Forellenmontage - Frage zum Stopper

Ich hab mir so ein Forellenschlepp-Set mitgenommen und stehe mangels Anleitung nun vor einem kleinen Rätsel (evtl auch ein kleines Denkproblem #q :q )
Sagt mal schnell, wo muss bei der Montage der Stopper für die Pose hin. Vor oder hinter die Pose?
Ich würde mal raten: davor - also zwischen Ghost und Pose. Dadurch kann ich die Tiefe des Glasgewichts/"Ghosts" bestimmen. Aber was mich irritiert ist, sinkt dann der Ghost nicht unkontrolliert ab wenn ich mal einen Spinnstopp mache?
Hinter der Pose ergibt aber auch keinen Sinn, weil dann beim Schleppen die Pose direkt an das Glas gezogen wird und ich keine Tiefe mehr einstellen kann, oder?

(Professionelle Skizze im Anhang)
 

Anhänge

Revilo62

Active Member
AW: Forellenmontage - Frage zum Stopper

Du hast Dir die Antwort selbst gegeben, vor die Pose.
Ich nehm aber lieber die Feststellpose mit Posengummis undden beiden unterschiedlich gefärbten Spitzen.

Tight Lines aus Berlin :vik:
 

uwez1

New Member
AW: Forellenmontage - Frage zum Stopper

Was spricht gegen zwei Stopper. Einen vor der Pose und einen hinter der Pose ?!? |bigeyes
 
AW: Forellenmontage - Frage zum Stopper

Warum überhaupt die Schleppose, wenn ich mal ganz blöd fragen darf?

Ich montiere meinen Ghost immer direkt auf der Hauptschnur, dann einen Gummistopper um den Knoten am Wirbel zu schonen und dann kommt mein Vorfach von 100cm - 180cm.

Nach meiner Erfahrung reicht das Gewicht vom Ghost als Wurfgewicht aus und die Montage wird aktiv gefischt, womit ich dann auch keinen Bissanzeiger benötige.
 
Oben