Fusionsticker bis zum Showdown...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thomas9904

Well-Known Member
Momentan überschlagen sich ja die Ereignisse förmlich, fast stündlich mit neuen Meldungen..

Unabhängig von unserer sonstigen Berichterstattung und den Diskussionen (siehe nachfolgend) werde ich hier alles einstellen, was uns momentan noch so zugeht aus den Verbänden..

Natürlich ist auch jeder andere dazu aufgerufen, hier Informationen einzustellen, sofern er aus seinem Verband oder Verein tatsächlich mal Infos zur Fusion erhalten sollte....





Hier die aktuellen Threads zum Thema zum informieren:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=251709
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=251369
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=251819
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=252662
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=252724


Hier die Artikel zur Fusion der letzten 2 Jahre:
Fusion der Anglerverbände
Standpunkte - Stammtisch: Verbandsfusion
Wer ist dafür oder dagegen, Fusion DAV + VDSF
Standpunkte - Stammtisch: Verbandsfusion, Teil 2
Treffen beim DAV in Berlin
An alle Anglerverbände
Am Haken: Omertà - oder doch lieber drüber reden?
Die Bundesverbände: Fusion, Verschelzung, einverleiben oder "bessere Alternative"?
Offener Brief an die Verbände
Antworten auf unseren offenen Brief an die Verbände
Neue Fragen zur Fusion
Lässt der VDSF die Fusion bewusst platzen?
Die Antworten auf unsere Nachfragen zur Fusion
VDSF und DAV, die Fusion oder: Denn sie wissen nicht, was sie tun...
Angler und ihre Vertretung
Was tun wenn die Vertretung unvertretbar ist? Einen neuen Verband gründen
Am Haken: Über Hysterie, Verfolgungswahn, Fakten, Intrigen, Verbände und Präsidenten (und Hoffmann v
Die Fusion: Hallo Zukunft - Tschüss Vergangenheit
VDSF-Bund-Präsident Mohnert kämpft weiter gegen Einheit der Angler
Gemeinsam für Angler: Offener Brief an alle Verbände, an alle Angelvereine und alle Angler
VDSF und die Fusion - Die nächste Schote....
Die Antwort des DAV auf das "Gesprächsangebot" des VDSF
VDSF – Sekt oder Selters? Ein weiterer offener Brief
VDSF und Demokratieverständnis.....
Die kurze Geschichte der scheiternden Fusion
VDSF/Fusion: Expräsident schreibt Klartext
Die Fusion: VDSF bleibt stur...
Kommentar zur Initiative "Pro DAFV"...
DAV knickt ein - Praktisch bedingungsloser Übertritt zum VDSF?
Der einfache Weg zu einem einheitlichen Verband
Publizistische Unterstützung einer zielführenden Fusion
Kommentar zum Papier des Präsidiums des Landesverbandes Sächsischer Angler e.V.
Ein Expräsident redet Klartext: Fusionsfundstücke
Lieber Greenpeace als VDSF, DAFV oder DAV
Fusion: Gemeinsame Erklärung Markstein und Mohnert
Fragen an DAV-Präsident Markstein zu Ablauf und Inhalt der geplanten Übernahme des DA V
Die Rolle des Herrn Mohnert bei der VdSF-GmbH
Am Haken: Brief an den Verbandspräsidenten aus der Zukunft
Fragen an den DAV zu den Verhandlungen mit dem VDSF
Fragen an die VDSF-Landesverbände
VDSF und DAV: Totengräber des Angelns in Deutschland!
Fusion: Aktueller Stand nach den Versammlungen bei VDSF und DAV
Zur Fusion: Angler in Sachsen Anhalt wehren sich
Fragen an den LAVB (DAV-Landesverband Brandenburg)
Dr. Thomas Guenther zur Fusion: Endspurt rückwärts
Erstklassige Verbands- und Lobbyarbeit
Teil 1: LVSA: Sächsischer Landesverband zur Übernahme des DAV in den VDSF
Teil 2: LVSA: Sächsischer Landesverband zur Übernahme des DAV in den VDSF
Am Haken: Präsidenten
Beruhigungspille für DAV-Angler in Sachsen-Anhalt
Offener Brief VDSF, ein Kommentar eines Ex-VDSF-Vizepräsidenten: Sittliche Unreife
Offener Brief vom VDSF-Präsidium - Mohnerts/Marksteins Schmierentheater nächster Akt?
Deutscher Anglerverband: Ruhe in Frieden......
VDSF-Präsident Mohnert scheitert beim Staatsanwalt mit Strafanzeige gegen Angler
DAV-Bund lässt keine Journalisten zu
VdSF - Palastrevolution - auf welche Seite schlagen sich die Länder ?
Fusion endgültig gescheitert
DAV Angler bald keine Mitglieder mehr im Verband ?
Ein Kommentar von Dr. Thomas Guenther zum Schreiben von Pro DAFV
HV des DAV: Gedanken von Dr. Thomas Guenther
Am Haken: Intelligenz, Anständigkeit und Verbandsfunktionär
Nach der Sitzung: VDSF-Verbandsausschuss: Ein Kommentar von Thomas Finkbeiner
Nach der Sitzung: VDSF-Verbandsausschuss: Ein Kommentar von Dr. Thomas Günther
VDSF-Verbandsausschuss: Ein Kommentar von Dr. Thomas Günther
Fusionseklat der Anglerverbände: VDSF verliert größten Landesverband
VDSF-Landesverband Bayern kündigt beim VDSF
Die Fusion: Wirrköpfe und Verräter im DAV Brandenburg und Sachsen?
"Ränkespiel statt Anglerfusion", von Dr. Thomas Günther
"Einheit durch Spaltung ?", von Dr. Thomas Günther
Aktuelle Verbands- und Fusionsdiskussionen
DAV: Die Angler vergessen??
Fusion: Wegweisend
Fusion: Präsident Mohnert ausgebootet?
Fusion: Zünglein an der Waage
Anglerfusion – Präsidiumsgegner werden immer stärker
DAV-Verbandsausschuss: Aktuelle Infos
Fusion: Nach dem Fischereitag in Papenburg
Fusion: Kommentar zum Statement der Verbände im September
VDSF-Präsident Mohnert scheitert mit Strafanzeige gegen Anglerboardredaktion
Aufruf zur Einstellung der Hetze im Anglerboard
DAV-Angler akzeptieren VDSF-Grundsätze
Die Fusion: Hochrangiger Funktionär zieht die Notbremse
Antwort "angemeldet": Dr. Christel Happach-Kasan zur Kandidatur
Das ausgemauschelte Präsidium...
Quo vadis, Verbände??
Initiative wirbt in Brief an die Landesverbände um Zustimmung zur Fusion
Fusion: LSFV-NDS, Präsident Klasing antwortet ausführlich
Dr. Happach-Kasan: Überarbeitet oder inkompetent???
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Die neusten Infos:

