Flugangelreise nach Norwegen geplant...

dirky39

Member
Hallo Leute, ich spiele mit dem Gedanken mit dem Flieger im Oktober nach Trondheim zu Reisen. Von dort soll es an den Velfjord gehen. Ich habe ein Angebot von Knurris Angelreisen bekommen. Der würde mich auch vom Flughafen bei der Hochfahrt aufsammeln, und vor Ort wäre für Fluggäste Halbpension möglich. Ich habe leider keinerlei Erfahrung wie das mit dem ganzen Gepäck, plus Essen, plus Filets auf dem Rückweg gehen soll. Ich wäre euch echt dankbar, wenn ihr ein paar Tipps für mich hättet. Welche Fluggesellschaft? Wieviel Freigepäck? Was muss wie verpackt mit? Wie bekomme ich meine Filets auf dem Rückflug heil Nachhause? Oder ist das ganze doch viel zu aufwendig, und doch lieber mit dem Auto nach Norwegen. Dem steht natürlich eine Mörder lange An- und Heimfahrt entgegen. Aber man kann so ziehmlich alles mitnehmen was man möchte....

Auf euere Antworten bin ich schon sehr gespannt. Schöne Grüsse Dirk...
 

Knurrhahn

Werbekunde
AW: Flugangelreise nach Norwegen geplant...

da will ich mal den Anfang machen.

dein Gepäck kannst du mir im Vorfeld schicken, ich nehme es dann mit nach Norge und schicke es dir nach der Tour wieder zurück.
Mit der gebuchten Vollverpflegung ist es so, du setzt dich an den Tisch und futterst was rein geht.
Solltest du noch irgend etwas an Lebensmittel benötigen, was ich nicht glaube, gibt es in 200m einen gut sortierten Supermarkt.
Mit dem Fischtransport ist es auch ganz einfach.
Da du ja mit dem Flieger unterwegs bist, reicht da so eine Kühlbox welche mit ein paar kleinen Spanngurten verschlossen wird vollkommen aus. Auf den Hinweg kannst du darin ja eine paar geistige Getränke und sonst noch so Kleinigkeiten wie zB. Minisalamis oder Schokoriegel transportieren
Ich hoffe das war jetzt mit wenig Worte gut erklärt.
Viele Grüße,
Knurri
 
Zuletzt bearbeitet:

sei

Member
AW: Flugangelreise nach Norwegen geplant...

Schau mal bei KLM. Ich bin mit denen von Frankfurt (du wohnst ja in der Nähe) über Amsterdam nach Trondheim geflogen und das hat wunderar funktioniert. Die haben auch ohne Probleme meine Colemanbox transportiert. Auf dem Rückflug solltest du die Fischfilets aber sicherheitshalber gut verpacken. Es gab da bei einigen Fluggesellschaften schon Probleme. Ich habe die Filets nochmal zusätzlich in einem großen Müllsack verpackt und sorgfältig zugeklebt, damit da nichts auslaufen kann.
Ansonsten kann ich Dir die VP bei Knurri nur empfehlen; du wirst warscheinlich zunehmen in deinem Urlaub! :q
 

leopard_afrika

Active Member
AW: Flugangelreise nach Norwegen geplant...

wir fliegen im juni, mit sas, wie ich unseren veranstalter verstanden habe.
2* 23 kg gepäck+ 10 kg handgepäck
der veranstalter transportiert rutenrohr, angelkiste, 1 tasche ( floatie, schuhe, wetterkleidung)
ich selbst nehme 1 kleinen koffer ( läppi, 3 schlüpper, 3 t- shirts, 3 paar socken ;-) ) + 1 styroporkiste, die ich auf ein ausrangierten hackenporsche schnalle + 1 handgepäcktasche mit rollen+ videoequipment
hinwärts kommt, wie knurri sagt, das schöngeistig flüssige und waschmittel ;-) in die styroporkiste, zurück der fisch, die kiste wird 3- 4 mal mit panzertape abgedichtet und alle lufträume innen weitestgehend zugestopft. das hält ca. 48 h. das reicht dicke für rückflug, zwischenübernachtung und fahrt nach kassel. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben