Die Buhnenfischer - oder aber auch „der Rund um Koblenz“ Thread

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Ah, jetzt ja... Kein Problem... Ich hab eigentlich jeden Donnerstag und Sonntag zeit ohne Ende, da hab ich frei.

Ansonsten hab ich immer abends ab 19.00 Zeit zum fischen.
 

kmR

Member
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Hiho,
ich war endlich mal nach einem Jahr Pause wieder am Wasser.
Gehe momentan nur auf Grund mit Körbchen und hab nur kleine Raubfisch(e) am Haken ob nur Made oder nur Mais. Bin eigentlich nur auf Friedfisch aus und die ganzen kleinen Räuber gehen mir so dermaßen auf den Sack ! Hatte früher sowas eigentlich garnicht ...
Weiss einfach nicht wie ich die los werden kann...

Sag mal @asphaltmonster arbeiteste nun im Bode ? :D

mfg
 

jsfisherman

Member
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Ich leg erstmal ne Hechtwoche in einem Stausee ein (im Rhein geht ja immer noch nix), da ist der Hecht nämlich schon offen. Ich werde euch berichten
schaumermal
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

@kmR: ja, seit 27.2. Aber eher durch Zufall und aus Gesundheitlichen Gründen.

@js: Viel Glück! Wir zwei müssen bei Zeit auch mal zusammen los, da warten "noch was" auf uns.
 
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Hallo alle zusammen

Bin neu hier und suche ein neues Angelgebiet.
Ich oder besser wir wohnen auf dem Westerwald,denn meine Frau angelt ebenfalls.
Komme gebürtig aus Berlin und habe dort nur auf den Binnenseen geangelt-der Name ist Passion!#6
Vieleicht ist ja jemand so nett und kann mir dies bezüglich , ein paar Tipps zum angeln um Koblenz und zum Thema Erlaubnisschein geben. Fischereischein ist vorhanden.
Wie gesagt habe ich keine Idee wann ,wo am Rhein in und um Koblenz geangelt wird und werden darf.;+

Danke und Petriheil
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Der Rhein ist hier ein schwieriges "Pflaster", die sog. guten Stellen sind entweder überfischt oder andere Angler sind der Meinung das wäre "ihr Revier" und die verhalten sich auch so.

Aber: Fische sind da, man muß sie nur suchen, finden und fangen.|supergri.
Das allgegenwärtige Problem hier sind die verschiedenen Grundelarten... Die sind so zahlreich das die Räuber nur das Maul aufmachen müssen damit sie satt werden.
Folglich ist es schwerer für uns, die an den Haken zu bekommen.
Im Gegenzug scheint es so, das wir wieder mehr Raubfische haben. Das ist der Vorteil daran.

Alle Strecken wo du fischen darfst, sind auf dem Rheinschein vermerkt.
 

kmR

Member
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

So mal wieder nach ner kleinen Pause reisst´s mich wieder ans Wasser !
Ist das mit den Grundeln nun evtl. besser geworden ? |smash:
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Mal wieder Leben einhauchen hier nachdem ich mich in anderen Thread`s rumdrücke...

So, ich war dann heute mal kurz... Die Buhnen sind alle noch überflutet, NR war auch nicht befischbar. Dafür habe ich einen Illex gefunden und eine Krebsfalle/Reuse Marke Eigenbau... Die war zwar etwas zerdrückt aber man konnte noch gut erkennen was es war...

Nein, hier gibt es kein Problem mit illegalen Fischern/Schwarzanglern....



 

gollo81

New Member
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Hallo,

bin wieder Neu-Alt-Koblenzer. Früher war ich oft am Schwanenteich/Yachthafen oder an den Wallersheimer Grippen und der Hafeneinfahrt angeln. Ich will in Zukunft mehr leichtes Spinnfischen auf Zander+Barsch gehen, habe aber überhaupt keine Ahnung wo das im Raum Koblenz möglich ist.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Oder hat Lust mit zu gehen?

Gruß
 

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Der Schwanenteich ist ab diesem Jahr für Angler Tabu damit wohl noch besser
- die Enten, Schwäne, Gänse und Ratten gefüttert werden können;
- Grünschnitt von den Gärten ans Ufer entsort;
- Wasser zum Gartenbewässern abgesaugt;
- Hunde die Bodenbrüter aufscheuchen können.
usw usw...

Wallerheimer Hafen seit 9/11 aufgrund der Terrorgesetze zu (Lachhaft) usw usw... Komm mal im Laden vorbei, da kann ich dir den Rest erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:

asphaltmonster

AnRHEINer
AW: Der "rund um Koblenz" -Thread

Da gibt es verschiedene und reichlich Gründe für, darüber zu diskutieren wäre mühselig.

Es gibt immer noch einige Angler (auch ü40er #6) in Koblenz die zusammen fischen gehen, nur sind sie heute anders vernetzt.
Wobei ich für meinen Teil nichts dagegen habe das hier wieder zu beleben.
 

asphaltmonster

AnRHEINer
So, ich spiele mal den Leichenschänder und grabe diesen alten Thread wieder aus. Angler in und um Koblenz gibt es ja reichlich, da ist vielleicht auch der ein oder andere der nicht auf Facebook vernetzt ist.
 

Bocinegro

Active Member
Den hatte ich ja noch gar nicht entdeckt, hab ich ja was zu lesen für heute Vormittag. Das Finde ich gut.
Helfe bei der Wiederbelebung auf jeden fall mit, und freue mich auf regen Informations Austausch.
Kann es sein das einige in das Bode und Loriso Forum abgewandert sind? Hab ich doch richtig in Erinnerung das beide Läden eigene Foren betreiben?!


Ein frohes gesundes und erfolgreiches 2020 wünsche ich.

Grüße Petri &
tight lines
 

asphaltmonster

AnRHEINer
Der Bode hatte nie ein Forum, nur einen kleinen Blog. Da fehlt uns aber die Zeit den zu füttern, mal sehen wie wir das weiter machen. Aktuell sind wir auf Instagram und Facebook.
Der Bode war Werbepartner in meinem Forum als es das noch gab, heute ist er halt Werbepartner in den FB Gruppen, allerdings poste ich aus verschieden Gründen da weniger Werbung für den Bode.
Wenn das neue WaWi steht, der neue Mann angelernt ist und der Shop richtig läuft ändert sich das vielleicht.

Der Loriso hat meines Wissens nach einen relativ aktuellen Blog auf seinen Shopseite.

Das hier weniger User aktiv sind liegt wohl an Facebook grundsätzlich, dadurch haben alle klassischen Foren weniger Content. Und natürlich am Verkauf des AB und dem Weggang von Finkbeiner & Holweck.
 
Oben