Fürs Kanalangeln zu blöd?

ralte001

New Member
hi leute,

bin seit nunmehr knapp einem Jahr im Besitz des Fischereischeines:z und habe meine ersten Angel- erfahrungen bisher am Meer gemacht.

Das Meeresangeln finde ich absolut super und habe auch schon eine Menge Dorsche auf die Planken gelegt, Plattfische für den Kochtopf verarztet und Meerforellen in respektabler größe dem Ökokreislauf entnehmen können.#a

Da ich aber aus zeitlichen Gründen nicht so häufig die Möglichkeit habe mich ins Auto zu setzen und zur Küste zu fahren, ich komme nämlich aus Gelsenkirchen, dachte ich mir, versuch doch mal dein Glück vor der Haustür.

Wenn man nun im Ruhrpott wohnt und Angeln möchte wo versucht man dann als erstes sein Glück?

Klar am Kanal!:m

Habe dort nun schon einige Male versucht einen Aal oder Zander an den Haken zu bekommen, doch scheinbar mache ich dort wohl einiges falsch oder bin zu blöd dazu!#q

Wer von Euch hätte Lust sich von mir mal über die Schulter blicken zu lassen ( muss ja nicht umbedingt der Kanal sein), evtl. auch mal Nachts mit zu kommen (weil allein zu gefährlich) oder womöglich auch mal mit an die Küste zu fahren?

Erkläre mich auch öffentlich dazu bereit beim ersten Angeltrip die Proviantversorgung zu übernehmen!#g


Wäre schön wenn Ihr Euch mal melden würdet!

Bis bald und Petri!
 

Harry Hecht

New Member
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

Direkt helfen kann ich Dir nicht, mit den Kanal hab ich auch nicht mehr viel zu tun..
Ich weiß aber noch, damals :), direkt nach dem Angelschein, hat es auch nicht sofort geklappt am Kanal.
War arschkalt (Prüfung im Januar) und erst beim zweiten oder dritten Kanalbesuch konnte ich eine Laube (!!!) landen.
Mann was war ich stolz... :)
 
W

Wedaufischer

Guest
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

ralte001 schrieb:
Habe dort nun schon einige Male versucht einen Aal oder Zander an den Haken zu bekommen, doch scheinbar mache ich dort wohl einiges falsch oder bin zu blöd dazu!
Zu blöd glaube ich ich nicht. Der/Die Kanal/Kanäle haben nur eine Eigenart: Sie sind relativ monoton und eintönig, sprich es gibt dort wenig Strukturen. Suche irgendwelche Unterbrechungen dieser Strukturen, wie z.B. Schleusenbereiche oder kleine Häfen/Liegestellen oder sonstige Unregelmäßigkeiten. Dann klappt es auch mit dem Fisch. Gerade die Räuber halten sich meist an solchen Stellen auf. Allerdings solltest du nicht glauben, dass dir die Fischkes dann gleich haufenweisen an den Haken gehen, wenn du eine solche Stelle gefunden hast. Oftmals hilft auch gutes, regelmäßiges Anfüttern, um Aal und Zander an eine Stelle zu locken.
 

agrarler

Member
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

Es kann aber auch an den Bedingugnen und dem Zeitpunkt liegen! Sieh mal unter " mini ABler Treffen" in PLZ 3+4 nach. Wir waren die ganze Nacht unterwegs und haben fast nix gefangen. Auch wenn sich gleich wahrscheinlich Paparazzi wieder zu Wort meldet und gegenteiliges behauptet: In Rhein Herne geht im Moment zumindest nicht sonderlich viel!

Ich hab da aber auch schon Sternstunden erlebt, und es wird auch hoffentlich wieder besser. Im Moment klagen aber alle, und Du bist nicht zu blöde!
Wenn wir demnächst mal vom Board hier unterwegs sind, komm doch einfach mit!! Dann kannste den Kanalerfahrenen über die Schultern gucken#6 und vielleicht nen Tip abgreifen.

Grüße vom agrarler
 

cocco

Member
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

Was soll ich da noch sagen!???
...an den Kanal fährt man nur, wenn man gemütlich zusammensitzen möchte, etwas grillen und paar bierchen schlürfen mag!
Ansonsten sollte man sich den Fischbestand dort erst einmal wieder berappeln lassen!
Lieber mal an den Rhein! Dort macht es auf jeden Fall viel mehr Spaß!!!
 

samson

Xxxxxsee
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

@cocco

falsch narürlich gibst Fische problem ist nur das sie durch die Keschermaschen passen !

Bis zum nächsten Angeln !

Fahr jetzt erst mal Platte ärgern !

Gruss SAMSON #:
 
W

Wedaufischer

Guest
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

cocco schrieb:
Ansonsten sollte man sich den Fischbestand dort erst einmal wieder berappeln lassen!
Warum? Welche Stellen hast du denn schon leergeangelt? Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Hast du nähere Infos, oder war das jetzt als Scherz zu verstehen? #c
 

ralte001

New Member
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

Wenn Ihr die Kanäle schon leergefischt habt dann wundert es mich nicht das ich nix fange!!

Naja werde mir dann wohl wieder meine Fische auf dem Markt besorgen müssen.#q :c

Aber danke für Eure Tipps.

Ralte001
 

Kronenatze

New Member
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

ich beangle nun den rhk in castrop-rauxel in datteln am schiffshebewerk da geht's eigentlich immer ganz gut ab....;););)
 

Paparazzi

Member
AW: Fürs Kanalangeln zu blöd?

@Agrarler stimmt der Fisch beisst am Kanal...

Gestern Rotauge Ü 40.War 2 Stunden an der Spundwand Feedern.

Gruss:q
 

Anhänge

Oben