Hallo wie halte ich die Fische lange an meinem futterplatz. War gestern wieder feedern. Futter Browning M7 5 Körbe vorgefüttert und dann alle 5 bis 10 min neu geworfen. Die erste halbe Stunde kommen viele Bisse und dann ist Schluss. Nur noch ab und zu. Hab nächste Woche Wettkampf an einem 10ha großem See mit ca 80 Leuten was kann ich anders machen? Zielfisch brasse rotfeder. Freue mich über Tipps danke
 

Bronni

Well-Known Member
Ich gehe mal davon aus, dass Du den Futterplatz beim Auswurf möglichst genau getroffen hast (Schnur eingeklippt), dann hast Du alles richtig gemacht. Es könnte aber sein, dass Du die Fische bei einem Abstand von fünf Minuten satt gemacht hast und daher wenige noch gebissen haben. Ich füttere zZ auch mit geringem Abstand nach, nutze aber kleine Körbe um nicht zu viel Futter einzubringen, wie gesagt, könnte eine Möglichkeit sein.
 

yukonjack

Well-Known Member
Hallo wie halte ich die Fische lange an meinem futterplatz. War gestern wieder feedern. Futter Browning M7 5 Körbe vorgefüttert und dann alle 5 bis 10 min neu geworfen. Die erste halbe Stunde kommen viele Bisse und dann ist Schluss. Nur noch ab und zu. Hab nächste Woche Wettkampf an einem 10ha großem See mit ca 80 Leuten was kann ich anders machen? Zielfisch brasse rotfeder. Freue mich über Tipps danke
Das ist das Problem. Da ballern 80 Leute ihr Futter( und alle haben verschiedene Mischungen) in den See. Die Fische wissen doch gar nicht mehr in welche Richtung sie denn nun schwimmen sollen. Ich würde auch nur kleine Mengen anfüttern und den Haken (10-14er) schön mit 2-3 Maden /Dendros bestücken.
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
Gut möglich dass die Fische in dem Bereich satt waren.
Man kann dann warten bis wieder hungrige vorbei kommen oder von Anfang an weniger aber regelmäßig füttern.

Im "Wettkampf" wird das allerdings kaum klappen, da ringsrum genug Futter liegt um satt zu werden....
 

Orothred

Well-Known Member
Den Gedanken "Wettkampf" mal hin oder her, aber wer denkt sich denn einen Wettkampf mit 80 Teilnehmern an so einem See aus, bei dem dann an jeder beliebigen Stelle "Unmengen" an Futter eingebracht werden? Hat man da überhaupt noch verlässliche Ergebnisse, oder ist das schon wieder mehr Zufall, wer was fängt?
 
Den Gedanken "Wettkampf" mal hin oder her, aber wer denkt sich denn einen Wettkampf mit 80 Teilnehmern an so einem See aus, bei dem dann an jeder beliebigen Stelle "Unmengen" an Futter eingebracht werden? Hat man da überhaupt noch verlässliche Ergebnisse, oder ist das schon wieder mehr Zufall, wer was fängt?
Ne ist kein Zufall die Profis fangen immer und werden auch immer erster usw
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
Ne ist kein Zufall die Profis fangen immer und werden auch immer erster usw

Für so ne Ferndiagnose weiß man viel zu wenig über den See, den Fischbestand und die Methoden der dortigen Angler.
Am besten wäre, du angelst mal nicht mit sondern gehst das Ufer ab und guckst den Leuten über die Schulter.thumbsup
 

Ukel

Well-Known Member
Nein aber das werde ich probieren danke. Halber Liter maden auf 1 KG müsste passen oder?
Aha, das könnte der Grund sein. Halber Liter Maden auf 1 Kilo Futter ist etwas viel. Und vor allem nicht alle Maden von Anfang an ins Futter, immer nur in kleiner Menge mit in den Korb. Wenn die Fische gut beißen und am Platz bleiben, kannst du auch etwas mehr Maden hinein tun. Mais kann sicherlich auch mit rein, auch nicht zu viel davon. Wenn du Mist- oder DB-Würmer zur Hand hast, die in kleiner Menge geschnitten mit in den Korb. Das sollte die Fische länger am Platz halten. Falls der See einen guten Weißfischbrstand hat, kannst auch eher 10 Körbe verfüttern.
 
Aha, das könnte der Grund sein. Halber Liter Maden auf 1 Kilo Futter ist etwas viel. Und vor allem nicht alle Maden von Anfang an ins Futter, immer nur in kleiner Menge mit in den Korb. Wenn die Fische gut beißen und am Platz bleiben, kannst du auch etwas mehr Maden hinein tun. Mais kann sicherlich auch mit rein, auch nicht zu viel davon. Wenn du Mist- oder DB-Würmer zur Hand hast, die in kleiner Menge geschnitten mit in den Korb. Das sollte die Fische länger am Platz halten. Falls der See einen guten Weißfischbrstand hat, kannst auch eher 10 Körbe verfüttern.
Ok Danke:) werde es nächste Woche probieren und dann berichten vielen dank
 

Made90

Well-Known Member
Ich würde immer ein paar Lebendköder oder andere Partikel mit einbringen um die Fische zu beschäftigen, meiner Meinung nach hast du dann deinen Teil erfüllt. Der rest liegt dann nicht mehr in deiner Hand, vielleicht wenige Fische am Platz und schnell satt, ein Hecht treibt sein Unwesen etc. :)
 
Oben