VDSF:
Nachdem, Herr Stolzenburg als Referent für Öffentlichkeitsarbeit zurückgezogen hat, wurde vom VDSF jetzt Herr Thomas Struppe vom LV Berlin-Brandenburg als neuer Kandidat genannt.

Da man noch nicht weiss, ob Herrr Struppe das tatsächlich machen will, wurde alternativ gleich Dr. Stephan Spahn als Interimslösung benannt, der das dann machen will bis zur nächsten Wahl..
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

DAV:
Für das Amt der Revisoren (angesichts zu erwartender Insolvenz bzw. zumindest schwerer finanzieller Turbulenzen ja nicht unwichtig) wurden jetzt vom DAV Herr Detlef Schmidt und Herr Michael Kühn für den evtl. entstehenden gemeinsamen Verband benannt...
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Der LSFV-SH weigert sich weiterhin, im verbandseigenen Forum die Angler umfassend zu informieren, Fragen zu beantworten und das geplante Abstimmungsverhalten zu erklären ausser mit dem Hinweis auf alte Beschlüsse.
Und das trotz mehrfacher konkreter Nachfragen verschiedener Angler, die im LSFV-SH organisiert sind.

Anscheinend sind im Präsidium auch die Dokumente, welche Niedersachsen veröffentlicht hat, nie angekommen oder wurden zumindest nicht als Entscheidungsgrundlage thematisiert, wenn man die Äußerungen von Pressesprecher und Geschäftsführer als Grundlage nimmt.

Siehe:
http://www.anglerforum-sh.de/showthread.php?7069-VDSF-DAV-Zusammenschluss/page20

Trotz all der neuen Erkenntnisse verweist man nur auf alte Beschlüsse........
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Nichts Neues dagegen zu Frau Dr. Happach-Kasan:
Der Termin steht nun in ihrem Kalender..

