Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Ørret

Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Anstatt wie der AVN für die Abschaffung der Musterverordnung zur Natura 2000 zu kämpfen, vermeldet der LFV Weser-Ems aktuell stolz , daß das NLWKN die Verordnung überarbeitet hat.#q#q#q

http://www.lfv-weser-ems.de/aktuell...s]=163&cHash=89dab9bedd526a166894c8624b82d4ad


Da fällt mir irgendwie auch gar nichts mehr ein zu diesen Duckmäuserverband!!!!!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

vor allem, da die Überarbeitung nur kam, weil eben der AV-NDS sich VORHER eingesetzt hat und nicht wie Weser-Ems sich weggeduckt hatte.

Die Niersachsen haben die Wahl, in welchen Verband sie wollen (im Gegensatz zu uns armen B-Wlern).

Wer bei Weser-Ems bleibt, will das im vollen Bewusstsein und hats daher auch nicht besser verdient..
 

Deep Down

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Tja, Weser-Ems braucht darauf nicht stolz zu sein!

Nun finden sich statt des pauschalen Verbotes noch Beschränkungen des Anfütterns, Betretens (Angelbereiche) sowie ein Nachangelverbot.

Kann man streichen, aber wer streicht schon etwas und nutzt nicht die Möglichkeit der (rigerosen) Einschränkung.
 
R

RuhrfischerPG

Guest

kati48268

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Wir haben lange nichts mehr von den freundlichen Muster-Verbandlern aus Weser-Ems gehört, stimmts?

Heute auf der Messe Faszination Angeln in Lingen:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=325011
Ich flitz da mit Kamera rum, schick gekleidet im Anglerboard-Kapuzenshirt, um ein nettes Messe-Video zu drehen, quatsche mit den netten Kollegen vom http://fv-lingen.de/ die mich auch eingeladen haben, ihre Lachs- & Meerforellen-Besatzaktion für's AB zu filmen,
und will grad weiter, da sehe ich am Nachbarstand 2 kleine Aquarien.

Ein paar Szenen mit Fischen dazwischen sind immer schön.
Ich also da in die Ecke und halt die Kamera drauf,
da quatscht mich wer von hinten an:
"Wer hat hier Filmaufnahmen erlaubt?"

Ich dreh mich um, sehe zunächst niemanden, schaue nach unten und vor mir steht scheinbar der ältere Bruder von Dany de Vito und wiederholt seine Frage.

Ich teile ihm mit, dass ich einen Messebericht für das Anglerboard drehe und peile erst jetzt, dass ich am Stand von Weser-Ems bin und es Bernd Landwehr ist, Präsidiumsmitglied.
Er faselt irgendwas von 'Anglerboard schlechte Erfahrungen...' und so...
Ich frage höflich, ob ich die Aufnahmen nun löschen solle, was er bejaht.
Daraufhin halte ich ihm die Kamera vors Gesicht und frage, ob er das alles noch mal da rein wiederholen möchte,
aber er haut ab.

Anschließend am Stand vom Anglerverband Niedersachsen kriegen sie sich nicht mehr ein vor Lachen...

Was Bernd Landwehr und mich vereint, ist die Frage:
"Was läd der Messeveranstalter hier nur für Leute ein!" |supergri
 

Ørret

Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Ich hoffe er kommt trotzdem in den Bericht:):):)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Darf ich dich darauf aufmerksam machen, dass nirgendwo ( am Eingang, im Programmheft) Nein auch nicht bei den Freunden ein Schild oder Hinweis war, welcher Foto oder Film Aufnehmen bietet? Habe gerade extra noch mal geschaut. Oder war DeNiro Veranstalter? Ich glaube nicht.

Gesendet von meinem JERRY mit Tapatalk
 

ulli1958m

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Ich teile ihm mit, dass ich einen Messebericht für das Anglerboard drehe und peile erst jetzt, dass ich am Stand von Weser-Ems bin und es Bernd Landwehr ist, Präsidiumsmitglied.
Er faselt irgendwas von 'Anglerboard schlechte Erfahrungen...' und so...
Ich frage höflich, ob ich die Aufnahmen nun löschen solle, was er bejaht.
Daraufhin halte ich ihm die Kamera vors Gesicht und frage, ob er das alles noch mal da rein wiederholen möchte,
aber er haut ab.
|peinlich|peinlich|peinlich .....und sowas vertritt die Angler #d
....ach ne....schaffen sie ja auch nicht


manche haben echt einen an der Waffel und merken nix
#q#q#q
 

phirania

phirania
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Dolle Fabrik,schade das ich heut nicht da war.....:):):)
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Als Franz auf der Messe in Hannover bei denen vorbeikam, wurde ihm auch das Filmen verboten...

Hab ich da auch nicht verstanden..

Die von W-E sind jetzt keine Models oder so hübsch wie ich.
Aber so grundhässlich, dass man die nicht filmen können sollte, sind sie auch nicht..
:g:g:g

Vielleicht haben die halt irgendwas anderes zu verbergen..??
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Vll. wurden die ja von Trumps Weltmachtpolitik inspiriert und verhindern nun auch kritische Presse ...
das ist gerade in in USA, Russland und naja Türkei ...
sich hier einzureihen gibt GRÖßE
 
Zuletzt bearbeitet:

kati48268

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Wieso?
Da steht doch, dass die Zusammenarbeit von Weser-Ems mit den unteren Naturschutzbehörden bei der Umsetzung FFH problemlos funktioniert.
Hast du Zweifel daran?

Es wird ausschließlich eine Frage der Menge des Gleitgels sein,
dann funktioniert das für Weser-Ems recht gut und sie können problemlos in jeden Behördenar... #t
 

Ørret

Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

#6 Ach was wäre das Board bloß ohne deine geilen Kommentare Kati...:m
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Die Chronik des Versagens - LFV Weser-Ems und das Nachtangelverbot in den Emsauen

Wen ein Verband der organisierten Sport- und Angelfischerei bei Naturschützern und grünen Ministern so "gut" angesehen ist, kann man sich denken, was die da für Müll verbreiten.................

Da wird eher für Angler und Angeln nix Gutes kommen.....
 
Oben