Der "Ich habe eine Frage, für die sich kein eigener Thread lohnt"-Thread

mikesch

Allrounder
...
Meine Frage: Weiß jemand ob bei den Fox Predator HD Trolling Floats die "dicken" Antennen mit dem Knubbel oben acuh abnehmbar sind? Bei den dünnen Zylinderförmigen geht´s. ...
Sollte so sein, immerhin werden Sie damit beworben.
Was für uns aber wesentlich wichtiger ist, das die Pose praktisch unverwüstlich ist und Sie mit einem Knicklicht versehen werden kann, einfach die Antenne herausnehmen und durch ein Knicklicht ersetzen.
Text hier "geklaut": https://maidenbaits-shop.de/index.php/kategorien/deadbaiting/fox-rage-predator-hd-trolling-float-detail
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Danke für die Antwort. Es begab sich ein glücklicher Zufall: Der Shop wo ich bestellt habe hatte nur die mit den dicken Knubbeln an der Spitze gelistet; Da es aber der einzige Shop war, der überhaubt Fox-Schleppposen und einen weiteren Artikel den ich brauchte im Angebot hatte, bestellte ich mit etwas Widerwillen die Posen. Glücklicher Weise wurden "falsche" sprich andere Posen geliefert, als die im Shop gelistet hatten - allerdings genau die ohne Knubbelantenne die ich ursprünglich haben wollte.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

thanatos

Well-Known Member
hallo warum werde ich hier aus einigen Boardangeboten ausgeschlossen weil ich deutsch bin ?
in der Kopfzeile steht Chat - nun stand da eine rote Zahl und nun hab ich mal drauf getippt - da stand dann da das ich den
Chatroom betreten habe , was soll ich da ???? auf hilfe geklickt und habe eine Menge englischer Hinweise bekommen -
muß ich nun noch extra einen Sprachkurs belegen um die Sprache des komischsten Volkes dieser zivilisierten Welt zu lernen ?
Von Menschen die links fahren ,eigne Maße und Gewichte haben !!!
Nö dazu bin ich nun schon zu antiquiert ,wie mein Nachbar vor 50 Jahren der nicht verstanden hat das ich meine
Abessinerpumpe gegen einen Kreisel getauscht habe .
2. ich liebe meine deutsche Kultur und meine deutsche Sprache und vermeide es wenn möglich sie nicht mit
Anglizismen zu verhunzen !
 

Nemo

Heckbremser
hallo warum werde ich hier aus einigen Boardangeboten ausgeschlossen weil ich deutsch bin ?
in der Kopfzeile steht Chat - nun stand da eine rote Zahl und nun hab ich mal drauf getippt - da stand dann da das ich den
Chatroom betreten habe , was soll ich da ???? auf hilfe geklickt und habe eine Menge englischer Hinweise bekommen -
muß ich nun noch extra einen Sprachkurs belegen um die Sprache des komischsten Volkes dieser zivilisierten Welt zu lernen ?
Von Menschen die links fahren ,eigne Maße und Gewichte haben !!!
Nö dazu bin ich nun schon zu antiquiert ,wie mein Nachbar vor 50 Jahren der nicht verstanden hat das ich meine
Abessinerpumpe gegen einen Kreisel getauscht habe .
2. ich liebe meine deutsche Kultur und meine deutsche Sprache und vermeide es wenn möglich sie nicht mit
Anglizismen zu verhunzen !
Naja eigentlich ist es eher so, dass Teile auch deiner landeseigenen Vorfahren die damals "neue Welt" besiedelt haben, leider hat sich dort aber nicht Deutsch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Irisch, oder sonstwas dirchgesetzt, sondern Englisch. Nun begab es sich, dass von dort eine Reihe von Innovationen über das große Wasser geschwappt sind (nicht von den Linksfahrern über dem kleinen Wasser), wie z. B. das Internet. Dies brachte es mit sich, dass wir aktuell solche netten Foren nutzen können. Jetzt könnte man natürlich jedes kleinste Detail dieses "Weltnetzes" eindeutschen, aber man könnte sich auch mit einigen Folgen einer globalisierten Welt anfreunden.
 

