Draußen in der Natur in Skandinavien

fwde

New Member
Die letzten Jahre sind wir im Sommerurlaub in Finnlands Nationalparks (zu Fuß und per Kanu) unterwegs
Ab letztem Jahr kam meine Frau auf die Idee, man könnte ja auch mal bei vernünftigem Wetter Zelten

Ich war positiv überrascht und die ersten Erfahrungen versus Hotelübernachtungen waren positiv
Aber die finnischen Nationalparks sind ja auch bestens beschrieben und überall gibt es Grillplätze
Und man hat entspannte Ruhe in der Natur

Jetzt aber zum Thema Angeln - bisher gab es keinen Fisch beim Camping
(nur sehr leckeren und sehr frischen Barsch von der Prisma Fischtheke (Top FI Supermärkte)

Da aber klar ist das ich in den nächsten Jahren öfters zu Fuß inkl. per Packraft und Camping in Skandinavien unterwegs bin
möchte ich das Thema Angeln inkl. Ausnehmen, filetieren und Fisch grillen auf der eigenen Buschbox angehen

Lange Vorrede und endlich meine 2 Fragen die mich umtreiben:

1) Welches Angler Erstpaket (Angel, Köder, Filetier Messer und Handschuh, ...) sollte ich mir zulegen ?

2) Als Angel & Fisch Newbie - wie nimmt man Fische (Barsche, ...) am effektivsten aus und filetiert sie für den Grill ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Naish82

Aktiver Angler
Als Rute wäre die Troy von Zeck Fishing in 25gr sicherlich gut für barsch & Forelle. Dazu eine 2500er Rolle je nach Budget. Ein paar Spinner, gummifische und kleine wobbler, 0,10-0,12 geflochtene Schnur mit fluorocarbon vorfach. Ein paar kleine Posen, Vordächer, blei wenn du mit naturködern angeln willst. Kann man auch mit einer spinnrute machen.
Messer ist eigentlich egal.
Zum filetieren:
 

fwde

New Member
In einem sehr schönen Finnland Angel Reisebericht hier im Forum stand auch ein Hinweis

Für Barsch:
  • leichte Spinn-Combos mit Wurfgewichten von 5 bis 25 Gramm
  • Topköder: Spinner, kleine Wobbler und Gummifische bis sieben Zentimeter
 

fwde

New Member
Verständnis Frage - Warum ist die Zeck Troy Reiseroute so preiswert im Verhältnis zur Shimano Poison Adrena 276M2 oder Zeck Swift 213/18 ?

PS: Welche konkrete Rolle würdet Ihr für die Zeck Fishing Troy 200cm 25g Reiserute empfehlen ?


Zeck Fishing Troy 200cm 25g Reiserute - ca. 100 €


Merkmale:
  • Länge: 200 cm
  • Einsatzgebiete: 4-teilige Reiserute - handgepäcktauglich
  • Ideales Ködergewicht: 5 - 25 g
  • Transportlänge: 54 cm
  • Toleranzgrenze Ködergewicht: 30 g
  • Teilung: Vierteilig
  • Rutengewicht: 118 g
  • Blank-Material: Kohlefaser
  • Ringanzahl: 8 + 1
  • Beringung: SiC
  • Rollenhalter: Fuji TVS /#16
  • Griffmaterial: EVA
  • Abnehmbarer Hakenhalter: Fuji EHKM-OR
  • Angelmethode: Spinnfischen
  • Rutenserie: Troy
Shimano Poison Adrena 276M2 - ca. 280 €
(oder die Route von Zeck Swift 213/18 ca 180 € https://www.zeck-fishing.com/swift-213-18-8160200213 & Rolle von Shimano Exsence 3000- ca. 400 € )

Transportmaß (cm):118
Typ Rute:Spinning
Rutenlänge (cm):198, 229
Rutengewicht (g):102
Wurfgewicht max:15, 10
Wurfgewicht min:3, 5
Rutenteilung:1-teilig, 2-teilig
Rutenrating:MF, F
Zielfisch:Barsch, Döbel, Rapfen


Rute: Poison Adrena 276 M2 (WG 5-15 Gramm)
Rolle: Shimano Stradic Ci4+ (3000 FB) - ca. 140 €
Schnur: 10er PowerPro Stahl: 5,4 kg 1x7 Titan von Knot 2 Kinky
Köder: Keitech Easy Shiner 4,5 Inch in Sexy Hering (BA-Edition)
Jigs: Gamakatsu Xtra Strong 4/0

Barsche angeln – Die besten Hotspots – Das Jahr im Überblick
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben