Frage zu meiner Angel

Dieses Thema im Forum "Angeln Allgemein" wurde erstellt von Myname99, 30. Juli 2013.

Schlagworte:
  1. Myname99

    Myname99 New Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen liebe Anglerboard community,

    Ich habe eine Frage, ich habe von meinem Opa eine alte Angel geschenkt bekommen welche schätzungsweise 50-60 Jahre alt sein könnte.
    Es ist eine Bambus-Angel, diese ist ca. 3 Meter lang.
    Die Angel hat einen stabilen Holzgriff, gelötete und gebundene Ringe und besitzt eine Metallhalterung für die Rolle.
    Meine Fragen währen jetzt : Von welchem Hersteller könnte diese Angel sein?, was ist diese Angel schätzungsweise Wert? und wie alt könnte sie wirklich sein?


    Video: http://www.youtube.com/watch?v=2oWKi2xwj9w

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Schuppi 56

    Schuppi 56 Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84508 Burgkirchen an der Alz
    AW: Frage zu meiner Angel

    hallo ich geh mal von ner DAM aus die noch unter der kennung Ziegenspeck im handel war müsste auf de runterseite stehen und zwar DAM angelgerät mit damyl angelschnut und ein ziegen bock muss drauf seinn dann ist sie orginal un d je nach zustand von 30-400€ der zustand ist d aentscheident obb noch orgianl bindung und ringe drauf sind
    lg
     
  3. thanatos

    thanatos Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Nahmitz /Siedlung
    AW: Frage zu meiner Angel

    die Angel ist ein Hammerteil,genau so eine hab ich vor einigen Jahren für
    15,-€ auf dem Flohmarkt erstanden,also ist sie keine Sonderanfertigung,
    gebaut wurde sie in den 50er Jahren ,da sie von verschiedenen Händlern
    vertrieben wurde steht keine Marke drauf,stand damals nur auf dem
    Beutel.Ist kein besonders schönes Angeln damit bestenfalls schwere
    Grundbleimontage.Hab meine bei Ebaye versteigert und 20,-€ bekommen.
    Solides Teil aber es gibt bei Gespliesten echt besseres und da steht auch
    der Hersteller drauf.
     
  4. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    16.212
    Zustimmungen:
    3.422
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    AW: Frage zu meiner Angel

    Wie Thanatos schon schrieb, ist es ziemlicher Prügel. Vermutlich wurde sie mal als Boots- und Raubfischrute verkauft. Mögliche Hersteller sind Ziegenspeck (DAM), Noris, Tokoz... Baujahr vermutlich Anfang bis Mitte der 50er Jahre.

    Für einen Sammler mag sie noch einen gewissen Wert haben, aber so einen Sammler muss man auch erst mal finden. Als angelbar kann man sie zwar noch einstufen, aber mehr als Aale aus einem Graben wuppen macht damit keinen Spaß, dafür ist sie einfach zu bockig.

    Zum Preis. Bei Ebay kannst du vielleicht 30 - 40 € erzielen, mit viel Glück einen Fuffi, aber mehr ist da nicht mehr drin, denn von solchen Ruten gibt es immer noch jede Menge und die sind obendrein noch mit einem Markenlable versehen, was Sammlern sehr wichtig ist.

    Ich würde die Rute einfach in Ehren behalten und dem Opa ein Andenken bewahren.
     
  5. Myname99

    Myname99 New Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Frage zu meiner Angel

    naja ich wollt mich ja mal rumhöhren wegen Marke etc. alles.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden