Der Äschenthread

Hering 58

Hamburger Jung
AW: Der Äschenthread

Auch von mir Petri
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Hi Renrök,
Danke ! Dein Benutzertitel gefällt mir super "Sternstunden dank SuperPupa" :)
Kann ich sofort unterschreiben. Auch gestern haben SupaPupas, Apotheker und Griffith Gnats wieder ihre Fische gebracht, so bald ein paar einsame Ringe zu sehen waren. Trocken ist für mich einfach die schönste Fischerei ;)

Gruß
Steff
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Was bei uns auf Äschen auch echt gut geht, sind kleine, schwarze Spidertypen (Gr. 16 und 18). Deren beste Zeit kommt jetzt, wenn es kalt wird und die Äschen buckeln und keine Trockenen nehmen.
Da hatte ich auch schon Sternstunden |rolleyes
Cheers
Steff
 

renrök

Sternstunden dank SuperPupa
AW: Der Äschenthread

Da bin ich voll bei dir.
Trockenfischen ist die geilste Methode.
Und es waren wirkliche Sternstunden, die mir die SuperPupa beschert hatten.
Hier darf leider nicht mehr gezielt auf Äschen gefischt werden.
Also beschränkt es sich zur Maifliegenzeit auf Forelle, danach wird auf Nassfliege oder besser Nymphe umgestellt. Auch spannend und erfolgreich.

Leider habe ich in (Süd-)schweden noch kein Äschengewässer gefunden.
Mit Kumpels fahr ich jährlich zum Hecht- und Zanderangeln in die Nähe von Ulricehamn. Dabei sind auch immer ein paar Tage experimentieren angesagt, an denen wir uns ein anderes Gewässer aussuchen und es auf andere Fische versuchen.
Aber wie gesagt, einen Fluss mit einem guten Äschenbestand haben wir noch nicht gefunden.

Dir weiterhin Petri
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Hallo Renrök,

könnte gar nicht sagen, ob ich jemals von Äschengewässern in Südschweden gehört habe. Die Frage solltest Du vielleicht mal im FFF stellen.

Ein Kumpel will die Tage noch mal nach Thüringen auf Äsche. Und was sollte ich ihm dafür noch binden ? Richtig |supergri Kleine Griffith´s in 16-20|rolleyes Nichts einfacher als das. Keine Schönheiten für nen Swap, sondern Gebrauchsmuster.
Gruß
Steff
 

Anhänge

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Der Äschenthread

Schwimmen müssen sie und drehen dürfen sie sich nicht, der Rest ist egal.
Was bei mir erst gut ging waren ganz kleine Rehhaar Sedges und natürlich der Dauerbrenner ---> der Mosquito
Leider sind meine Vorräte von kleinen Fliegen nach massiven Verlust stark geschrumpft...
Ist auch nicht wirklich leicht, richtig kleine Fliegen, mit guten Haken und Widerhakenlos zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, die auch noch was taugen.
Gerade in Hakengrößen von 20 und kleiner muss der Haken kompromisslos gut sein sonst biegt der Haken immer wieder auf.
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

.
Ist auch nicht wirklich leicht, richtig kleine Fliegen, mit guten Haken und Widerhakenlos zu einem vernünftigen Preis zu bekommen, die auch noch was taugen.
Gerade in Hakengrößen von 20 und kleiner muss der Haken kompromisslos gut sein sonst biegt der Haken immer wieder auf.
Hallo Seele,
da hast Du absolut Recht. Ist auch der Grund, warum ich 100 % selbst binde. Billiger als Kaufen ist das Binden zwar nicht, aber man hat mehr Gestaltungsmöglichkeiten (Größe, Farbe, Proportionen, Gewicht ect.) und die Rückmeldung der Kumpels, die meine Mucken fischen, bestätigen das.
Das Thema Widerhaken war für einige am Anfang ein Thema (ich binde nur ohne Widerhaken), aber inzwischen wollen sie gar nichts anderes mehr. Hier ist auch dein Argument mit den Haken sehr wichtig ... wüßte nicht, dass sich je einer im Drill aufgebogen hat :g Auch nicht bei Gr. 20.

Cheers
Stefan

PS: rein interessehalber: was wäre ein vernünftiger Preis ? Ich weiß, da gehen die Meinungen auseinander. Gerne auch per PN.
 

Anhänge

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Der Äschenthread

Die ist richtig geil :)
Wäre was für Thomas zum anbinden :)

Vernünftiger Preis richtet sich bei mir immer nach Menge, Muster und Komponenten und dann natürlich ob direkt vom Binder oder im Angelladen gekauft.
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Vernünftiger Preis richtet sich bei mir immer nach Menge, Muster und Komponenten und dann natürlich ob direkt vom Binder oder im Angelladen gekauft.
Das Thema ist zwar im Äschenthread OT, aber vielleicht doch für ein paar Leser interessant :)

Betriebswirtschaftlich gesehen richtig, aber für private Binder nicht 1:1 anwendbar, wie Du Dir sicher denken kannst.
Die Fliegen in den Onlienshops werden großteils in China und auch Afrika gebunden.
Die verwendeten Materialien kaufen die Produzenten in Mengen, die einem Privaten Jahrzehnte reichen würden. Auch die Qualität der Komponenten (nicht zu verallgemeinern, es gibt natürlich Ausnahmen) ist tlw. "verbesserungswürdig". Angefangen bei den Haken, über die Hecheln ....
Ein gute Fliege hält auch mal ein paar Forellenzähne aus und löst sich nicht gleich auf.

Von daher schwanken die Preise recht stark. Einen vernünftigen Preis zu nennen, halte ich daher auch für fast unmöglich. Das gilt auch für meine eigenen. Eins ist aber sicher. Wenn man die Kosten für gutes Material sieht und dann die Arbeitszeit einrechnet, ist es ein weiteres Hobby (und Hobbies kosten Geld)

Gruß
Steff
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Hier mal ne Auswahl an Trockenfliegen, die ich zum Testen für jemanden gebunden habe.
Bin gespannt, wie das Urteil ausfällt. Die so groß aussehenden Paraloops und Parachutes auf den gebogenen Haken sind übrigens Gr. 18, genau wie die polywinged Midge (3. und 4. v.l).

Schönen Sonntag noch.

Gruß
Steff
 

Anhänge

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Der Äschenthread

Schöne Fliegen, sehen sehr schwimmfähig aus.

Also ich beobachte das ja schon länger, immer wenn ich mal aus Verzweiflung, Bissreduktion, Spaß oder sonst was, eine pinke Fliege anbinde, fange ich überdurchschnittlich oft eine Äsche.
Ist das Zufall oder hat das ein Anderer auch beobachtet?
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Ich habe zwar für nen Bekannten schon pinke F-Flys gebunden, aber die Farbe selbst noch nie gefischt.
Rot habe ich tlw. in den Mustern, z.B. in der Red Tag Nymphe oder beim Baflo.
So long
Steff

PS: Die Muster auf dem Bild schwimmen sehr gut, aber man muß sie vor dem ersten Fischen ordentlich fetten.
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Hier noch ein Bsp. einer pinkfarbenen F-Fly. Ein sehr zartes Teil aus Haken, Garn und CDC. Diese ist für manche die ultimative Äschenfliege.
Man muß halt an die Fliege glauben, die man fischt.
Cheers
Steff
 

Anhänge

Steff-Peff

Fliegenwedler
AW: Der Äschenthread

Ich war gestern Nachmittag kurzentschlossen an den Bach gegangen. Das Wetter war kalt und es hat durchgehend geregnet. Eigentlich nicht wirklich Wohlfühlwetter, aber mit der richtigen Kleidung auch kein wirkliches Problem.
Die ersten paar Würfe habe ich ner Trockenfliege ne Chance gegeben, aber nach nicht mal 5 Minuten habe ich auf eine CK Nymphe umgestellt. Und was soll ich sagen, es lief wie am Schnürchen, die Äschen bissen, als ob es kein Morgen gäbe :vik:.
Hier war sicher auch der Regen von Vorteil. Durch die unruhige Wasseroberfläche haben die Fische mich nicht, oder zumindest später, bemerkt.
Gruß
Steff
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
AW: Der Äschenthread

Das ist schon geil. Petri zum Traumfisch.
Sind leider bei uns mehr als rar gesät solche Fische. Und wenn mal einer beißt hatte ich auch schon das Glück sie zu verlieren :) Denke mal die kommt ausm Lech, der hat für solche Fische natürlich Potenzial.
 
Oben