Fangberichte Mosel

Taylor87

New Member
AW: Fangberichte Mosel

hi leute, war gestern in remisch Angeln aber bis auf ein paar Grundeln hab ich nix gefangen. Werd die Tage mal ne andere Stelle aufsuchen.
 

Moselaner

Member
AW: Fangberichte Mosel

Hallo,

@wisokij: Super! Petri Heil! :m
Wieder mehr Hechte in der Mosel!?
Ich habe den letzten (kleineren) Hecht 2006 im Sommer gefangen, und das war eher Zufall, denn ich hatte auf Zander aus gelegt im Bereich hinter der Schleuse.
 

pago

Member
AW: Fangberichte Mosel

Also bei mir in der Koblenzer Region lassen sich auch nur Grundeln fangen, oder ich mache etwas falsch.
 

Angler1980

Member
AW: Fangberichte Mosel

ja das tuste pago #h.

ich war am we anner mosel in koblenz und hab meine grundel zwar auch gefangen aber dafür auch paar gute rotaugen dazwischen. und es sind mir noch paar große barben abgerissen beim feedern #q.

also kann nur was drann liegen das du irgend was falsch machst #6.

gruss angler1980
 

pago

Member
AW: Fangberichte Mosel

Wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte, was ihr richtig macht oder was ich Falsch mache, dann wäre ich froh |supergri,
denn irgendwie will es mit den Fischen nicht so recht klappen ;-)
 

siloaffe

Boddensüchtig
AW: Fangberichte Mosel

also kann nur was drann liegen das du irgend was falsch machst.

gruss angler1980
DAS ist absoluter Blödsin#d

Zur falschen Zeit am falschen Platz und schon haste die Kacke am Schuh#q

Um den Grundeln zu entgehen kann ich dir nur raten möglichst viele Stellen ab zu klappern.
Ich habs schon erlebt das ich an einer Stelle im Sekundentackt die Grundeln raus gezogen hab und 50 Meter weiter wars dann maximal eine je Stunde.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Angler1980

Member
AW: Fangberichte Mosel

DAS ist absoluter Blödsin#d

Zur falschen Zeit am falschen Platz und schon haste die Kacke am Schuh#q

Um den Grundeln zu entgehen kann ich dir nur raten möglichst viele Stellen ab zu klappern.
Ich habs schon erlebt das ich an einer Stelle im Sekundentackt die Grundeln raus gezogen hab und 50 Meter weiter wars dann maximal eine je Stunde.....
markus das was du geschrieben hast ist auch nicht wahr!!

stellen wechsel bringt anner mosel an bestimmten stellen nichts da kannst 50 meter wandern oder 500m und die grundeln bleiben dort genauso masse wie am ersten platz.

es liegt da dranne ob du fütterst oder nicht pago. wenn du nichts fütterst bekommste nur grundeln ab und wenn dann richtig glück hast mal nen weissfisch.

ich hab letztens auch mit anglern gesprochen die regelmässig auf dem stück fischen wo ich gefischt hatte, und die sagten mir auch wenn man ohne futter inner mosel fischt haste nur grundeln, und mit futter zwar auch aber es kommen auch damit die weissfische an dem gefütterten platz. und ich habs selber ausprobiert und stimmt die weissfische kommen und ich hatte da auch nur sehr wenige grundeln gefangen in der zeit wo die weissfische den platz aufgesucht hatten. und als ich kein futter mehr hatte waren nur noch grundel fänge vorhanden.

gruss angler

ps: pago wenn mal willst kann man mal übernächste woche evt zusammen fischen gehn. aber nur wenn es dir zu traust ;-)
 

wisokij

Member
AW: Fangberichte Mosel

Jungs packt die Stippe aus ;) oder geht Abends angeln. Entspannung pur :m
Dann gibt es auch solche schönen große Fische alle 5 Minuten, wie gestern z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hecht19

Member
AW: Fangberichte Mosel

hi,

also ich muss auch sagen, dass ich dieses jahr massig friedfisch gefangen habe. vorallem eigentlich ausschließlich große fische. dafür hats mit dem raubfisch noch nicht so wirklich geklappt...

also fische (außer grundeln) sind auf jedenfall drinne^^
 

Angler1980

Member
AW: Fangberichte Mosel

Wieviele Grundeln hattest du an diesem Tag gefangen?
20+?
Wenn ich alle 60 Sekunden immer neu Auswerfen muss geht mir das auf den S....(Verstehst was ich meine)|wavey:
also hatte an dem tag insgesamt 6 grundeln gehabt. ja ich weiss kenne das problem auch. hatte bei meinem letztens ansitz am letzen we auch ca 30 grundeln aber auch weissfisch dabei. also kommt immer drauf an ob man nah fischt oder weiter draußen.
 

Moselaner

Member
AW: Fangberichte Mosel

Hallo,

ich war gestern auch wieder fischen.
Es war ein sehr schöner Tag.
Ich hab zwar viele Grundeln gefangen, aber auch erstaunlich schöne große Weißfische.
Einen Zander oder Wels habe ich leider nicht fangen können, aber dafür habe ich am Futterplatz 3 halbwüchsige Barsche !! fangen können, nachdem ich "Unruhe" am Futterplatz habe feststellen können.
So schlecht sind die Grundeln eigentlich nicht....#6
Die Barsche habe übrigens wieder zurücksetzen können...
 

wisokij

Member
AW: Fangberichte Mosel

Die Zander sind verrückt :D

Gestern hat ich mir das Beißfix von Balzer gekauft und wollts direkt mal am Wasser testen.

Schön den Tauwurm prepariert und einige Grundeln gefangen. Kurz nach der Dämmerung landete ich dann eine Brasse (Ich habe nicht angefüttert).

Dann gabs nen derben Biss in der Feederrute und was fand ich da, nen 10cm Zander.

Released, Wurm prepariert, ausgeworfen. Nach 20 Minuten wieder ein Biss. Jetzt ratet mal wenn ich wieder gefangen habe ?

Den kleinen 10cm Zander zum zweiten mal :vik:

Was für ein Erfolgreicher Angeltag !!!
 

Angler1980

Member
AW: Fangberichte Mosel

hmm vanille für´n aal wäre mir neu #c. denke mal eher das is was für friedfische gewesen, aber is ja alles möglich ne wie du ja selber die erfahrungen gemacht hattest #6.
 

froggy31

Nachwuchsförderer
AW: Fangberichte Mosel

Naja Vanille....kein Wunder das du brassen dabei hattest, aber auf Aal is das glaube ich wirklich nicht das richtige :q
 

wisokij

Member
AW: Fangberichte Mosel

Ok Leute ich glaube lesen kann ich |kopfkrat ,

Auf dem Fläschchen stand "Beißfix Aal" und es stinkt nach Vanille.
Das steht auch hier in anderen Themen im Forum, dass das Zeug danach stinkt.
 
Oben