Empfehlung für ein ordentliches RodPod bzw. HighPod

Hallo zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung, mir ein neues Pod kaufen zu müssen. Würde mich daher über einen gute Tip freuen, der mir die Sache erleichtert.
Hatte bisher ein Cygnet GSDLX - aber nochmal kaufen würde ich mir das nicht.

Was mir wichtig wäre:
Flexibel nutzbar, auch als Highpod
Sehr Stabil
Schnell aufgebaut

Grüße
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Was gefällt Dir denn an dem Grand Sniper nicht?
Kürzlich noch mit nem Kollegen drüber gesprochen, die 100% Lösung gibt es bei den Pods irgendwie nicht. Am ehesten sagen mir noch Pods auf Dreibein-Basis zu, allerdings ist das Drehgelenk halt ein Schwachpunkt.
Wie wär's mit nem Seibert-Pod?:D

Grüße JK
 
Das Cygnet ist strukturell ein wabbeliges Ding...aus meiner Sicht kaum besser als die billigen. Sieht zwar gut aus, das wars aber auch schon. Insesondere als HighPod gestellt, nicht wirklich standfest. Hat zwar mit den drehbaren Buzzerbars etc. auch gute Aspekte - aber insgesamt halt nicht mein Favorit.

Ja, die Dreibeinpods...irgendwie bin ich mit denen noch nicht warm geworden, wenns auch vom Konzept her immer interessant erscheint.

Das FoxRanger MK2 hatte ich auch schon im Blick. Darüber hinaus git es auch noch das Fox Horizon oder Sky Pod...letzteres ist sogar noch teurer. Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden?
 

feederbrassen

immer wieder neu
Das Cygnet ist strukturell ein wabbeliges Ding...aus meiner Sicht kaum besser als die billigen. Sieht zwar gut aus, das wars aber auch schon. Insesondere als HighPod gestellt, nicht wirklich standfest. Hat zwar mit den drehbaren Buzzerbars etc. auch gute Aspekte - aber insgesamt halt nicht mein Favorit.

Ja, die Dreibeinpods...irgendwie bin ich mit denen noch nicht warm geworden, wenns auch vom Konzept her immer interessant erscheint.

Das FoxRanger MK2 hatte ich auch schon im Blick. Darüber hinaus git es auch noch das Fox Horizon oder Sky Pod...letzteres ist sogar noch teurer. Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden?
Das Fox Horizon hatte ich vorher.
Das neigt aber an der Aufhängung der Beine zu kippen da sie gemeinsam an einer Achse montiert sind.

Als ich mich für das Ranger entschieden habe, hab ich mir das Skypod auch angesehen und verglichen.
Ich konnte keinen Unterschied nach den Angaben feststellen.
Deshalb viel meine Wahl dann auf das Ranger zumal die langen Banksticks im Lieferumfang enthalten sind um daraus ein Skypod zu bauen.
 

Peter_Piper

Well-Known Member
ja, das Daiwa hatte ich eine zeitlang in Benutzung, ist auf jeden Fall stabil. Zum Fox kann ich nichts sagen. Ist aber auch gute 100 Euro teurer.
 
Danke für eure Unterstützung! Nachdem ich mir auch noch einige Videos zur Handhaung angesehen habe, bin ich schlussendlich auf das Fox Ranger MK2 rausgekommen. Das kann man wie ein Dreibein aufstellen, ganz normal und als HighPod. Zudem sieht es sehr stabil aus. In der 4-Ruten-Version mit ein paar Buttgrips von Fox für 300 Taler (günstig ist natürlich anders, aber ich hoffe ja mal, dass ich nicht wie bei dem Cygnet nach kurzer Zeit schon wieder über einen Wechsel nachdenke).
Mal schauen, ob die Wahl die richtige war und sich das Teil in der Praxis als würdig erweist ;-)
 
Oben