Fänge mit der Fliege. (:

Maok

wohnt nich mehr hier
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Moin zusammen!

War letzte W-Ende zum Forellenangeln am Bach. 2 kleine Bafos hab ich verloren und was hab ich gefangen? 4 Barsche und nen ca. vierpfündigen Karpfen! :) Hab mich sehr gefreut, da es mein erster Karpfen auf Fliege war und ich ihn auch noch auf Sicht gefangen hab. War echt geil! :m So sah der gute aus:







Hatte an dem Tag schon einen Karpfen ausgemacht, er mich allerdings auch und so isser dann davongeschwommen. |uhoh:

Bei dem anderen war es so: Bin an den Bach getreten und hab mich wie immer erstma umgeschaut. Und was seh ich da, ca. 2 m links von mir am eigenen Ufer stand hinter überhängenden Zweigen ein Karpfen. Ok, dachte ich mir, versuch ich es doch einfach. :) Hab also meinen Goldkopf eingedippt und auf ihn zutreiben lassen. Keine Reaktion. War aber auch noch nich die perfekte Drift. Nächster Wurf, Fliege knapp hinter den Zweigen, gab es einen Ruck in der Schnur. Nen ca. 20 cm Barsch hatte sich meinen Köder geschnappt. Ich dachte schon, ********, jetzt is der Karpfen vergrämt, aber den hat das überhaupt nich gestört. |bigeyes Nun hab ich mein Vorfach bis auf ca. 1 m in die Rutenringe gezogen und die Fliege genau auf der Spur des Karpfens absinken lassen. Er schwimmt ein bischen nach vorne und macht sein Maul auf und zu... Anhieb und der Haken sitzt! :vik: Dann dachte ich erstma, mmmhhh, ob ich den hier landen kann? Ich hätte dem Fisch nämlich nich folgen können, da überall Büsche und Bäume waren. Also musste ich ordentlich Druck aufbauen, was natürlich immer riskant is... Der Fisch wälzte sich mehrmals bedrohlich, aber blieb am Haken. Als ich mich entschloss, ihn nun zu keschern, blieb das Netz in einem Stacheldrahtstück hängen, welches da einfach so am Boden lag. Mist, dachte ich mir, nun kann ich den Fisch vergessen. Zum Glück gelang es mir den Kescher ziemlich schnell wieder zu befreien, so dass ich mich endlich ans Landen machen konnte, was mir trotz hohem Ufer gelang. Endlich zappelte der Schuppi im Netz. Die Freude war groß! :vik: Schnell nen paar Fotos und zurück mit dem Rüssler in sein Element.
Werd wohl jetzt häufiger versuchen Karpfen mit der Fliege zu fangen, war nämlich echt geil. :)

Grüße

Maok
 

s_rathje

Schönwetter- Fischer
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Petri an xfishbonex, und die anderen natürlich auch.
Habs selber einmal mit der Fliege auf Mefo versucht und weiß deshalb was für eine Arbeit dahinter steckt.
Ganz großes Kino, Respekt!
 

Waveman

Salzwasser süchtig
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Petri an xfishbonex, (& an alle anderen Fänger) konnte gestern "nur" zwei Schnabelträger, aus der Ostsee, dazu bewegen meine Fliege zu nehmen ...


Greetz
waveman
 

flexxxone

Member
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Moin,

nun hatte ich auch endlich mal nen ordentlichen Fisch ...

jetzt weiß ich wenigstens wie man drillt |kopfkrat :)

ein 45er Döbel hat sich so'n schwarz-rotes Goldkopf Dingens geschnappt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Locke4865

Muldenfischer
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Na da will ich auch mal ein Bild beisteuern
Gefangen auf eine gelbe Mayfly Dun ca 35 cm lang
 

Anhänge

Tewi

Member
AW: Fänge mit der Fliege. :)

euch allen nen fettes petri zu den wunderschönen fischen....
 

gezz

Member
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Na da will ich auch mal ein Bild beisteuern
Gefangen auf eine gelbe Mayfly Dun ca 35 cm lang
das ist aber eine große Fliege, wie wirft man die???

Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen. Da kommt der Sprachwissenschaftler durch ;)

Petri zum Fisch!
 
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Moin wo liegt die Ache also bei welchem ort?

Petri zu den Fischen !

Tl
Basti
 

Locke4865

Muldenfischer
AW: Fänge mit der Fliege. :)

das ist aber eine große Fliege, wie wirft man die???

Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen. Da kommt der Sprachwissenschaftler durch ;)

Petri zum Fisch!
Is verziehen
die Forelle war´s die 35 war
 
L

laverda

Guest
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Hi Flifis,
mittlerweile ist Juli, fängt denn keiner mehr was?

Gleich geht´s ab an den Rhein :vik:
 

Tewi

Member
AW: Fänge mit der Fliege. :)

nana laverda, gleich ist übertrieben....
mach mich gegen halb vier, vier auf den weg zu dir!
freu mich drauf!!! und heute gehts den zandern an den kragen....!!!!
 

holger72

Member
AW: Fänge mit der Fliege. :)

hallo zusammen,
so mein fang von gestern. barbe 68cm und 3,4 kg schwer.
gefangen auf eine Goldkopfnymphen : Lawson´s Green Drake (hagengr.12)
fluss: untere sieg in siegen.
rute: guideline EXP3 klasse 5
bild der barbe ist im Der Sieg -Thread zu sehen da man hier nicht doppelte bilder hochladen kann.
 

HAL9000

Truttainjunkie
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Hallo,
hier eine schöne Meerforelle vom Juni,welche ich bei schönstem
Wetter tagsüber überlisten konnte!
58cm/2,5kg
Gruß Thor
 

Anhänge

L

laverda

Guest
AW: Fänge mit der Fliege. :)

Den habe ich zwar bereits im Juni gefangen, stell den aber trotzdem jetzt hier rein. Kein schönes Foto, der Zander aber schon, 68 cm gefangen auf "Plüdder".


 

Rosi

ostseetauglich
AW: Fänge mit der Fliege. :)




Dieser und etliche andere Dorsche wurden von einem roten Muddler angelockt. Er schwebt an 20cm langem Monofil über einem Heringspaternoster, an dem unten als Gewicht ein Pilker hängt. Das Foto ist etwas unglücklich, der Dorsch ist 65cm lang, auch wenn es nicht so aussieht.

Manche Dorsche hingen auch am obersten Haken des Paternosters, knapp unter der Fliege. Eindeutig hatte der Muddler sie neugierig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rakete

Member
AW: Fänge mit der Fliege. :)

hallo zusamm,

nach einigen anläufen konnte auch ich jetzt meinen ersten etwas besseren erfolg mit der fliegengerte verbuchen..
hier der grösste von einigen döbeln ,die ich letztens fangen konnte..
 

Anhänge

Warius

Demented are go....
AW: Fänge mit der Fliege. :)

@Rakete

Na warte nur ab...bis ich meinen Krempel zusammen habe und ordentlich geübt habe, dann kannste dich warm anziehen...hehe..
 
Oben