Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

MeeSha

New Member
Hallo Zusammen,

bin noch relativ unerfahren im Raubfischangeln und wollte mir nun erstmal eine ordentliche Ausrüstung zulegen. Jetzt wäre es natürlich super, wenn mir jemand von euch einen Rat dazu hinterlassen könnte. Habe mich schonmal umgesehen, wo die Serie als gut bewertet wurde, aber eher für andere Bereiche.

Mir gehts es grundsätzlich ums Zanderangeln am Rhein. Da dort ganz gut Strömung vorliegt, würde ich mich für eine Rute mit 2,7 Metern und nem WG von bis 60g entscheiden. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Bei den Rollen hab ich bisher immer ziemlich ins Klo gegriffen und würde mich freuen, wenn jemand mir eine Rolle empfehlen könnte, die gut fürs Jiggen geeignet ist und nicht direkt nach 2 mal einholen anfängt zu schleifen. Wenn ihr direkt noch ne gute geflochtene Schnur auf der Zunge liegen habt, gerne raus mit der Sprache.

Wäre super, wenn mir jemand was dazu sagen könnte :)

*Edit* Was wäre denn z.B. mit ner Exceler 2500 Spule? Kennt die jemand?
Und um auch vorweg die Frage nach dem Budget zu beantworten:
Rolle ~100€
Rute bis 150€


Lg
MeeSha
 
Zuletzt bearbeitet:

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Ich brauche auch noch eine gescheite Rute für Zander, und habe mir auch die Infinity-Q ins Auge gefasst, hatte sie aber noch nicht in der Hand um zu sagen ob sie mir zusagt. Als alternative musst du dir die Shimano Speedmaster anschauen, habe hier sehr viele zum Zanderangeln.

Wenn du eine gute Rolle haben willst, die auch schön lange hält, dann die Shimano Technium wenn du sie im Angebot ( z.B. A&M für 100€) bekommen kannst. Ansonsten ist auch die Seido oder Sahara (70-80€) zu empfehlen. Ob du eher eine 2500er oder 4000er nehmen willst muss du wissen, ich würde zu einer 2500er auf Zander tendieren.

Als Schnur würde ich im Rhein die Fireline nehmen, bei den ganzen Hängern die man im Rhein bekommt wäre mir ein teueres geflecht zu schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

angelpfeife

Twitch it!
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Askari hat die Exceler Plus zur Zeit für ~75€ im Angebot. Hab ich mir im Rahmen der letzten 20% Aktion geholt, konnte sie bisher leider nicht Fischen. Macht aber einen ganz vernünftigen Eindruck.
A&M Angelsport verkauft zurzeit die Technium FB in allen größen für 100€, vielleicht ist die was für dich.

Edit: Als schnur hab ich ne 0.15er PowerPro. Von der Fireline würde ich wegen der schlechten Abriebwerte für den Rhein nicht unbedingt verwenden. Hatte mal ne 0.08er Fireline Crystal und die sah nach kurzer Zeit schon ordentlich verratzt aus
 

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Edit: Als schnur hab ich ne 0.15er PowerPro. Von der Fireline würde ich wegen der schlechten Abriebwerte für den Rhein nicht unbedingt verwenden. Hatte mal ne 0.08er Fireline Crystal und die sah nach kurzer Zeit schon ordentlich verratzt aus

Ich benutze die Fireline (nicht Crystal) schon seit Jahren, und die Tragkraft nimmt nicht ab, egal wie diese nach einem oder zwei Jahren ausssieht. Die kann total ausgefranzt aussehen und ist immer noch Top. Aber da scheiden sich die Geister, die einen sagen scheiß Schnur, andere sagen reicht völlig aus, und würden die immer wieder nehmen.
 

MeeSha

New Member
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Danke erstmal für die Antworten. Wenn mal jemand die Infinity in der Hand gehabt hat und schreibt, was er davon hält, wäre das natürlich noch ein bißchen besser :)

Zu der Fireline würde mich aber dann noch echt interessieren, wo die billig zu bekommen ist bzw. welche genau. Ich hab die Fireline bisher als eine relativ teure Schnur erlebt. (Fireline Tracer Braid 0,20mm z.b. für 0,24€ pro Meter)
 

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

http://www.rodsworld.de/catalog/index.php?cPath=38_138

Da gibt es die Berkley Fireline Smoke für 9€/100m, aber bei den Preisen würde ich mir die Spiderwire Stealth für 9€/100m kaufen, ist wenigstens eine rundgeflochtene Schnur. Es gibt noch mehr Shops mit ähnlichen Preisen.
 

GuidoOo

Move It !
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Finger weg von der Stealth.
Warum? Ganz einfach!

Verdammt schlechte Knotenfestigkeit schon nach wenigen Einsätzen.
Bleicht schnell aus!

Nimm stattdessen entweder:

Spiderwire Invisi Braid

Power Pro

Stroft GTM
 

netolli

New Member
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Hey,

fische seit Jahren zum Zanderangeln eine Shimano Twinpower und eine Ryobi Zauber. Beides in 4000er Größen. Im direkten Vergleich ist die Ryobi meine Lieblingsrolle(zudem Salzwasserfest). Diverse Drills (auch in Norwegen) hat sie spulos überstanden und die 3 Ersatzspulen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Zauber gibt´s für 80-90 Euro bei Askari; meine ist von Angelsport Moritz, paßt also ins Budget... Als Schnur verwende ich seit drei Jahren die Fireline crystal sowohl für Salz- als auch Süßwasser von 0,10 - 0,17 klappt super.
 

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Finger weg von der Stealth.
Warum? Ganz einfach!

Verdammt schlechte Knotenfestigkeit schon nach wenigen Einsätzen.
Bleicht schnell aus!

Knotenfestigkeit? Schon mal was von Non-Knot gehört? Wer mit geflecht unterwegs ist und noch knotet lebt in der Steinzeit. Und ausbleichen ist doch völlig egal, hauptsache die Schnur macht das was sie soll. Tragkraft haben, und auch behalten!
 

heuki1983

Member
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Daiwa Infinity Q 2,70 m 30-60gr !!!

Meine absolute Lieblingsrute !!!

Kann ich wärmstens empfehlen ^^
 

powerpauer

Active Member
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Hallo

ich fische die infinity Q bis 60 wg ist toop Rute zum gufien mit Verbindung dazu eine daiwa exceller e 2500 rolle

rolle ist stabil gebaut lauft sauber und Schnur Verlegung ist auch topp-aber die bremse sollte schön besser weicher sein

eine gute rolle die ich auch empfehlen kann ist die Abu Cardinal 700lx serie

oder am besten die Infinity Q Rolle dazu. auch die Caldia von Daiwa soll ganz gut sein

shimano ist leider nicht meine Welt

auch Mitchell und Spro hat einige gute Rollen in Programm.
 

heuki1983

Member
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Hallo

ich fische die infinity Q bis 60 wg ist toop Rute zum gufien mit Verbindung dazu eine daiwa exceller e 2500 rolle

rolle ist stabil gebaut lauft sauber und Schnur Verlegung ist auch topp-aber die bremse sollte schön besser weicher sein

eine gute rolle die ich auch empfehlen kann ist die Abu Cardinal 700lx serie

oder am besten die Infinity Q Rolle dazu. auch die Caldia von Daiwa soll ganz gut sein

shimano ist leider nicht meine Welt

auch Mitchell und Spro hat einige gute Rollen in Programm.

LOL habe auch die Exceller 2500 dazu ....

Die Kombo ist echt Top ^^
 

MeeSha

New Member
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

Dann scheine ich mir ja doch mal auf Anhieb ne gute Kombi zusammengestellt zu haben. Danke vielmals für die hilfreichen Antworten, die anderen genannten Rollen, werde ich mir dann nochmal ansehen und mich dann entscheiden. Vielleicht beißt ja dann doch mal ein Zander im Rhein :p
 

MrFloppy

wurmbader und schnürlwascher
AW: Erfahrungen mit Infinity Q Ruten - Rollenempfehlung

cardinal c704lx: auch ne sehr gute rolle für relativ kleines geld (70 taler beim gerlinger).

die infinity q hatte ich mal in der hand, hatte mich aber nicht 100% überzeugt. hab mit dann ne greys prowla platinum specialist geholt. die ist auch ganz ok, dazu hab ich ne c706lx (gefällt mir zu der rute besser als die twinpower 5000cfc)
 
Oben