Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Wander, ich schätze Deine Kompetenz in der Arbeit für Angler und Du hast Dir einen excellenten Ruf in Hamburg erarbeitet.

Somit sollten sich einige hier Deine Anmerkungen einfach mal genau und in Ruhe durchlesen, die kann ich so unterschreiben (außer das mit der Karte beim Bezahlen, ich zahle zu 99% mit Karte, liegt wohl am dänischen Blut in meinen Adern).

Wander, danke für Deine Anmerkungen und angemessene Kritik an dem Projekt!
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Hallo Wander-HH,

grüsse in meine Heimat ... nur der Wind hat sich hier geändert. Leider.

Kann Lars nur zustimmen ... aber um Angler zu identifizieren und sie frühzeitig von Gewässer fernzuhalten ist das ein Superinstrument.

Wir belegen sogar unseren Naturschutz per Überwachung. Das ist das Angeln der Zukunft. Andere wollen uns von aussen Schaden ... der deutsche Angler wird von innen aufgelöst.

Aber man muss nur tief genug graben.... Argumente dafür findet man immer ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Wander-HH

Active Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Wander, ich schätze Deine Kompetenz in der Arbeit für Angler und Du hast Dir einen excellenten Ruf in Hamburg erarbeitet.

Somit sollten sich einige hier Deine Anmerkungen einfach mal genau und in Ruhe durchlesen, die kann ich so unterschreiben (außer das mit der Karte beim Bezahlen, ich zahle zu 99% mit Karte, liegt wohl am dänischen Blut in meinen Adern).

Wander, danke für Deine Anmerkungen und angemessene Kritik an dem Projekt!
Danke Lars für die Blumen. :vik: Ab jetzt esse ich auch immer abends mein Teller leer. :q
 

raubangler

Bin immer friedlich...
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

...
Mitgliedsausweis, Fischereischein und Marke(n). Ende Gelände.
...

Und Stempel und Bild vom Kaiser.

Nicht mit der Zeit zu gehen, war bisher ja eher ein Vorwurf an den DAFV.
Nun tun sie es hier bei diesem Thema und werden trotzdem gefressen.

Das ganze lenkt aber nur von den eigentlichen Problemen mit dem DAFV ab.
 

Ossipeter

Active Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Absicht? Weiß man nicht.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Wobei ich durchaus zu Bedenken gebe, dass die meisten hier überall mit eine Scheckkarte bezahlen. Die Meisten haben nicht mal ansatzweise eine Ahnung was man aus Kontoauszüge lesen kann. Schaut euch die Kontoauszüge der letzten 3 Monate mal an. Wo geht ihr was einkaufen, treibt ihr Sport, seit ihr sozial engagiert, was habt ihr abonniert und wo habt ihr getankt? Deswegen zahle ich meistens in bar weil ich nicht ausgewertet werden möchte aber bestimmt wo anders werde. |rolleyes
Zum Glück ist nicht jeder so gedankenlos ...

Wenn die Krankenversicherung, Autoversichung, Lebensversicherung u.a. mehr diese Datengrundlage zur Berechnung und Abschöpfung von höheren Risikobeiträgen nutzen werden, schlechte Ernährung und schlechte Gewohnheiten nur mal als Beispiel, dann fällt es vlt. einigen wie Schuppen von den Augen, aber dann ist es längst zu spät.

Kartenlesegeräte für den Kontrolletti am Wasser sehe ich aber nicht so wirklich, und ein bischen Grillen und Bügeln hat noch jeder Elektronik wirksam den Garaus gemacht. :g
Also von daher bin ich mal gespannt, was so ein Kärtchengedöns soll, zumal sowas eher leichter als ein Papierausweisdokument nachzumachen ist, so ohne Unterschriften, Stempel etc.
Dazu noch so ein Ausdruck wie vom städtischen Parkautomaten, dann wäre der Make-my-Fischery-Scheinchen App Tür und Tor geöffnet ...
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Nicht vergessen: das Dingens hat nix mit Gewässerzugang zu tun!

Das ist die entscheidende Frage.
Durch einen solchen Ausweis wird es für Vereine schwieriger bezüglich ihrer Mitgliedsstärke zu pfuschen. Was konnte bisher gemacht werden:

Ich habe als Verein 100 Mitglieder. Dem Verband melde ich aber nur 50 Mitglieder. Pässe gebe ich nur auf Wunsch der Mitglieder aus. Da haben in der Regel nicht viele ein Interesse daran. Kommt es zu einem Unfall, so dass ich den Versicherungsschutz des Verbandes benötige, stelle ich dem Verunfallten rückwirkend einen Verbands- Pass aus. Pässe und Marken für 50 Leute hat man ja und die werden selten alle auf einmal Verunfallen. Tatsächlich spart sich der Verein im Beistiel 50% der der Verbandskosten, ohne eine Leistungseinbuße zu haben. Bei zukünftig 9,50€ im RhFV sind das im Beispiel 475 €.

Hat man nun den Maschinenlesbaren Ausweis, der über den DAFV bestellt werden muss, kann man nicht zurückdatieren, weil man die Ausweise nicht mehr selber herstellt!

Noch Fragen, warum die LVs für diesen maschinenlesbaren Ausweis sind?

