Drei Fragen vom Anfänger.

Riesenangler

Well-Known Member
Hi Leute , ich möchte in dieser Saison nun endlich auch mal einen Waller zur strecke bringen. Bevor alle schreien , wir haben die Order alle Waller zu entfernen wenn wir welche fangen.
Erstens . Bringen Dips oder sprays was oder kann man sich das Geld sparen? ich werde im Elbe/havelkanal angeln und hier ist ordentlich Schleusenbetrieb, so das isch eine Duftspur doch eigentlich gut verteilen müsste.
Zweitens : Wo sind die Fische eher zu finde ? Die meinungen sind dazu ja eher gespalten. Die einen Meinen auf Kies ist der Waller eher zu finden . Die Anderen sagen auf schlamm.
Drittens : Sollte ich eher warten mit dem Anhieb oder schlägt man sofort an wenn sich was tut?
Danke für eure Antworten.
 

mlkzander

UpDater
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

dips bringen m.M. nach nicht die welt, bewegung am köder schon eher
(calamri/tauwurm mix)

der walli ist da wo futter ist, oder er legt sich in strömungsarmen bereichen/ löchern etc. ab

mit dem anhieb kommt es auf die angelmethode an,
abspannen/freeline/steinmontage/circlehook/klopfen vom boot/vertikal usw. usw.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Na ich dachte mir so einfach wie möglich. Laufpose mit 80 gramm tragkraft , 1 meter vorfach und einen großen 6/0er Haken mit einem Köderfisch an der zweiten Kante im Kanal. Die ist nicht soweit vom Ufer weg, und man kommt nicht dem Schiffsverkehr in die Quere.
 

Wallersen

Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Vergiss irgendwelche Spirenzchen mit Lockstoff und sonstigen Kram, wenn du Geld loswerden möchtest kann ich dir gerne meine Kontonummer geben.
Tauwurmbündel is der wohl Beste legale Köder bei Walleransitz, möglicherweise noch mit nem Streifen Tintenfisch garniert.
Wenn du im Kanal fischen möchtest wird dir wohl kaumw as andere übrig bleiben als dir eine Nacht nach der Anderen um die Ohren zu Schlagen und jedes mal eine andere Stelle zu befischen.
Prinzipiell wollen Waller 2 Dinge: Unterstand und Futter.
Wo Unterstände wie versunkene Bäume sind und auch noch ein gutes Weißfischaufkommen vorhanden ist kann sich ein Versuch lohnen. Dabei spielt die Bodenbeschaffenheit meiner Meinung nach keine sonderliche Rolle.
Beim Angeln mit der treibenden Pose gibt es eigentlich keine Grund mit dem Anhieb zu warten. Ist die Pose weg solltest du so schnell wie irgend möglich versuchen die Schnur zu straffen und anschlagen. Aber vorsicht, Waller reagieren sehr empfindlich auf Erschütterungen... also nicht trampeln.
Mit deinem Vorhaben solltest du auch möglichst bald beginnen da jetzt grade eine absolute Top Zeit zum Wallerangeln ist.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Ja ich will heute gleich los. Bei uns hier ist im Kanal eine leicht kurve , wo die Schiffe etwas eindrehen müssen. An der stelle geht es ab dem Ufer gleich ziemlich steil nach unten weil es hier ausgespült ist. Na dann man los.
 

d0ni

Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Viel Glück ;)

Hätte ne kurze Zwischenfrage (bevor neuer Thread)

gehen denn die Waller jetzt schon gut? hab mir grad eben nen Rutenhalter gebastelt und bin grade am überlegen ob ich heut Fußball guck oder auf Waller geh :D

War heut schonmal kurz los und viel hat sich am Wasser nicht getan.
Also Temperatur für Waller gut/schlecht?

Grüß
doni
 

Wallersen

Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Die Temperaturen sind ausreichen, nahezu ideal, da die fische sich auf die Laichzeit vorbereiten und dementsprechend viel fressen. Gefangen haben wir dieses Jahr jedenfalls schon ;)
 

feko

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Viel Glück ;)

Hätte ne kurze Zwischenfrage (bevor neuer Thread)

gehen denn die Waller jetzt schon gut? hab mir grad eben nen Rutenhalter gebastelt und bin grade am überlegen ob ich heut Fußball guck oder auf Waller geh :D

War heut schonmal kurz los und viel hat sich am Wasser nicht getan.
Also Temperatur für Waller gut/schlecht?

Grüß
doni
guck fußball und laß die armen Welse in Ruhe |supergri
 

d0ni

Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Ganz schönes pisswetter ^^

Was soll denn so die beste Zeit sein?

Ma guckn ob's was wird :D bier hält mich bei der kälte schon am leben ;)
 

feko

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Jetzt ist die Zeit,ich mach mich grade fertig...aber ja,bei dem Pißwetter...wie gesagt,bleib daheim #h
vg
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

War gestern los. Waller nicht , aber fünf Aale. Wobei diese Aale als Aale zu bezeichnen ist eine echt beleidigung für jeden anständigen Aal. Aber seis drum ich war schon seit jahren nicht auf diese schlängler aus und hattemal wieder Bock.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Und wieder mal nur unwissend, frage ich dann mal die Profis. Ab dem kommenden Jahr darf ich auch ganz legal hier bei uns auf dem See auf Räuber angeln , also auch auf Waller. Ich möchte mal einige vedächtige Stellen mit einer schweren Spinne oder einer schweren Jigrute bearbeiten. Meine frage ist dahin gehend , das ich nicht weiß ob eine große Penn Slammer reicht, oder tut es auch eine derbe Sargus? Beide könnte ich für einen schmalen Taler erwerben. Oder sollte ich doch besser auf noch derberes Gerät zugreifen? Die Rute stellt kein Problem dar.
Noch eine zweite Frage: Durch die aktuelle Fisch und Fang bin ich auf den Real Eel von Savage Gear aufmerksam geworden. Hat den schon mal einer von euch getestet, und wenn ja wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Köder?|kopfkrat Danke für euren Rat.#6
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Zur ersten Frage, ja eine große Slammer mit entsprechender Schnur reicht!

Durch die aktuelle Fisch und Fang bin ich auf den Real Eel von Savage Gear aufmerksam geworden. Hat den schon mal einer von euch getestet, und wenn ja wie sind denn eure Erfahrungen mit dem Köder?|kopfkrat Danke für euren Rat.#6
Den habe ich mir auch gekauft, allerdings glaube ich nicht so sehr an dessen Wirksamkeit auf Waller, da der Köder zwar einen sehr schönen Lauf hat, aber eher das Auge der Räuber anspricht.Daher ist der meiner Ansicht nach eher ein Top Hechtköder!
Beim Wallerspinnen bevorzuge ich Köder die richtig Druck machen und dass macht der Reel Eel nicht!

Jürgen
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Drei Fragen vom Anfänger.

Danke für eure schnellen Antworten und ganz besonders für den Link, der ist ja recht Informativ , obwohl ich jetzt nur mal kurz Reingeschaut habe.
 
Oben