Andal

Teilzeitketzer
So weit ich weiss, fehlte es nur um eine Stimme, oder es war sehr knapp, dass Deutsch nicht die neue Nationalsprache der Rebellen in der Neuen Welt wurde. Ich bin z's Tod froh, dass uns das erspart bliebt. Denn was da heute an "deutsch" rüberkäme, brächte sicher jedes Ohr zum Verkrebsen!
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Von Menschen die links fahren ,eigne Maße und Gewichte haben !!!
Ist noch gar nicht so lange her, da hatte jeder poplige Quadratmeter irgendwo hier im Lande seine ganz eigenen Maßeinheiten...von Elle über Schöffel bis zu Strich und Faden.
Verdanken könnens wir aber nem Korsen, das wir uns heute damit nicht mehr rumschlagen müssen und ein einheitliches metrisches System haben.
Gewollt war das so sicher auch erst nicht.:whistling
 

Peter_Piper

Well-Known Member
Werte Forengemeinde,
ich brauche mal euren Rat/Tipps, hat jedoch mit angeln nix zu tun.
Also, ich benötige eine Schmutzwasserpumpe. Habe im I-Net schon recherchiert, bin aber jetzt mehr verunsichert als zuvor. Vielleicht hat einer von Euch praktische Erfahrungen damit gemacht und kann die ein oder andere empfehlen. Preis/Leistung im richtigen Verhältnis wäre toll. Preislich habe ich keine Vorstellung, bzw. Ahnung.
 

thor1988

Member
Werte Forengemeinde,
ich brauche mal euren Rat/Tipps, hat jedoch mit angeln nix zu tun.
Also, ich benötige eine Schmutzwasserpumpe.
Also da kann ich dir Kärcher oder Makita empfehlen, hatte von beiden schon Pumpen und die waren nicht kaputt zu bekommen ^^ die billigeren no name tun es aber auch wenn auch meist weniger leistung und haltbarkeit
 
Werte Forengemeinde,
ich brauche mal euren Rat/Tipps, hat jedoch mit angeln nix zu tun.
Also, ich benötige eine Schmutzwasserpumpe. Habe im I-Net schon recherchiert, bin aber jetzt mehr verunsichert als zuvor. Vielleicht hat einer von Euch praktische Erfahrungen damit gemacht und kann die ein oder andere empfehlen. Preis/Leistung im richtigen Verhältnis wäre toll. Preislich habe ich keine Vorstellung, bzw. Ahnung.
Von welchen Wassermengen bzw. welcher Größe der Schmutzpartikel reden wir?
 

Peter_Piper

Well-Known Member
Hallo,
es geht es darum, IBC Container (1000Liter) zu leeren/auszupumpen. Mit vielen Schmutzpartikel ist da nicht zu rechnen, da würde vermutlich ne günstige Regenfasspumpe ausreichen.
Anders sieht es mit meinem "Biotop" aus. Das ist ein gemauertes Becken (7x0,5x0,5 Meter) mit Rohrkolben und Seggen drin. Der Boden ist schlamig mit Algen gemischt.
 
Das sollte eingentlich jede handelsübliche Markenschmutzwasserpumpe schaffen.
Sollte dein Budget etwas mehr hergeben und zudem ein Keller vorhanden sein, könnte eine Flutbox was sein. Wir von der Feuerwehr empfehlen so eine (gibts von verschiedenen Herstellern und Händlern, der Link dient nur als Beispiel) jedem Kellerbesitzer, da sie das Schlimmste verhindern hilft. Die Meisten kaufen sie erst nach der 1. Überschwemmung.
ab119

 

Peter_Piper

Well-Known Member
Danke für deine Tipps. Die Flutbox schaue ich mir mal genauer an, zumal ich in der Tat kein Interesse habe, dass unser Keller vollläuft.
 
Oben