Wird der Ausweis eingeführt, wird es zu einer spontanen Vermehrung mittelbarer Mitglieder in den LVs kommen. Es sei denn, durch die Aktion werden so viele vergrätzt, dass sie austreten. Dies würde sich dann aber bei den Kündigungsfristen erst ein Jahr später auswirken. vermutlich würden die LVs erst mal über ihre gute Arbeit schwadronieren, dass es jetzt so viel mehr Mitglieder gibt.
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

[...]
Wird der Ausweis eingeführt, wird es zu einer spontanen Vermehrung mittelbarer Mitglieder in den LVs kommen. Es sei denn, durch die Aktion werden so viele vergrätzt, dass sie austreten. Dies würde sich dann aber bei den Kündigungsfristen erst ein Jahr später auswirken. vermutlich würden die LVs erst mal über ihre gute Arbeit schwadronieren, dass es jetzt so viel mehr Mitglieder gibt.
Aber nur, wenn man dann immernoch Doppel- und Dreifachmitgliedschaften im Verband hat. Sollten diese dann wegfallen, weil ich ja nur einen Ausweis brauche/kriege sieht die Sache wieder anders aus. Momentan sind die Mitgliederzahlen doch bestenfalls optimistische Schätzungen, da viele Leute eben in 2-3 Vereinen sind um Ihr Hobby richtig ausübern zu können und somit auch 2-3 mal an den Verband als Mitglieder gemeldet werden.
|wavey:
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Aber nur, wenn man dann immernoch Doppel- und Dreifachmitgliedschaften im Verband hat. Sollten diese dann wegfallen, weil ich ja nur einen Ausweis brauche/kriege sieht die Sache wieder anders aus. Momentan sind die Mitgliederzahlen doch bestenfalls optimistische Schätzungen, da viele Leute eben in 2-3 Vereinen sind um Ihr Hobby richtig ausübern zu können und somit auch 2-3 mal an den Verband als Mitglieder gemeldet werden.
|wavey:
Das wird so nicht kommen. Es wird auch weiterhin Mehrfachmitgliedschaften geben. Das wird man damit begründen, dass die Vereine ja auch ein entsprechendes Stimmrecht bei der Mitgliedsversammlung haben und eine Querprüfung aus Datenschutzgründen nicht möglich ist. Der neue Ausweis ist nicht dafür gedacht die Einnahmen der Verbände zu schmälern!
 

MS aus G

Well-Known Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Und wer sollte dann den Beitrag abführen?

Verein Nr.1 oder Nr.2 oder doch Nr.3??? Oder alles geteilt??? Na das gäbe dann aber ein durcheinander!!!

Gruß Mario
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Und wer sollte dann den Beitrag abführen?
Verein Nr.1 oder Nr.2 oder doch Nr.3??? Oder alles geteilt??? Na das gäbe dann aber ein durcheinander!!!
Gruß Mario
Der Verein, in dem er zuerst eingetreten ist z.B.
Und nix "Durcheinander", genau für so etwas wäre eine digitale Verbandskarte brauchbar.
Aber wer glaubt, dass dieser Vorteil 'weitergegeben' werden würde, der schläft auch auf'm Baum.
 

MS aus G

Well-Known Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Ach smithie hast Du ein Glück, das Ihr Euch das nicht antun müsst!!!

Aber auch ich habe Glück, denn wir sind erstmal raus aus dem Ganzen!!!

Was bin ich froh, das ich die Daten noch bei mir behalten kann!!!

Sollte sich in Zukunft Verbandsseitig mal was ändern, ob LV oder BV, haben wir keine Probleme dort wieder einzutreten!!!

Nur leider war bislang das ganze "Auftreten" hier im AB alles andere als Kompetent!!! So das das wohl Träume bleiben werden!!!

Andere Frage: Hat eigentlich schon jemand diesen ach so tollen Ausweis/Karte??? Ist ja ab 01.2018, lt. Homepage, zu haben!!!

Gruß Mario
 

smithie

Well-Known Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

naja, wenn Du hier in Bayern in 3 Vereinen bist, musst Du trotzdem 3x Landesverband zahlen (sofern alle 3 Mitglied sind).
 

MS aus G

Well-Known Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Es geht ja nicht um das Zahlen!

Wenn ich eine gewisse Gegenleistung für den Beitrag, der bei uns immerhin 11€/Mitglied beträgt, bekomme, ist das, meiner Meinung, in Ordnung!!! Für unseren Verein gab es leider nichts aber auch rein gar nichts!!!

Gruß Mario
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Ach smithie hast Du ein Glück, das Ihr Euch das nicht antun müsst!!!
Aber auch ich habe Glück, denn wir sind erstmal raus aus dem Ganzen!!!
Ähem... auf der letzten GF-Tagung des DAFV (9.4. in Berlin), waren die Bayern auch dabei.
Grund? #c
Vielleicht lassen sie sich von der Kartenidee (TOP 7 der Tagung) ja auch anfixen...
#t
 

smithie

Well-Known Member
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

dürfen nicht-Mitglieder so ein Gremium überhaupt besuchen...

so ein Ausweis wäre für mich auch ein guter wieder-eintritts-Grund...
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Und wer sollte dann den Beitrag abführen?

Verein Nr.1 oder Nr.2 oder doch Nr.3??? Oder alles geteilt??? Na das gäbe dann aber ein durcheinander!!!

Gruß Mario
Nochmal, es ist nicht angedacht an der bisherigen Regelung, dass bei Mehrfachmitgliedschaft auch mehrfach abgerechnet wird irgend etwas zu ändern. Ist jemand in 5 Vereinen, die dem LV angehören, wird 5 mal gezahlt!
 

Kolja Kreder

Mitglied
AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Es geht ja nicht um das Zahlen!

Wenn ich eine gewisse Gegenleistung für den Beitrag, der bei uns immerhin 11€/Mitglied beträgt, bekomme, ist das, meiner Meinung, in Ordnung!!! Für unseren Verein gab es leider nichts aber auch rein gar nichts!!!

Gruß Mario
Ein Kerproblem der meisten Verbände.
 
Oben