren Mehrheitswünsche, wenn das so kommen sollte wie manche denken..
    Denn auch die Mehrheit im DAV will das dann ja genau so....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  13. Honeyball

    Honeyball endlich EX-Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.100
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dortmund
    AW: Countdown zur Konfusion??

    @Fisherbandit1000:
    Nein, nicht nur dass. Durch unsere Bilanzanalyse ist ja beim DAV ein ganz geschickt versteckter Rücklagenposten aufgetaucht, den der neue Verband dann auch mal eben verbraten kann, um wenigstens dieses Geschäftsjahr zu überstehen. Da die sich ja jetzt erstmal bis November Zeit genommen haben, um mit altem und neuen Präsidium zu tagen und sich zu überlegen, wie sie das alles finanzieren wollen, brauchen die diese eiserne DAV-Rücklage mehr als dringend. Die Präsidiumstreffen werden ja wohl kaum in irgendeiner verqualmten Eckkneipe stattfinden. Das bleibt natürlich wieder der Fantasie und den Spekulationen vorbehalten, sich vorzustellen, was allein dafür wieder an "Spesen" verbraten wird, denn Offenlegung finanzieller Dinge ist ja nicht nur nicht gewollt, sondern -sicherlich aus gutem Grunde- nahezu verteufelt (vgl. Anfragen aus NDS).
     
  14. Sharpo

    Sharpo Guest

    AW: Countdown zur Konfusion??

    Ich würde mir für die jetzt keinen Kopf mehr machen.
    Die Probeabstimmung im DAV hat eine 100%ige Zustimmung zur Fusion ergeben.

    100%!!!!

    Dann die Aussage es würde alles nach der Fusion geklärt werden.
    Im DAV geht man also das Risiko ein aus der CIPS zu fliegen und keine Meisterschaften mehr auszutragen.

    Kein Mitleid von mir mit Blick auf die 100%.
     
  15. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Das ist falsch.

    Es ist nur herausgekommen, dass das vom DAV keine ordnungsgemäße Bilanz nach dem Handelsrecht ist und daher nur eine willkürliche Aufzählung von diversen Posten wo halt Bilanz drübersteht.

    Die auch versteckte Rücklagen enthalten KÖNNTE!

    Dazu gibts aber die entsprechenden Threads mit den weiterhin - auch nicht auf der VDSF-HV jetzt aktuell - immer noch nicht beantworteten Fragen.



    PS:
    So isses Sharpo, die Mehrheit im DAV soll kriegen was die Mehrheit da will.

    Solange das immer schön verbandsintern bleibt und nicht normale Angler damit behelligt werden.......
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  16. Knispel

    Knispel In der Alters - Ruhephase

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ganz kleines Dorf mit 23 Einwohnern, 22 Hunde, 20
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Der Sack wird immer enger geschnürt, ich für mich werde mich wohl zusätzlich noch einem Holländischen Verein ( ca. 1 Std. Fahrzeit ) anschließen und weiter Wettfischen. Dort herschen wenigsten noch "normale" Bedingungen ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  17. AW: Countdown zur Konfusion??

    Das sind nicht einmal Mutmaßungen, sondern einfach nur Fragen, die sich mir stellen, da mir die entsprechenden Informationen dazu fehlen.

    Würde man auf Mails - die diese Fragen und noch mehr beinhalten - von Seiten der Verbände antworten, könnte ich nicht nur die Fragen sondern gar die Antworten hier einstellen...

    Es könnte doch so einfach sein!
     
  18. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    80.685
    Zustimmungen:
    52
  19. Sharpo

    Sharpo Guest

    AW: Countdown zur Konfusion??

    Mal ganz ehrlich.
    Warum sollte man Dir Seitens des LSFV SH etc. was beantworteten?
    Jede Antwort produziert doch nur neue Frage.

    Menschen die im Dreck anderer wühlen könnten etwas unangenehmes zu Tage fördern.
    Also besser nicht sagen wo der Dreck liegen könnte.

    ;)

    Das war zynisch gemeint.
     
  20. Norbi

    Norbi Active Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Hamburg
    AW: Countdown zur Konfusion??

    Moin Leutz!
    Mich würde mal intressieren wie der DMV auf die Fusion und deren Folgen reagiert??
    Damals ist man ja aus dem VDSF raus und zum DAV gewechselt
    und jetzt???????
    Wird der DMV jetzt ein eigenständiger Verband ????
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden