Fragen zum Strelasund und den Bodden

Angler-NRW

Hunting & Fishing
Hallo,

ich fahre vom 27.-30.11.2008 mit meinem Bruder und einem Kumpel an den Strelasund #a|jump:.
Unser Vorhaben sieht wie folgt aus.

27.11.Ankunft morgens so gegen 8 Uhr. Angelkarte holen an der Tankstelle in Stralsund. Fewo beziehen in Klausdorf-Solkendorf und dann Watfischen.

28.11. Guiding mit dem Team Bodden Angeln ab Barhöft.

29.11. an diesem Tag haben wir ein 4-Mann-Boot bei Sprenger in Barhöft gemietet.

30.11. Morgens Watfischen und mittags Abreise.

Ich habe nun folgende Fragen.

1. Welche Köder benötige ich in dieser Jahreszeit in den Bodden-Gewässern? Kopytos 16 cm in welchen Farben etc.?
2. Was geht beim Waten vom Ufer aus? Welche Fischarten lassen sich in dieser Jahreszeit vom Ufer aus fangen. Wo sind in dieser Jahreszeit Hot-Spots zum Uferangeln(Gerne auch per PN)? Am liebsten die Ecke Klausdorf Barhöft. Aber auch gute Watangelstellen auf Rügen.
3. Wie weit kann man bei gutem Wetter von Barhöft aus rausfahren?
4. Was geht direkt im Hafen von Solkendorf und Umgebung. Hat vielleicht ein Boardie sogar ein Boot da?

Für alle weiteren Tipps bin ich natürlich auch dankbar.


In erster Linie interessiert mich was vom Ufer aus gehen kann. Beim Fischen vom Boot mache ich mir weniger Sorgen, da ich die Tipps aus Christian Maier beim Guiding rausquetschen werde:q. Außerdem bringen wir ein GPS und Echolot von zuhause mit.

Allen einheimischen Anglern möchte ich sagen, dass wir alle Hechte releasen werden. Wir kommen nur dieses eine Mal. Ihr braucht also nicht mit Hot-Spots geizen:q. Besonders freuen würde mich, wenn man sich vielleicht sogar zum gemeinsamen Fischen #6 treffen könnte. Wir haben auch beim Guiding und den Tag danach noch einen Platz im Boot frei. Wer Interesse hat, kann sich ja mal per PN melden.

Für alle Tipps danke ich schon mal#6. Übrigens habe ich die Boardsuche benutzt und auch den riesigen Strelasund-Bodden-Thread gelesen. Aber leider habe ich nicht alle Antworten auf meine Fragen gefunden.

MFG und Petri Heil

Basti#h
 
Zuletzt bearbeitet:

batron

Member
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Basti,

Gummis in naturfarben zuerst probieren, ich hab mit weißfischmuster am besten gefangen. welche marke ist
geschmacksache, ich fische am liebsten mit fox proshad
und bass assassine. ruhig auch mal 23iger shad probieren.
war im letzten jahr fast um die selbe zeit mit dem meier christian draussen. wenn die hechte im flacheren bereich stehen ( war letztes jahr so um 2,5m) würde ich wobbler fischen. zu erst weißfisch und barschmuster, bei uns biss es nur auf schlanke bunte wobbler ( z.B. Zam Papagayo ging gut). Mit dem christian hast ein guten guide der sich richtig auskennt, ist halt n typischer Usedomer, bissel brummig und nicht sehr gesprächig. Mit Wattips kann ich in der Gegend nicht"aufwaten", allerdings könntest du im Hafen in Barhöft mal probieren ob was geht, oder schauen wo andere Watangler stehen. petri

tilo
 

Dorsch 48

Member
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Basti,
wenn Du bei Sprenger das Boot mietest,bekommst Du dort auch die Angelkarte.Kannste ja noch mal abfragen.Gleich rechts vom Hafen ist der Schwedengraben,bis 5m tief,dort würd ich mit dem Leihboot anfangen.Wenn Euch Jörg,son langer Dürrer,das Boot rausgibt,frag ihn noch mal,wo Ihr
hinfahren sollt.Waten kannste von Solkendorf an den Schwedengraben ran.Mit dem Boot kannste bis 4 Windstäken
den ganzen Bodden abklappern(eher aber Richtung Osten).
Ich wünsch Euch viel Erfolg.

Gruß Heinz
 

Angler-NRW

Hunting & Fishing
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Danke erstmal, hört sich ja schon mal ganz vielversprechend an #6. Danke.

@batron: Was hast du denn letzes Jahr auf der Guiding-Tour so alles gefangen?

MFG Basti
 

batron

Member
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Basti,

hatte 2 tage guiding gebucht, aber der erste Tag war nur ein halber tag, da der wind zu stark auffrischte . Am ersten tag
wurden wenn ich mich recht entsinne 4-5 Hechte gefangen,
davon einer von 1,06 m ( leider nicht von mir #d) die anderen
waren durchschnitt ( 70 bis 80 cm).
Am nächsten Tag fingen wir am Morgen 3 Hechte , dann bis nachmittag nix bis wir herausfanden das es nur auf schlanke
bunte wobbler biss , danach wurde es ziemlich kurzweilig
und wir hatten noch 9-10 Stück. Der zweite Tag war also
von den Stückzahlen recht gut. Das heisst aber erstmal gar nichts. War Anfang November letzten Jahres auch schon mal mit dem Boddenteam unterwegs., und hatte in zwei Tagen
1 Hecht von knapp 60 cm, bei eigendlich hervorragenden Bedingungen . So kanns auch gehen.

gruß
tilo
 

Angler-NRW

Hunting & Fishing
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Basti,
Gleich rechts vom Hafen ist der Schwedengraben,bis 5m tief,dort würd ich mit dem Leihboot anfangen.Wenn Euch Jörg,son langer Dürrer,das Boot rausgibt,frag ihn noch mal,wo Ihr
hinfahren sollt.Waten kannste von Solkendorf an den Schwedengraben ran.
Hallo Heinz,

kann ich wirklich soweit reinwaten, bis der Schwedengraben in Wurfweite ist? Sieht auf der Karte bei emissionshaus.com nämlich ganz schön weit aus|kopfkrat. Und gibts vielleicht auch Chancen auf nen Dorsch vom Ufer aus? Wenn ja, welche Köder? Mefo-Blinker oder was?

MFG Basti
 

Dorsch 48

Member
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Basti,also Dorsch vom Ufer ist nicht,ich fahre mit 50 PS
ca 25 Minuten,bis ich den Pilker fallen lasse.
Über die Watangelei weiß ich auch nur,dass ich Angler am Schwedengraben hab stehen sehen,wenn ich mit dem Boot draußen war.
Sieh Dir die Stelle mal hier an,da sind es von der Ecke nur 200m.
 

Anhänge

Angler-NRW

Hunting & Fishing
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Heinz,

das hab ich auch bei Google Earth gesehen. Danke. Ist es denn so flach, dass ich soweit raus waten kann um den Schwedengraben anzuwerfen? Hab halt noch nie an der Ostsee oder den Bodden vom Ufer aus geangelt.

Eine weitere Frage ist, wie es mit den Schutzzonen aussieht. Habe nämlich hier gelesen, dass viel kontrolliert wird. http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=39480&highlight=Barh%F6ft

Ohne Seekarte,die ich, soweit ich weiß, nicht beim Bootsverleih mitbekomme, wirds echt schwierig, oder? Nicht nur vom Boot aus sondern auch beim Waten kann ich ja in gesperrtes Gebiet eindringen.

MFG Basti
 
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo Basti,

anbei ein Link, der vielleicht von Interesse für dich ist: http://www.lav-mv.de/projekte/index.htm

Wenn du dir dort die Broschüre "Angeln und Naturschutz in Greifswalder Bodden und Strelasund" downloades, hast du auf Seite 17 der Broschüre eine Seekarte mit Eintragungen der Fischereischonbezirke sowie einiger anderer für dich vielleicht interessanter Hinweise.
 

Dorsch 48

Member
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

@Karte kriegste beim Bootsverleih.

Der link von Lutra ist doch Klasse,mehr weiß ich sicher nicht darüber.

Gruß Heinz
 

Angler-NRW

Hunting & Fishing
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Hallo ihr beiden,

danke euch#6.

Petri Heil

Basti
 

Angler-NRW

Hunting & Fishing
AW: Fragen zum Strelasund und den Bodden

Wie siehts denn aus mit dem Stralsunder Hafen? Dort ist es doch tiefer. Folglich sollten doch dort auch Hechte im Winter an den Haken gehen, oder?#c
 
Oben