Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

doc040

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Du hast ja so recht,degl,wenn da nicht immer die grosse Verpackung um die Würmer wäre|bla: Mfg doc 040
 

TacklefreakHP

New Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Moin,

welches Brandungsdreibein ist das? Ich suche jetzt seit knapp 3 Wochen nach einem guten Dreibein, am besten ohne Plastik Gelenk im Bereich von ca. 150,-- EUR und kann einfach keines finden. Nächste Woche soll es los gehen und so langsam wird die Zeit eng. :D

Grüße und danke für die Super Hilfestellung.
 
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Moin!
Wenn du wirklich 150.- ausgeben willst, dann schau dir mal das
ABIS von Observe fishing an. Solide verarbeitet, und lässt Raum
für späteres "Feintuning".
Zum Einsteigen gibt es aber auch günstigere Modelle, die auch ihren Zweck erfüllen.
Gruss
Küstenfuchs
 

Boedchen

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Moin,

welches Brandungsdreibein ist das? Ich suche jetzt seit knapp 3 Wochen nach einem guten Dreibein, am besten ohne Plastik Gelenk im Bereich von ca. 150,-- EUR und kann einfach keines finden. Nächste Woche soll es los gehen und so langsam wird die Zeit eng. :D

Grüße und danke für die Super Hilfestellung.
Hallo, das Dreibein ist von der Fa. Balzer, girbt es aber "FAST" Baugleich mitlerweile von anderen Herstellern.
Das Dreibein ist gut, aber habe mitlerweile bessere gesehen ;)
 

TacklefreakHP

New Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Hallo, das Dreibein ist von der Fa. Balzer, girbt es aber "FAST" Baugleich mitlerweile von anderen Herstellern.
Das Dreibein ist gut, aber habe mitlerweile bessere gesehen ;)
Danke für eure Antworten :)

Aber lasst mich nicht im Dunkeln stehen, denn wenn du bessere gesehen hast, kannst du mir doch sicherlich ein paar Namen und Produkte nennen. :) Das o.g. Observe Abis finde ich schonmal echt gut.
 

Boedchen

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Wie gesagt, das Balzer ist klasse, aber es giebt baugleiche anderer Hersteller.
Die besten allerdings die ich gesehen habe waren Marke Self Made ;)
 
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Wieso soviel ausgeben?! Hab mir aus Spaß einen für 9 euro gekauft und ich war echt verwundert, wie stabil das Teil ist. Bin schon am überlegen ein zwietes zu kaufen :)
 

TacklefreakHP

New Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

An sich habe ich mit dem Gedanken des self made dreibeins gespielt, aber mir fehlt einfach die Zeit zum Basteln... Nach mehrfachem Raten ein Observe Abis zu kaufen, habe ich mir nun eines bestellt um endlich die Sucherei zu beenden. :)

Danke euch für den Tipp
 

carpfreak1990

Active Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Hey TacklefreakHP,

Damit wirst nichts falsch machen. Ich hätte mir das auch geholt, wenn nicht ein anderes Selbst gebaute geholt habe.

gruß
Jonas
 

Boedchen

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Ich denke mann kann gerade im bezug aufs dreibein keine Allgemeine Aussage Treffen. Den einen ist es zu lang beim Transport, dem anderen gehen Tele sachen auf den Keks, dem nächsten gefällt die Farbe nicht (Ja sowas giebts) und noch andere gefallen Alu oder sonstiges nicht.
Ich denke : Nehmen, probieren und sagen : MEINS , und so sollte es sein.
 

TacklefreakHP

New Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Richtig, jeder hat halt seine Vorstellungen. Aber da ich eh immer mit einer großen Shimano Rutentasche in 2m Länge unterwegs bin, passen die 1,8m Länge in eines der xx Fächer auch noch rein. :)
 
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

hey habe vor mir brandungsequipment zusammenzustellen scheiter aber gerade an der hauptschnur #c scheinbar gehen die tragkräfte der monos bei gleichem durchmesser meilenweit auseinander... ich habe sowohl 0,4er mit 8 kg und 0,35er mit 15 kg gesehen |bigeyes wieviel kg sollte die schnur mindestens für die ostsee haben (auch ab und zu auf der seebrücke). da ich noch neuling bin hab ich da überhaupt keine vorstellungen von den gewichten und habe das gefühl das ich viel zu schwer fische.
zielfische sind -wie sollte es anders sein- dorsch und platte #6

meine rolle nimmt 0,33-230 / 0,37-180 / 0,41 140
 

hans albers

rollin rollin rollin
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

moin ,
mein tip:

gute 30er schnur und 60 schlagschnur
(als puffer)
die herstellerangaben sind da leider
auch nicht immer verlässlich.

oder 12-15 er geflecht mit oder ohne schlagschnur.

deine rolle scheint mir jedoch bezüglich der spulengrösse
etwas unterdimensioniert.

grüsse
lars

PS. es gibt auch eine so genannte keulenschnur ,
die sich im durchmesser verjüngt.
bei abrissen nur leider etwas umständlich.
(oder taper tips besorgen)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

moin ,
mein tip:

gute 30er schnur und 60 schlagschnur
(als puffer)
wie gesagt bei gleichen durchmessern reichen die tragkräfte meilenweit auseinander |bigeyes was heißt "gute 30er"? 8kg 12 kg ... 15 kg ?? (hab ich alles gesehen) ...deswegen bitte die tragkraft in etwa angeben.

ja ne keulenschnur will ich nicht nehmen eben wegen dem preis/aufwand bei abriss und ich denke mal der eine knoten zwischen schlag und hauptschnur macht den kohl auch nicht mehr fett ;)
 

Boedchen

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Hallo, ich denke es giebt keinen Bereich wo mehr drüber gestritten wird wie über Schnüre.
Der eine Schwört auf 0,3 der nächste auf 0,4 wieder der nächste auf geflecht. Was die Tragkraft angeht wäre ich vorsichtiger, nicht alles was draufsteht ist auch so richtig. Wichtiger ist eine geringe Dehnung. Leider giebt es da kein : Das Musste haben
Liegt daran das auch nicht alles Strände gleich sind. An der Schnur hebst du ja so oder so den Fisch NICHT aus dem Wasser wenn er grösser ist sondern drillst ihn an den Strand oder über eine Senke (Spundwandkescher) von der Brücke aus.
Also ab 8kg halte ich pers. sie für ausreichend.ABER Pers. Meinung,
 

hans albers

rollin rollin rollin
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

lso ab 8kg halte ich pers. sie für ausreichend.
yap ,

8-10 kg sollte ausreichen.
einfach mal im angelladen bei euch oben
nach guter meeresschnur fragen,
die haben da bestimmt was am start.

mein tip :
daiwa oder dega schnüre.
 

Nappo

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Ich bin nach mehreren Jahren auf geflochtene umgestiegen und echt positiv überrascht.
Habe mir mal die "Whiplash Blaze Orange"gegönnt.
0,12 mm mit fast 18 Kg Tragkraft.
Wenn es mal böse hängt oder dir die Schur an den Knicklichthalter kommt reißt diese so schnell nicht!
Gute Wurfweiten,tolle Schnur! :)
Sicherlich ist die nicht billig.
600 m kosten über 70 Piepen. :c
Aber wie schon gesagt,jeder hat da seine eigenen Favoriten.

Thorsten
 

Boedchen

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Ich bin nach mehreren Jahren auf geflochtene umgestiegen und echt positiv überrascht.
Habe mir mal die "Whiplash Blaze Orange"gegönnt.
0,12 mm mit fast 18 Kg Tragkraft.
Wenn es mal böse hängt oder dir die Schur an den Knicklichthalter kommt reißt diese so schnell nicht!
Gute Wurfweiten,tolle Schnur! :)
Sicherlich ist die nicht billig.
600 m kosten über 70 Piepen. :c
Aber wie schon gesagt,jeder hat da seine eigenen Favoriten.

Thorsten
Mit den Favoriten hast du durchaus recht, ABER messe die Schnur doch bitte mal. Hatte die ersten Schnüre und die waren gelinde gesagt im Durchmesser ehr wunschdenken als tatsache.
 

doc040

Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Im Gegensatz zur "normalen" Whiplash,ist die Blaze Orange rundgeflochten.Daher ist der Schnurdurchmesser kleiner. Eine super Schnur die auch nur so von der Spule rutscht,die Tragkraft hält auf jedenfall was Sie verspricht.Der Abrieb ist auch in Ordnung. Die 0,10mm benutze ich zum Lachsschleppen,da beissen auch Fische jenseits der 10 Kilo Marke, und verlangen dem Gerät alles ab. Mfg doc040
 

broki

Active Member
AW: Das Brandungsangeln von A bis Z by Boedchen

Hallo Zusammen#h
Also es geht ums Brandungsangelnn, ich stelle mir gerade meine Ausrüstung zusammen und wollte wenn möglich ein paar Meinungen dazu hören bevor ich sie kaufe.
Ich angle vorwiegend am Mittelmeer allerdings sollte die Ausrüstung auch ein Angeltrip am Atlantik schadlos überstehen können..
Zur geplanten Ausrüstung:
Penn Slammer 460 Rolle (keine Weitwurfspule aber ich angle sowieso immer in zwei verschiedenen Weiten) und Rutenständer ist gekauft dazu sollten kommen:
2 Cormoran Competition S, WG: 100-300g
1 Cormoran Weitwurfrolle BULL FIGHTER BP 5PiF 4500, 340m/0.30mm (wenn ich das richtig sehe gibts da noch eine Ersatzspule aus Kunststoff dazu oder?)
Schnur: Daiwa Samurai 0.30 mm Brandungsschnur
Taper Tips von 0.28 auf 0.60 mm
Fluorocarbon 0.26-0.28mm fürs Vorfach.
Geangelt wird fast ausschliesslich mit Gewichten zwischen 100-150g , Desshalb weiss ich noch nicht ob ich mir die Competition S zulegen soll. Die Berichte die ich bisher gelesen habe haben mich allerdings allesamt überzeugt und wenn sie sich mit niedrigen Gewichten ordentlich werfen lässt, sollte dem nichts mehr im Wege stehen.
Zur Rolle hätte ich gerne ein paar Infos oder auch Vorschläge für eine andere robuste Rolle.#c
Zielfische sind hauptsächlich: Wolfsbarsch und Meerbrassen (Doraden, Geissbrassen usw. und natürlich Beifänge jeglicher Art)
Danke im Voraus
Gruss Julian
 
Oben