Ob sie sich vor der Wahl vorstellen wird, ihre Ziele erläutern und erklären will, wie sie bei ihrer knappen Zeit ein so verantwortungsvolles Amt ausüben und dem gerecht werden will, das steht weiter in den Sternen.

Wie die Bundesverbände und die meisten Landesverbände übt sie sich diesbezüglich weiter in Stillschweigen und Kommunikationsverweigerung.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Nach den aktuellen Rückmeldungen wollen alle DAV-Verbände Satzung und Verschmelzungsvertrag zustimmen.

2 DAV-Verbände haben bereits Überlegungen angestellt, dem neuen Verband (sofern er kommt) dann aber nicht beizutreten..

Im VDSF wollen 4 Verbände gegen die Fusion stimmen, 3 austreten, wenn die Fusion kommt, einer von den 3 auf jeden Fall austreten, unabhängig vom Ergebnis.

1 weiterer VDSF-Verband ist mehrheitlich im Präsidium gegen die jetzt so durchgedrückte Fusion, will aber bis nach dem Verbandsausschuss warten mit der Entscheidung....

Da das bis auf den LSFV-NDS nur interne Bekundungen sind (ausmauscheln statt öffentlich informieren hat ja Tradition im VDSF), bleibt es bis zum 17. dennoch spannend..

Sollte die Fusion nicht kommen, steht weiterhin der Beschluss Bayerns aus dem VDSF auszutreten (1.1.2014), ebenso der des TLAV (mit dem Afvot ab 1.1.2013 vereinigt), die dann laut HV-Beschluss in den DAV eintreten müssten.

Ebenso will anscheinend Brandenburg bei einem Scheitern der Fusion aus dem DAV austreten und keinem neuen Dachverband beitreten.

Das könnte bei Zustimmung zu einer entsprechenden Satzungsänderung in Brandenburg dann meines Wissens zum 1.1. 2015 in Kraft treten.
 

Tomasz

liest mit
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

...
Unabhängig von unserer sonstigen Berichterstattung und den Diskussionen (siehe nachfolgend) werde ich hier alles einstellen, was uns momentan noch so zugeht aus den Verbänden..

Natürlich ist auch jeder andere dau aufgerufen, hier Informationen einzustellen, sofern er aus seinem Verband oder Verein tatsächlich mal Infos zur Fusion erhalten sollte....

...
Der zweite Absatz war gut#t.
Nee, von meinem LAVB gibt es zur Fusion nach wie vor nichts neues. Auch der DAV Bund hat dazu keine neuen Infos an die Vereinsmitglieder gegeben.
Aber über die Lokal-Presse in Sachsen-Anhalt haben DAV und VDSF gestern folgendes mitteilen lassen.

http://www.volksstimme.de/aboservice/volksstimme.de_newsletter/965647_Angler-stehen-vor-der-Wiedervereinigung.html

Demnach geht der Präsident des DAV Günter Markstein davon aus, dass die Landesverbände in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, dem vorgeschlagenen Fusionspapier im Vorfeld der Hauptversammlung zugestimmt haben.
Weiterhin führt Herr Markstein aus, dass sich für die Angler im DAV nach der Fusion weder etwas an den Beiträgen noch am gemeinsamen Gewässerfonds ändern wird.

Es bleibt mir ein Rätsel, warum die Funktionäre die Lokalpresse dafür nutzen und nicht ihre eigenen Medien und Informationswege, aber was solls. Wirklich erhellendes ist dem Artikel auch nicht zu entnehmen. Obwohl es jetzt schon verwunderlich wäre, wenn die oben genannten DAV-Landesverbände am Wochenende nicht pro Fusion stimmen würden und wenn sich die Beitragszahlungen nach der Fusion doch verändern würden.

Gruß

Tomasz
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Super und danke für die Infos!!

Weiterhin führt Herr Markstein aus, dass sich für die Angler im DAV nach der Fusion weder etwas an den Beiträgen noch am gemeinsamen Gewässerfonds ändern wird.
Naja, wenn sie zustimmen, müssen sich Beiträge verändern, da ja dann statt 3,10 wie bisher im DAV nur noch 2 Euro fällig sind.

Ist ja ein Grund für die Insolvenzgefahr auch im neuen Verband - praktisch keine Einsparungen und deutlich weniger Einnahmen (siehe Wirtschaftsprüfer)............

Und ob sich bei den Fonds was ändert, kann Markstein gar nicht wissen, da das zuerst mal Landessache ist.

Wie die Mehrheit im neuen Bundesverband (so er kommt), sich dazu stellen würde, kann er aber nicht voraussagen - reine Dampfplauderei also...

Das war unter Mikulin mit einem klaren Bundesverbandsbekenntnis zu den Gewässerfonds deutlich anders!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomasz

liest mit
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Es gibt da noch eine wohl auch eine recht aktuelle Stellungnahme des Präsidenten des Landesfischereiverband Südwürttemberg-Hohenzollern e. V. zum Thema Fusion.

http://www.lfv-swhz.de/images/stories/VM_02-2012-2.pdf


Darin bezeichnet er die momentane Situation als „…mehr als verworren.“
Nachdem er kurz auf die Historie der Fusionsgeschichte eingeht, kann meinen seinen Ausführungen entnehmen, dass es am DAV lag, nicht alle erforderlichen Unterlagen (insbesondere zum Vermögen) rechtzeitig bereitgestellt zu haben. Er bezieht sich weiter auf die Verbandsausschusssitzung in Göttingen, in der sich darauf zwei Gruppen herauskristallisierten. Eine Gruppe, die trotz aller Bedenken die Fusion noch in 2012 anstreben und eine weitere, die lieber den Zeitdruck herausnehmen und die Fusion später vollziehen wollen. Der Beschluss soll dann so ausgesehen haben, dass „…dass trotz aller Widrigkeiten weiter versucht werden soll, die Fusion noch dieses Jahr zu vollziehen, aber nicht um jeden Preis. Es wurde daher beschlossen, dass der DAV nochmals ultimativ zur Vorlage der noch fehlenden Unterlagen aufgefordert werden soll, verbunden mit dem Hinweis, dass ohne Vorlage dieser Unterlagen die Fusionsverhandlungen nicht weitergeführt werden könnten..“
Dem kam der DAV wohl dann auch nach, aber „…Leider wurden dann aber kurz vor Beginn der Auslegungsfrist seitens des DAV noch mehrere neue Forderungen erhoben, mit welchen auch bereits getroffene Vereinbarungen wieder in Frage gestellt wurden. Das VDSF- Präsidium hat daher die Mitglieder des Verbandsausschusses per Mail von diesen kurzfristigen Änderungsvorschlägen informiert und um Mitteilung gebeten, ob Zustimmung zu diesen Änderungsvorschlägen gegeben werden kann. Die Situation ist nun so, dass nicht klar abgesehen werden kann, ob die Fusion wie geplant im November 2012 vollzogen werden kann.“ Herr Wahl kommt zu der Schlussfolgerung, dass zum jetzigen Zeitpunkt und den jetzigen Rahmenbedingungen eine erforderliche Mehrheit nicht als sicher gelten kann.
Allerdings kann man dem Schreiben nur zwischen den Zeilen entnehmen, wie seine eigene bzw. sein Landesverband sich dazu positioniert oder am Wochenende positionieren wird.

Weiter ist vielleicht für die betroffenen Mitglieder auf Landesebene interessant, wie die Situation der Fusion der Regionalverbände auf Landesebene ist und warum der Jugendfischereischein ab 7 Jahren trotz der Willensbekundung des Landesverbandes nicht vom Landtag beschlossen werden wird. Was da in Hinblick auf das Angeln an sich und die erforderlich Sachkunde den Fisch auch töten zu können beschrieben wird, ist schon sehr befremdlich.


Abschließend finde ich die Verbandsmitteilung insgesamt ganz gut gemacht. Allerdings finde ich es merkwürdig, dass dann die Fusion auf der am 10.11.2012 stattgefundenen Herbsttagung des Landesverbandes in der Einladung kein Tagesordnungspunkt wert war.

Gruß

Tomasz
 

antonio

Active Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Ein paar Gedanken die mir gerade in den Kopf geschossen sind:

Wie will sich Brandenburg ohne Dachverband organisieren, wenn der komplette Austritt in Betracht gezogen wird?

wie meinst du das? ein lv kann auch ohne bv leben.

Presse: Für Sachsen-Anhalts Angler ändert sich nichts? auch nicht im Gewässerfond? Ich bin gespannt...

Eine Fusion erfolgt nur bei 3/4 Mehrheit, ich denke nicht, dass diese erreicht wird. Deshalb habe ich auch im Umfrage Thema "die Fusion wird abgewiesen" markiert. Aber ich lasse mich überraschen...

Edit: Thomas war schneller bzgl. Sachsen Anhalts Angler.
antonio
 

Tomasz

liest mit
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Momentan überschlagen sich ja die Ereignisse förmlich, fast stündlich mit neuen Meldungen..

Unabhängig von unserer sonstigen Berichterstattung und den Diskussionen (siehe nachfolgend) werde ich hier alles einstellen, was uns momentan noch so zugeht aus den Verbänden..

Natürlich ist auch jeder andere dazu aufgerufen, hier Informationen einzustellen, sofern er aus seinem Verband oder Verein tatsächlich mal Infos zur Fusion erhalten sollte...
Der Übersichtlickeit halber sollte man bei allem Verständnis, dass ich für die Diskussion einzelner Aspekte habe, vielleicht dieses Thema auf das Einstellen von Informationen beschränken. Ich fände es jedenfalls schade, wenn man sich auf der Suche nach den aktuellen Infos erst durch einen Berg von Meinungsbekundungen ackern muss. Das diese Themen diskussionswürdig sind, steht dabei außer Frage.
Vielleicht kann man ja das Thema so wie bei den "aktuellen Raubfischfängen" in einen reinen Info- und einen Diskussionsthread teilen?! Das wäre jedenfalls mein Vorschlag dazu.

Gruß

Tomasz
 

Tomasz

liest mit
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Alles klar, stimme ich zu. nehme meine beiträge wieder heraus..
Nein, so war das nicht gemeint. Im Gegenteil, es bleiben ja leider wegen der wenigen Informationen der Verbände und der unzureichenden Mitnahme und Diskussion mit der Basis genug Fragen offen.
Aber hier sollten doch die dürftigen Infos dazu gebündelt werden. Schließlich lesen hier aktuell wieder mehr Gäste als User mit und es wäre doch schade, wenn sich die Delegierten für das Wochenende hier nicht umfassend informieren können;). Ich gehe ja mittlerweile davon aus, dass auch ihnen nicht alle Infos und Bedenken vorliegen. Die Meinung der organisierten Basis oder des einzelenen Users im AB ist denen nach meinen Erfahrungen wohl überwiegend schnuppe.

Gruß

Tomasz
 

Allrounder27

Active Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Der LSFV-SH weigert sich weiterhin, im verbandseigenen Forum die Angler umfassend zu informieren, Fragen zu beantworten und das geplante Abstimmungsverhalten zu erklären ausser mit dem Hinweis auf alte Beschlüsse.
Und das trotz mehrfacher konkreter Nachfragen verschiedener Angler, die im LSFV-SH organisiert sind.

Anscheinend sind im Präsidium auch die Dokumente, welche Niedersachsen veröffentlicht hat, nie angekommen oder wurden zumindest nicht als Entscheidungsgrundlage thematisiert, wenn man die Äußerungen von Pressesprecher und Geschäftsführer als Grundlage nimmt.

Siehe:
http://www.anglerforum-sh.de/showthread.php?7069-VDSF-DAV-Zusammenschluss/page20

Trotz all der neuen Erkenntnisse verweist man nur auf alte Beschlüsse........
Man lese sich in deinem Link mal die letzten 10 Seiten durch. Das dort keine Informationen oder Stellungnahmen kommen, daran hat man sich ja gewöhnt. Was der Pressesprecher (und Journalist) dort aber im Bezug auf die Meinungsfreiheit von sich gibt...das ist nicht nur eine Frechheit, das ist in meinen Augen schon Kindergartenniveau.

Und solche Leute repräsentieren uns in der Öffentlichkeit. #q
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

Aus einem Telefonat mit einem Pressesprecher eines VDSF-Verbandes soeben:

"Geht man davon aus, dass man Funktionären Vernunft zugestehen will, kann der Verschmelzungsvertrag nur dazu da sein, die Fusion scheitern zu lassen angesichts der vielen juristischen Risiken.."
 
AW: Fusionsticker bis zum Showdown...

PS:
Am wenigstens beschixxen haben übrigens die, welche eh gegen die Fusion sind - warum auch immer, hattens die anderen wohl nötiger ;.-))

Über 80% derjenigen die da abgestimmt haben, sind jedenfalls gegen eine sofortige Fusion jetzt am Wochenende..
Viel spannender sind doch die absoluten Zahlen: Die sagen nämlich ziemlich klar, dass diese "Umfrage" keinerlei Bedeutung hat, egal in welche Richtung. Da genügen bei einigen ja schon die Facebookfreunde um so ein Ergebnis zu erhalten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben