Dichte Dichtung

Geht es mit dem Flugzeug zum Fliegenfischen, kommen natürlich auch Flüssigkeiten in kleinen Behältnissen mit. Zum Beispiel Trockenmittel oder etwas zum Reinigen der Fliegenschnur. Mal ganz abgesehen von Shampoo & Co im Kulturbeutel.
Ich denke, jeder kann sich an mindestens eine Sauerei erinnern: Durch den Druck im Frachtraum bahnte sich irgendeine Flüssigkeit den Weg am Verschluss vorbei oder durch das Schmeißen des Gepäckstückes lockerte sich ein Deckel. Wie auch immer, das Ergebnis nervt. Keiner möchte seine Zeit mit Putzen oder dem Suchen nach dem nächsten Angelshop am Zielort verbringen, um sich mit neuen Mittelchen einzudecken.
Ein kleiner, aber effektiver Trick hilft. Die Hauptrolle spielt dabei ein Bienenwachstuch. Ich schneide mir verschieden große Stücke zurecht. Natürlich geht auch Frischhaltefolie, aber wer es umweltfreundlich mag, der setzt lieber auf die haltbaren Tücher. Dann schraube ich die Verschlüsse der Fläschchen ab, lege ein passendes Stoffstück über die Öffnung und schrauben das Behältnis wieder zu. Nun kann nichts mehr austreten. Am Zielort einfach das Bienenwachstuch entfernen, säubern und für den Rückflug beiseitelegen.
1.JPG

Ungesicherte Fläschchen, aus denen Flüssigkeit austreten kann.

2.JPG

Bienenwachstücher gibt es mittlerweile von vielen Herstellern

3.JPG

So kommt nichts mehr am Verschluss vorbeithumbsup

Schönes Wochenende, Elmar
 
Wenn du dir die Mengen an Portwein reinziehst, wie ein Bukowski, wirst du aber enorm undicht. Habe es versucht und für nicht so gut befunden! ;)
 
Oben