Dorados aus Paraguay

Dorado

New Member
Hola Chicos!

Bin gerade in Paraguay und war natuerlich wieder zum Dorado Fischen.
Hatte mit meinem Bruder insgesamt 11 Bisse, von denen wir 5 landen konnten. Der kleinste hatte ca. 2 Kilo, der groesste 6 Kg.
Den letzten haben wir entnommen, der kommt Karfreitag auf den Grill...
Koeder waren mittelgrosse Gummifische. Am leichten Geraet waren die Drills absolut genial, die Fische spingen mehrmals im Drill (deswegen auch die recht hohe Verlustrate- hinzu kommt auch ein sehr hartes Maul)

Viele Gruesse, Benni
 

Anhänge

  • dorado 6.jpg
    dorado 6.jpg
    73,5 KB · Aufrufe: 236
  • dorado 7.jpg
    dorado 7.jpg
    37,6 KB · Aufrufe: 241
  • dorado 8.jpg
    dorado 8.jpg
    68,4 KB · Aufrufe: 185
  • dorado 9.jpg
    dorado 9.jpg
    74 KB · Aufrufe: 235

wodibo

Großlenghoffer
AW: Dorados aus Paraguay

Na wie goil ist das denn??? Ein Pfälzer am falschen Ende der Welt :q
Vielen Dank für die Infos....und bütte mehr davon #6
 

tamandua

Ameisenfänger
AW: Dorados aus Paraguay

Na da kann ich mich doch nur anschließen! Super Bilder von einem sehr interessanten und recht unbekannten Fisch aus einem eher wenig beangelten Land#6. Besten Dank dafür. Wie wäre es denn mit einem Reisebericht und einigen Bildern mehr?Das wäre doch was feines. Zwecks Bereicherung des Magazins und natürlich des Boards. Da kann man immer so schön im Fernweh schwelgen und sich neue Reiseziele ausgucken:m.
 

Dorado

New Member
AW: Dorados aus Paraguay

Bin mehrmals im Jahr in Paraguay, allerdings eher zum arbeiten.
Das Land ist sehr fischreich, allerdings muss man schon schauen, dass man ein gutes stueck weg kommt von den groesseren Ortschaften, da der Befischungsdruck recht gross ist.
Die Fluesse Paraguay und Parana sind ein paar mal so breit wie der Rhein, an einer guten Stelle mit einem Fuehrer kann es da schon abgehen.
Befischt werden hauptsaechlich Welsarten, den schon erwaehnten Dorado und Pirañas.
Pirañas gibts aber ohne Ende, allerdings sind die nicht gefaehrlich wie im Amazonas, man kann bedenkenlos baden gehen! Allerdings sind sie bedeutend groesser (bis ca. 2 Kilo) und machen an einem leichten Geraet richtig Spass!
Die Dorados habe ich mit meinem Bruder in einem kleinen Bach direkt unter einem Wehr gefangen. Dort stehen sie und brauchen nur das Maul aufzumachen...
Anfangs haben sich die Einheimischen ueber meine GuFis totgelacht, kuenstliche Koeder kennt man praktisch nicht- jetzt sind sie eher sprachlos.
Wenns interessiert, es gibt ein paar argentinische Seiten ueber das Fischen im Parana, da kann man sich mal umschauen, ansonsten kann ich gerne weiterhelfen.

Wodibo: mit ein paar Dosen Paelzer HAusmacher kann man einen Guide schon recht gut dazu ermuntern, die guten Stellen anzufahren!

Also Maenner, ich ziehe mir jetzt ein dickes Steak rein, bis dahin,

Benni
 

Anhänge

  • dorado 1.jpg
    dorado 1.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 170
  • dorado 2.jpg
    dorado 2.jpg
    72,8 KB · Aufrufe: 232
  • dorado 3.jpg
    dorado 3.jpg
    73,4 KB · Aufrufe: 174
  • dorado 4.jpg
    dorado 4.jpg
    72 KB · Aufrufe: 152
  • dorado 5.jpg
    dorado 5.jpg
    67,4 KB · Aufrufe: 202

wodibo

Großlenghoffer
AW: Dorados aus Paraguay

Jetzt dreh ich völlig durch, pack mir ein paar Saumägen ein und düs ab nach Paraguay :q
 

goeddoek

Nur noch genießen ;-)
AW: Dorados aus Paraguay

Super Bericht #6

Petri Heil zu den tollen Fängen :m
 

Ossipeter

Active Member
AW: Dorados aus Paraguay

Ach Menne, warum muss unsereiner sowas immer nur anschaun! Aber macht Spaß mehr davon zu erfahren!
 

Dorado

New Member
AW: Dorados aus Paraguay

Richtig, das sind die Grossen! Die landen hier meisstens in der Supper- KLasse!

Interessant sind in den grossen Fluessen auch Suesswasserrochen, die sehr gross werden koennen. Habe aber erst zwei relativ kleine gefangen mit 3-4 Kilos.
Dann gibts es noch die "Corvina", aehnlich unserer Zander, die aber nicht sehr gross werden.

adios Muchachos!
 
Oben