Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

luy

Member
Die schönsten Zanderfänge rund um Mittelrhein

Hallo mein Name ist Luy


Ich wollte mal das die schönsten Zanderfänge bei uns in der Region präsentiert werden,

bitte die Bilder nur bei euch im Album ,und bitte auch so unkenntlich gemacht wie möglich ;)
damit es da kein ärger gibt,
natürlich sind auch von anderen Regionen Bilder gern gesehen,also haut rein damit wir was zu schauen haben.


Dann viel Glück oder Petri
 
Zuletzt bearbeitet:

dieteraalland

Active Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

So mach mal den Anfang

den habe ich gestern Abend gefangen;)
schon mal geübt fürs zander nix fang treffen am sa. ;+


aber trotz dem ein dickes petri heil #6
 

luy

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Jaja Dieter will ja dort nicht der letzte werden :q:q:q:q

und danke für dein bersuch bist immer, die bonner nartürlich auch, gern gesehen|wavey:

Und Beggah wurd doch mal Zeit
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bxxntxhxntxr

Guest
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Dickes Petri Heil von Linz zu Euch da oben.
 

sugi

Ohne Glied
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Und ein dickes Petri von Ostfriesland nach Koblenz :) -schicker Stachler !
LG Sugi
 

YakuzaInk

Club Silurus
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Gude,

ja die couch war zu verführerisch luy =)

Aber unsere Zeit kommt noch =)
 

luy

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Jou #6

meld dich wenn du wieder da bist;)
 

YakuzaInk

Club Silurus
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Ja sicher =)

ich hab vll auch noch was für dich.. weiß nicht ob du sowas gebrauchen kannst aber das machen wir besser am telefon bzw. ich schick dir ne nachricht...
 

luy

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

ach der beggah auch da #h

alles fit bei dir was ist mit morgen??
 

luy

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Hallo an alle Besucher dieser Seite,
habe jetzt von einigen Leuten gehört das Zander dazu lernen.

Lernen Zander dazu was denkt ihr ???|kopfkrat


Meine Meinung nein ,denn wenn sie es könnten müssten sie auch unsere Sprache sprechen,
warum werden denn dann auch so viele 70cm 80cm und auch ab und zu 90cm gefangen haben die Alzheimer :q
das ist meine Meinung dazu ,das sie was vielleicht behalten können ,das was für sie eine Gefahr ist glaube ich schon aber nicht von Dauer

So jetzt seit ihr mal dran was denkt ihr????
 

Beggah

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Ich glaube auch nicht, dass Zander sich auf Dauer bestimmte Köder merken können!
Die Wahrnehmung von Natur- bzw. Kunstköder wird nach einer Studie tatsächlich geschärft. In einem abgeschlossenen leeren Gewässer wurden Hechte besetzt. Nach etlichen Fängen wurde erkannt, dass die Fänge mit Natürköder weniger abnahmen, als die mit Kunstköder. Dies war auch daran zu erkennen, da ein gefangener Fisch immer wieder markiert wurde und so konnten Daten erhoben werden!
Allerdings handelte es sich um ein Stillgewässer und auch um Hechte.
Ich vermute, dass Zander in einem großen Fluss weniger davon betroffen sind.
Dennoch bin ich der Meinung, dass Zander schlauer sind, als wir meinen.
Manchmal ist es doch nur eine andere Führung des Köders, die Farbe, die Größe oder die Aktion, die doch noch einen Anbiss provoziert.
Doch warum das so ist, kann KEIN Mensch sagen, denn dazu müsste man mit Zandern reden können!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

dieteraalland

Active Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Hallo an alle Besucher dieser Seite,
habe jetzt von einigen Leuten gehört das Zander dazu lernen.

Lernen Zander dazu was denkt ihr ???|kopfkrat


Meine Meinung nein ,denn wenn sie es könnten müssten sie auch unsere Sprache sprechen,
warum werden denn dann auch so viele 70cm 80cm und auch ab und zu 90cm gefangen haben die Alzheimer :q
das ist meine Meinung dazu ,das sie was vielleicht behalten können ,das was für sie eine Gefahr ist glaube ich schon aber nicht von Dauer

So jetzt seit ihr mal dran was denkt ihr????
auf alle fälle haben die 70er bis 90er es verstanden, der gefahr aus dem weg zu gehen gefangen zu werden.

ich persönlich denke schon das sie mit der zeit vorsichtiger werden und gefahr wie auch immer, wittern.
 

luy

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Aber dieter |kopfkrat

warum lassen sie sich noch fangen?? |kopfkratich hab letztes Jahr ein paar 80 cm gefangen
und meine Kollege auch, also wenn sie schlauer geworden sind warum lassen sie sich fangen,
und 90 cm denke ich werden nicht so viele gefangen weil es auch nicht so viele gibt
denke eher das sie das vergessen irgend wann
 
Zuletzt bearbeitet:

dieteraalland

Active Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

vielleicht ist der hunger manchmal, oder sagen wir der beutetrieb größer als die vorsicht dieser größeren fische.
es gehen auf jeden fall immer öfters kleinere an den haken. als die größeren.

beim hecht, barsch und wels ebenso.
 

Beggah

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Mal von dem ganzen "Die merken sich die Köder" abgesehen. Das ist eh nur Theorie aufgrund von Studien und Erfahrungen.
Der Hauptgrund, warum man nur wenige große Zander fängt, liegt einfach daran, dass ALLES was Maß hat, direkt eine mit dem "Totholz" aufs Dach bekommt. Sobald mal ein Ü70 ans Land kommt, kriegt er direkt eine verbruzzelt. Würde selektiv entnommen, dh meiner Meinung nach 55-max 65 cm und hier auch nicht jeden, der diese Größe hat, dann würden auch mehr große Zander gefangen werden!
Diese Diskussion finde ich viel spannender, als die mit der "Gedächtnisnummer"!!!
 

Beggah

Member
AW: Die schönsten Zanderfänge rund um Koblenz-Mittelrhein

Mal ein persönliches Beispiel, oder besser zwei!
In meinem Heimatgewässer hatten wir vor Jahren einen sehr guten Hechtbestand. Im Jahre 2005 fing ich 3mal denselben Hecht auf den selben Köder, einem Salmo Slider RS.
Ebenfalls war der Karpfenbestand auch sehr gut und auch heute noch. Die Karpfen über 10 Pfund wurden alle wieder zurückgesetzt. Und trotz, dass einige jedes Jahr mehrmals gefangen wurden, bissen sie immer noch auf die gleichen Köder (Mais, Brot, Pellets). Und hier reden wir nicht von einem Mega-Stausee, sondern von der oberen Nahe in RLP, einem Abschnitt, der die Hälfte eines Fußballplatzes beträgt und max. 2 Meter tief ist!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben