Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

bodo_bach

New Member
Hallo Leute,
ich habe mir online eine Klemmhülsenzange von Profiblinker gekauft. Allerdings bin ich von der Qualität eher enttäuscht. Daher wollte ich von den Bastlern unter euch ein Feedback, ob ich da zu pingelig bin, oder ich die Zange tauschen sollte. Folgende Dinge stören mich:

1. Im geschlossenen Zustand ist zwischen den beiden Backen der Zange ein deutlicher Spalt (Fotos 1 + 2), der dazu führt, dass meine kleinsten Klemmhülsen (0,8mm) nicht richtig gequetscht werden.

2. Die 5 Zähne der Zange sind nach rechts versetzt gefräst (Foto 3). Außerdem ist der durchgängige Kanal der einen Backe schräg gefräst, sodass die Quetschhülsen auf einer Seite gequetscht, auf der anderen Seite aber fast nicht "erwischt" werden.

Danke schon im Voraus für euer Feedback.

Liebe Grüße
 

Anhänge

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Schrott-sofort zurück!
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Hi, der zweite Punkt ließe sich ja händeln, in dem man das beim Einlegen der Hülse beachtet.
Was heißt nicht richtig gequetscht? Hälts oder hälts nicht? Wenn´s nicht hält würd ich drüber nachdenken zu reklamieren, wenn sie es laut Herstellerangaben können soll, dann auf jeden Fall.

Grüße JK
 

Cormoraner

Oldskool Angler
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Hab eine von Spro und bin sehr zufrieden. Preis unter 15€. Gelber Griff.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Hi, soll für dicke und dünne hülsen sein, von daher sollten nach meinem Verständnis 0,8mm Hülsen machbar sein.
Wenn nicht, dann retour.

Grüße JK
 

bodo_bach

New Member
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

OK, meine Frage hat sich gerade erledigt. Hab mit 7 Strand und 0,8mm-Hülse eine Schlaufe gequetscht, und wenn ich da nen Twizzlestick einhänge und ziehe, zieht sich die Schlaufe zu... Ich reklamiere.

Danke für eure Antworten!
 

schlotterschätt

Well-Known Member
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

OK, meine Frage hat sich gerade erledigt. Hab mit 7 Strand und 0,8mm-Hülse eine Schlaufe gequetscht, und wenn ich da nen Twizzlestick einhänge und ziehe, zieht sich die Schlaufe zu... Ich reklamiere.
Danke für eure Antworten!
Wenn Du schon 'nen Twizzlestick hast, warum benutzt Du dann noch Klemmhülsen ??? |kopfkrat
Ick twizzele meine Vorfächer schon seit Jahren, und brauche , außer für Titan, keine Klemmhülsen mehr. ;)
Für's Titan hab ich 'ne Zange von SPRO und bin damit eigentlich recht zufrieden.

http://www.koederwahnsinn.de/shop/spro-klemmhuelsen-zange-p-7144.html
 

bodo_bach

New Member
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Es war eher anders herum... Ich habe relativ lange getwizzelt, und werde jetzt eher klemmen. Mir dauerst die Friemelei mittlerweile zu lange, bis ich ein vernünftiges Vorfach gebastelt habe. Mit Hülsen bin ich in 30 Sekunden fertig :)

Hab die Zange zurückgeschickt, und bekomme als Ersatz jetzt die von Spro...

Danke für eure Antworten!
 

siloaffe

Boddensüchtig
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Hab mir kürzlich die von savage gear gekauft und genau das selbe könnte optisch auch die gleiche zange mim anderen lable sein. Ich nehhm nur noch n Seitenschneider und feddisch!
 

drehteufel

Active Member
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Kann ich genau so unterschreiben. Nutze diese Zange und bin sehr zufrieden.
Alle bisher gesehenen und genutzten Quetschhülsenzangen kamen nicht annähernd an die Knipex heran, weder vom Quetschbild, noch von der Verarbeitung.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange


Stimme zu.
'Ne richtige Aderendhülsenzange von Knipex, Elora oder NWS ist erste Wahl für verlässliches Crimpen/Quetschen von Vorfächern erste Wahl und ganz nebenbei taugt das Teil wofür es eigentlich ist, nämlich für Aderendhülsen.

Was als Qetschhülsenzange mit Label von Spro, Jenzi, Balzer, Profiblinker etc. verkauft wird ist schließlich nichts anderes als eine billige Aderendhülsenzange vom Chinamann mit eben der Verarbeitung/Qualität, wie im Falle des TE.

Wenn ihr euch vor ein Regal mit den Zangen im Angelgeschäft hinstellt und von der dort angebotenen Sorte Quetschhülsenzangen mehrere in die Hand nehmt, werdet ihr feststellen, dass jede anders ist.
Bei den Teilen schließt jede Zange die Backen anders, mal halbwegs genau, mal völlig unbrauchbar, die Qualität ist Glücksache.
 

siloaffe

Boddensüchtig
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Deshalb Quetsch ich nur noch mim Seitenschneider.
Da fühle ich deutlich besser was ich tuhe und kann auf ne kurze Jenti Hülse 7-8 Quetschungen setzen.....
 

pmarkus86

Member
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Ich habe die kleine schwarze von fox rage, Passgenauigkeit der backen und Kerben sind perfekt. Kostet etwas über 10€ und man kann diese überall leicht verstauen#6
 

flasha

Active Member
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Gibt es denn beim Elekrikermarkt Unterschiede bei den Zangen? Muss man da auf was achten oder sind die alle gleich? Habe keine Lust mehr auf umgelabelte Chinazangen. 70% der Vorfächer sind für die Tonne...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Kauf dir 'ne Knipex oder NWS und dann passt das, sonst hast du wieder bloß 'nen Chinamist.
Am Billigsten kommst du online weg. In der Bucht gibt's immer wieder Auktionen mit Knipex Aderendhülsenzangen zum Bieten, die man günstig schießen kann.
 
AW: Feedback zu dieser gekauften Klemmhülsenzange

Ich hab auch die Knipex geht perfekt, damit machst du nix falsch.
Die meisten Quetschzangen aus dem Angelzubehör sind mMn für die Tonne.
 
Oben