Fischerprüfung in Hessen

chko

Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Also den vorbereitungslehrgang kannst du eigentlich überall machen du musst nur bei der Anmeldung dem Lehrgansleiter sagen das du in deinem Landkreis ( Landratsamt) die Prüfung ablegen musst. Das selbe Problem hatte ich auch. Als ich vergangenes Jahr meinen Schein gemacht habe fand schon ein Kurs statt glaub in Viernheim war das aber zwei Wochen später hat in Darmstadt einer begonnen. Prüfung war dann auch in Darmstadt nur erst zwei Monate später etwas lange von der Wartezeit her. Wenn du nen Programm zum lernen brauchst stag bescheid hab da was mit Excel wo alle Fragen drin sind Müsste aber hier auch im Forum gepostet sein.
 
AW: Fischerprüfung in Hessen

Hallo zusammen!

Nimmt noch jemand von euch am Fischereilehrgang in Rüdesheim ab dem 01.06. teil? Reicht es eurer Meinung nach die Fragen auswendig zu lernen?

LG

Niklas
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Fischerprüfung in Hessen

Reicht es eurer Meinung nach die Fragen auswendig zu lernen?
Klar. Aber im Grunde ist es noch einfacher, nicht stur die Fragen zu pauken, sondern die Materie. Schreib dir z.B. eine Liste welche Arten wieviel Barteln haben (die wird nicht mehr als 10 Fischarten auflisten), lerne die richtig und du kannst dir das pauken von bestimmt 40 Fragen quasi ersparen, weil du deren Antwort über die Bartelanzahl immer weisst. Die Sache mit den Gesetzen lernst du deutlich schneller, wenn du die Gesetzestexte einfach einmal konzentriert durchliest und anschließend die Fragen durchgehst.
Ansonsten: Viele Fragen tauchen in ähnlicher Form mehrfach auf, fasse die mal auf einem Zettel zusammen und gehe den durch.

Mich wunderte damals dieses umfangreiche Lehrmaterial, was sich einige teuer gekauft haben. Was ich für die Prüfung wissen musste, passte auf ein handgeschriebenes Din A4 Blatt.
 
AW: Fischerprüfung in Hessen

Naja ich habe die letzten 15 Jahre viel im Ausland geangelt und habe heute mal alle Fragen durchgenommen. Bislang habe ich pro Gebiet mindestens 85%. Die Antworten sind ja teilweise schon selten dämlich: Wofür Gewässerprobe - um die Öffentlichkeit zu beruhigen.... Auweia
 
AW: Fischerprüfung in Hessen

So, der Lappen ist mein. Was habe ich dazugelernt? In seiner heutigen Form ist zumindest der hessische Lehrgang (mit Ausnahme des waidgerechten Tötens/Schlachtens) ein schlechter Witz. Das fängt bei qualitativ fragwürdigen Unterrichtseinheiten an und hört bei selten dämlichen Fragen/Antworten und einer mangelnden praktischen Prüfung auf... Ich bin Befürworter der Prüfung, aber nicht in dieser Form
 

Aerosol

New Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Heiho,

bin der neue hier :) Bin per Google auf das Forum aufmerksam geworden... Da ich panisch Informationen über die Hessiche Prüfung finden wollte, denn irgendwie hab ich Angst vor der Prüfung. Hat irgendwer Tips wie man sich am besten die ganzen Unsinnigen Fischarten einprägen kann? Ich mein das letzte mal geangelt habe ich vor 16 Jahren und da hab ich mir meistens die Tele von meinem Dad genommen und so wie sie war ausgeworfen...

Werde entweder den Oktober Lehrgang in Mainz-Kastel oder falls sie sich noch melden den September Lehrgang in Bad Homburg besuchen.

Für jeden Tip und jede Empfehlung wäre ich sehr dankbar.

Grüße
 

forent

Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

So, der Lappen ist mein. Was habe ich dazugelernt? In seiner heutigen Form ist zumindest der hessische Lehrgang (mit Ausnahme des waidgerechten Tötens/Schlachtens) ein schlechter Witz. Das fängt bei qualitativ fragwürdigen Unterrichtseinheiten an und hört bei selten dämlichen Fragen/Antworten und einer mangelnden praktischen Prüfung auf... Ich bin Befürworter der Prüfung, aber nicht in dieser Form
Volle Zustimmung. Das ist offenbar seit Jahrzehnten nicht viel besser geworden. Bei uns Anfang der 90er gab's z.B. KEINE praktischen Übungen und erst recht Prüfungen! Es hat gereicht, diesen simplen Fragebogen abzuhaken (haha). Das hat damals wirklich jeder Depp geschafft. Ich selbst hatte aus Interesse an der Materie und Respekt vor dem Tier zwei Vorbereitungsbücher (u.a. den Rehbronn) richtig gepaukt, aber wirklich nötig war das nicht. Daher bin ich ebenfalls für strengere Prüfungen.

Andrererseits - heute fallen die jungen Leute ja auch schon reihenweise durch den theoretischen Führerscheintest, über den in den 80ern keiner ein Wort verloren hat (und das nicht, weil er viel leichter gewesen wäre als heute). Lernenwollen stirbt wohl aus.
 

FaXe7

Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Ich finde es so in Ordnung :). Alles praktische lass ich mir von nem Freund beibringen.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Rentink

New Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Hallo,

Mal eine kurze Frage. Ich durchforste jetzt seit dem Wochende das Internet, finde aber keine passende Ergebniss .
Gibt es in Hessen die Möglichkeit den Vorbereitungslehrgang in einem Intensivkurs( an einem Wochende ) zu machen?Da ich im Vertrieb tätig bin und oftmals in den Abendstunden arbeite ist ein "normaler Kurs" nur relativ schwer zu besuchen.

Weiss da vllt jemand etwas?
 

Carsten83

Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Ist mir nicht bekannt. An einem Wochenende wird alleine schon von den Stunden her nicht klappen.

Du kannst aber mal versuchen mit den Dozenten zu sprechen. Bei uns haben viele mit dem gleichen Problem den Lehrgang aufgeteilt: das 1. WE zB in FFM und das 2. in Hanau. Dauert zwar länger aber man ist flexibler
 

Rhönräuber

New Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

@ rentink ..... falls Du in der Nähe von Fulda wohnst, da geht der Lehrgang im November los, und die Unterrichtseinheiten sind jeweils Sonntags von 9 bis 12.30 Uhr
 

Fliesenbeier

fliesenbeier
AW: Fischerprüfung in Hessen

Hallo, momentan bin ich in der Lernphase für die Fischerprüfung und habe hier im Forum gelesen das es zu diesem Thema eine Excel Tabelle geben soll, die das Lernen deutlich effektiver machen kann. Bisher habe ich allerdings vergeblich gesucht :( Auch der Link auf Seite 5 in den Beiträgen funktioniert bei mir irgendwie nicht. Für einen Tip wo ich das Programm bzw Tabelle finden kann wäre ich aüßerst dankbar:) Schöne Grüße an Alle von der Fulda
 

Calwyn

Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Gibts hier in Hessen irgendwo einen Intensivkurs/Crashkurs der in einer Woche oder sowas durchgeführt wird? 2-3x WE geht bei mir geschäftlich leider nur sehr schwierig und der nächste Kurs wäre erst im Oktober der ansatzweise mal passen könnte (wenn nicht mal wieder was dazwischen kommt). Also: Gibt es Kreise in Hessen wo man einen Kurs direkt am Stück machen kann? Ferienkurs oder sowas?
 

oldhesse

Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Hi, etwas spät aber vielleicht hilft es noch einigen Nachzüglern. In Darmstadt läuft gerade ein "Intensivkurs". Geht über 2 Wochenenden + zusätzlichen Prüfungstermin an einem Mittwoch, falls die vier Tage vorher nicht reichen.

Zum Thema lernen. Die Heintges Sachen sind gut aufbereitet, man lernt damit sehr gut. Die App ist auch gut aufgebaut, hat aber programmiertechnische Schwächen (u.a. falsche Ergebnisberechnung). Am effektivsten ist es immer noch die Fragen/Antworten "auswendig" zu lernen. Ähnlich wie bei der Führerscheinprüfung. Sind glaube ich 658 Fragen aus 5 Themengebieten in Hessen, ist also mit 5 Tagen lernen halb so wild.

Was mir bei Heintges gar nicht passt und weshalb ich Heintges auch generell nicht empfehle ist der Support von denen. Schreibt man denen ne Mail, muss man schon für eine Antwort erinnern. Auf Fragen wird gar nicht eingegangen, man übergeht sie einfach. Scheinbar hat Heintges einen so großen Fuß in der Tür in Hessen und anderen BLändern, dass sie es sich nicht mehr leisten müssen Endkunden zu betreuen. Schade.
 

Amped

New Member
AW: Fischerprüfung in Hessen

Hallo bin neu hier im board und habe gesehen ihr habt eine Excel tabelle mit den Prüfungsfragen. Ich mache zur zeit den vorbereitungslehrgang und bräuchte mal ein bisschen übungsmaterial. Der link auf der seite davor funktioniert irgendwie nicht. Wäre nett wenn den nochmal jemand posten könnte. Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben