Dropshot mit Renkenpose?

BBQ-Pirat

Member
Moin Moin,

Mir kam folgende Idee: Ich stelle des Öfteren mit meinem Boot bei uns am See den Renken nach, ganz klassisch mit der Zupfrute und eine Rute versehe mit dem Renkencatcher. (Selbstlotende Renkenpose)

Es kommt immer wieder vor das auch Brsche auf die Hegene beißen.

Jetzt meine eigentliche Frage: Es müsste doch auch möglich sein die Posenrute mit einer klassischen Dropshotmontage zu versehen. Klar hat man dabei die Rute nicht die ganze Zeit in der Hand aber mit einem 30-40gr. Blei müssten sich die Barsche doch auch selbst haken?! Durch die Pose kommt, so hoffe ich, genügend Bewegung zum Gummifisch an?!

Was meint Ihr dazu?
 
Ich denke das ein kukö deutlich mehr Fehlbisse produzieren wird, da die meisten Fische vorher auslassen werden, eine Laube dagegen, könnte zb. Auch mal eine/n dicke/n Seeforelle, Saibling, Grossbarsch etc. bringen;)
 

BBQ-Pirat

Member
Stimmt wohl, ich habe noch ein paar Minirenken im Froster, evtl. fahre ich gegen Abend mal ans Wasser und werde es testen:)

….aber vom Prinzip meinst Du könnte es funktionieren?
 

BBQ-Pirat

Member
Bei uns haben die Renken kein Schonmaß, gleich wird getestet :)

Edit: Tauwürmer gehen ebenfalls mit aufs Boot:)
 

BBQ-Pirat

Member
Also, es gab insgesamt 4 Bisse, 2x auf Köfi, 1x auf Tauwurm und 1x auf Gummi, verwerten konnte ich Keinen, allerdings mit der normalen Montage ebenfalls nicht. Ich denke ein 5cm Seitenarm könnte die Erfolgsaussichten erhöhen.
 

Andal

Teilzeitketzer
Ich würde bei der Zügellänge und dem Bleigewicht höher gehen. Rattenscharfe Haken und freie Hakenspitzen selbstredend!
 
Oben