Erster Versuch Brandungsangeln auf Fehmarn - Equipment

ragbar

disparu en mer....
Yo, ist geschenkt für den Preis. Ich würd bei der Shimano Custom zunächst mal das ganze Gummizeugs (vorsichtig) entfernen, um zu sehen, welcher Art der Schaden(wenns denn einer ist) überhaupt ist. Möglicherweise! ist das nur eine Art Ausziehhilfe für die Steckteile. Mach runter und guck was da drunter ist.
 

cocorell

Well-Known Member
Hab sogar für alles 100 Eur bezahlt. Eigentlich ist alles fein. Wenn ich die Fin-Nor für 100 Eur verkaufe - was realistisch und fair ist - hab ich quasi für den Aufwand der Fahrerei ein Paar Angeln, die wahrscheinlich besser sind als meine Heavy Feeder Ruten...

was sagt ihr zu dem Schaden an der ersten Rute? Ist die noch zu nutzen? Und was haltet ihr von derShimano Hi-Power X Super Surf Custom 425CX? Habe im Netz kaum Informationen zu der Rute bekommen...

Probiere die Rute doch einfach mal aus! Spätesten nach dem dritten Wurf wirst Du spüren ob die Rute verletzt ist oder nicht!
Eine meiner DAIWA Heavy Feeder machte auch ein seltsames Geräusch beim Wurf, da dachte ich auch das da was kaputt ist. Habe dann einen 80gr. Korb dran gehangen und 4-5 Mal mit Wucht ausgeworfen, keine Geräusche alles gut!
Wenn die Rute gebrochen wäre, was ja vorkommen kann, dann hätte ich eben Pech gehabt. Take it easy! ;) ab4
 

basslawine

Active Member
was sagt ihr zu dem Schaden an der ersten Rute? Ist die noch zu nutzen? Und was haltet ihr von derShimano Hi-Power X Super Surf Custom 425CX? Habe im Netz kaum Informationen zu der Rute bekommen...
zur Aero, kann man schlecht sehen, ich denke der hat die mal nicht auseinandergekriegt, dann den Ring zum beseeren Grip oben draufgetaped, auf dem Bild sehe ich keinen realen Schaden, also wie schon vorgeschlagen, mal mit 175/200gr voll durchziehen. Entweder anschließend platt oder alles gut.
dei Hi power super ist soweit ich weiß der bessere Vorläufer der diaflash ex serie mit identischer Kohlefaser, die Blanks waren klasse und sind es heute noch (find ich zumindest, die Härter und Leichter Fraktion sieht das wmgl. anders). CX bedeutet in der Shimano Nomenklatur ein WG bis 200gr und ist die am wenigsten harte variante (BX=mittel/AX =hart).
Ich hab mir die diaflash 425 cx auf Multiberingung umgebaut und mit 125gr auf 165m gependelt, dann geht sie aber auch in die Knie, wobei diese Rute niemals fürs Pendeln gebaut waren, wie gesagt ein toller Blank.
2x 425 BX blanks warten noch auf Umbau.

ich denke, du hat nen echten Schnapper gemacht und solltest mit den Ruten für die Küstenangelei perfekt gerüstet sein.
p.S.: Beastmater 360 XH geht auch super als leichte brandungsrute auf Platte oder Wolfsbarsch.

Gruß Marco
 

Rusty

Member
Moin!

So, ich fahre morgen nach Fehmarn und freue mich auch schon wie ein Kind :)

Vielen Dank für die Infos zum Equipment, ich freue mich wirklich dass ich die Sachen geholt habe, es scheint ja echt ein Schnäppchen gewesen zu sein.

Ende Mai ist wahrscheinlich nicht die ideale Zeit für Brandungsangeln, aber wie ich verstanden habe - auch wenn man keine Platten fängt, gibts zumindest höhere Chancen auf Dorsch als im Frühjahr.

Muss ich eigentlich die Würmer vorbestellen, und wenn ja welche und wieviele für 3 Tage? Und wann setzt man sich hin

Ich freue mich auch das Neue Equipment einzusetzen, und hoffe dass da was geht...

die Watthose/-Schuhe würde ich sogar fast schon zuhause lassen - MeFo mit Blinker ist zu der Zeit schon eher unwahrscheinlich und für Hornhecht ginge ja auch vom Ufer - oder?

habt ihr noch tips für mich?

Danke!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Meerforelle 1959

Active Member
@Rusty, was deine Wahl zu den Brandungsruten betrifft, kann ich Dir nur von dem Kauf von Teleskopruten abraten. Da wirst Du keine Freude dran haben, spätestens noch dem dritten Angeln bekommst Du Probleme mit den zusammen und auseinanderschieben der Ruten. Die Sandkörner setzen sich überall rein und das Salz gibt der Rute den Rest, trotz Reinigung mit Wasser ecpp. Ein Tipp vielleicht noch, schau einmal OnLine bei Askari rein, da bekommst für kleines Geld z.B. gute Steckruten von DAM , allerdings würde ich bei den Rollen nicht sparen. Wie sagt man immer so schön, günstig zahlt doppelt. Dann viel Erfolg beim Brandungsangeln auf der Sonneninsel.
 

Andal

Teilzeitketzer
Und leih dein Brandungszeug nie her. Mich hat das um eine schöne, leichte Astucit gebracht. Der Gewaltmensch hat sie einfach abgedroschen...! ;)
 

Rusty

Member
Von Equipment bin ich ja mit den Gebrauchten Ruten und den zwei Rollen eigentlich total fein.

Mir fehlt jetzt nur noch die Erfahrungen der Brandung. Habe mir jetzt Würmer vorbestellt - der Angeladen meinte pro Abend kann man schon für 2 Ruten mit 50 Würmern planen, was mir viel erscheint - aber ich glaub das mal.

Watthose hab ich auch mal mit - kann ja Tagsüber mal mein Glück versuchen. Hornis sollten ja klappen und MeFo ist ja dann Glückssache...

Habt ihr Brandungs Tips für mich, würde unheimlich gerne Platte fangen?
 

Brandungsbrecher

Well-Known Member
50 Würmer pro Abend ist ok. Je nach Größe ziehst du 1-2 Würmer pro Haken auf ein 2-armiges Brandungsvorfach auf und gegen Sommer kannst du das wegen Krabben alle 15 Minuten wiederholen. Derzeit musst du (hoffentlich noch) alle 25-30 Mins die Montage einholen und das Vorfach kontrollieren.
D.h. im Sommer brauchst du ca. 4 große Würmer pro 15 Minuten, das bedeutet bei 50 Würmern ca. 3 Stunden Angelzeit.
Schau dir auf jedenfall den Spot bei Tageslicht an, mach eventuell ein paar Trockenwürfe, um das Gefühl für den Wurf auf die Sandbank zu bekommen, damit du im Dunkeln die Entfernung triffst.
Je nach Entfernung zur Sandbank, falls du voll durchziehen musst, benötigst du noch einen Fingerschutz, damit dir die Monoschlagschnur nicht die Fingerkuppe zerschneidet ;-)
 
Oben