Garnelen fangen?

BlankyB

Uferschleicher
AW: Garnelen fangen?

Danke für die Antworten :)
100 Liter nicht aber so 2-3 kg wären nicht schlecht, ich liebe Garnelen da kann man alles mit machen Krabbensalat, Krabbenrührei usw....

Mit genau so einem Netz will ich es versuchen :)
 

Zander81

Die Welt ist wieder grün :)
AW: Garnelen fangen?

Hallo, ich fahre in ca. 2 Wochen nach Wangerland (Hooksiel,Horumersiel) in den Urlaub und möchte an der Nordsee unbedingt mit meinem Sohn am Sand Krabben fangen und natürlich essen. Ist das da möglich und welches Netz ist dafür am besten geeignet???ß Vielleicht hat jemand sehr gute Tipps auch zur Zubereitung und knacken und kann mir helfen, denn mein Sohn und ich lieben diese Dinger. Wie sieht es aus um diese Jahreszeit???? Hat vieelciht auch jemand nen Link für einen Kescher-Kauf oder ne Bauanleitung????????

Vielen Dank und Gruss von Zander81
 
Zuletzt bearbeitet:

lute

Member
AW: Garnelen fangen?

Ha. So nen dickes Ding würd ich mir doch noch glatt selber bauen.
Als Kind hab ich mit den kleinen auch immer Garnelen im Knietiefen Wasser gefangen, häufig waren kleine Schollen und Flundern Beifang, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass einmal auch eine kleine Seezunge dabei war.
Aber auf die Idee die Krabben zu kochen, sind meine Eltern leider nie gekommen.

Ich freue mich jetzt schon riesig auf meinen ersten Nordsee Urlaub nach über 10 Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlankyB

Uferschleicher
AW: Garnelen fangen?

Ich war am Wochenende in Büsum, hab mir am Samstag bei nem Plünn-Laden nen kleinen Krabbenkescher gekauft für 9 Euro:).
Sonntag wollt ich den ausprobieren aber Windstärke 7 hats dann verhindert - dass war echt nicht auszuhalten.

Egal nächster Wochenendtrip ist schon geplant und bis dahin bau ich mir den Souvenirkescher in groß nach, glaub nämlich dass dat Ding sofort auseinanderfällt :)

Die frischen Krabben vom Kutter sind übrigens auch sehr lecker |supergri #h
 

derporto

Member
AW: Garnelen fangen?

Was ich diesbezüglich auch nochmal interessieren würde: Nordseekrabben schmecken ja eigentlich erst dann wirklich authentisch, wenn sie in Nordseewasser gekocht werden.

Hierfür aber das strandnahe Wasser nehmen, welches gerade über den Watten sehr viele Schwebstoffe enthält? Hier müsste eigentlich "Hochseewasser" verwendet werden, oder sehe ich das falsch?

Daher: Bringt auch normales Leitungswasser mit einer guten Prise Meersalz den gewünschten Geschmack oder ist dies nicht vergleichbar?
 

BlankyB

Uferschleicher
AW: Garnelen fangen?

Ist mir neu - kann ich mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, so fein kann man doch gar nicht schmecken.
Einfach ordentlich Salz rein und gut is...
#h
 

Zander81

Die Welt ist wieder grün :)
AW: Garnelen fangen?

und wie kocht ihr die und wie lange???
 

Bellyboatangler

Bellyboat Junkie
AW: Garnelen fangen?

5% Salzwasser ist genug.


Das Foto von den alten Krabbenketcher finde ich super. Wo finde ich bloss so eine Staemmige bussigen Krabbenfischer?#c#c

Kann mir da einer vielleicht den Weg zeigen. Heutige Frauen sind einfach zu duenn fuer solche arbeiten.

:l
 

BlankyB

Uferschleicher
AW: Garnelen fangen?

Ich war gestern vor Büsum Krabben fangen, war echt super und ist gar nicht so schwer.
Man muss bei ablaufendem Wasser in ca. 50 cm Tiefe den Krabbenkescher über den Grund schieben - das blöde ist halt dass man sehr oft "um sich kneifende Krebse" im Kescher hat die auch ganz schön groß sein können :).

Am besten ist es wohl mit zwei Leuten wenn einer den Eimer hält. Diesen "Luxus" hatte ich nicht, weil meine Begleitpersonen neben den Krebsen noch andere "fußfressende Ungeheuer" im trüben Wasser vermuteten:)
Nach ca einer Stunde hatte ich schon einen kleinen Eimer voll,man muss halt nur die großen raussortieren, die kleinen lohnen sich nicht und müssen noch wachsen .

Dann 5 min. gekocht und gepult (was das schwerste an der ganzen sache ist:)) und gegessen - echt lecker.

Gruß Blanky #h
 

Zander81

Die Welt ist wieder grün :)
AW: Garnelen fangen?

Hallo, also als ich vor ca. 3 Wochen an der Nordsee bei Wilhelmshaven, genauer gesagt Hooksiel, war, enttäuschte mich eher diese Sache mit dem Krabbenschieben. Keine einzige Krabbe die essbar wäre. Krabben waren zwar massenweise da, aber nicht grösser als 1 bis 2 cm. Als ich den Kescher durch die Priele gezogen habe kochte das Wasser nur so von Krabben, wie gesagt aber alle zu klein. Habe es bei Ebbe und Flut versucht aber nichts grosses dabei. Drum bin ich in den nächsten Fischladen gefahren und sie mir gekauft und gepuhlt. LECKER, aber selbstgefangene hätten natürlich noch besser geschmeckt :)
 

Pippa

PREDATOR ONLY
AW: Garnelen fangen?

Zur Technik: Pros - wie Frau Pippa - fangen Garnelen, wie auf dem Bild zu sehen :)

Zur Zubereitung: Neben einer ordentlichen Portion Meersalz gebe ich immer einen Schuss Essig dazu. Wenn ich dem "Insider" Glauben schenken kann, werden Nordseekrabben für den Handel immer so zubereitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnorsten

New Member
AW: Garnelen fangen?

Moin, ich bin bald in Malmö und da müsste es doch eigentlich auch Garnelen am Strand geben, kann das sein? Oder is das schon zu weit nördlich?
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Kev

Member
AW: Garnelen fangen?

Einmal wiederbelebt das Thema...

Hätte mal Bock in Dänemark ein bisschen "zu schieben" und würde mir so´n Kescher selbst bauen wollen.

Hat jemand ´ne Idee, wo man engmaschige und dünne Netze hierfür her bekommt?
 

Kev

Member
AW: Garnelen fangen?

Jungs: TOP-Antworten!!! Da werde ich fündig...
 

Keen

New Member
AW: Garnelen fangen?

Habe diesen alten Thread hier gefunden, weil ich seit langem mal Nordsrekrabben mit Schiebehame fangen wollte.

Nun bin ich aber nur an der Ostsee (MV)unterwegs und die Nordsee ist doch einige km entfernt.

Hat man in der Ostsee überhaupt Chancen auf essbare Garnelen?

Und zwei weitere Fragen, die mich schon länger beschäftigen:

Die Garnelen/Krabben kommen in den trockenen Eimer und dann einfach den Deckel drüber? Das Gesetz schreibt nichts weiter vor?

Apropos Gesetz - das Ganze würde ich gerne mit meinen Freunden machen - (man weiß ja nicht) der Fischereischein wird doch hierbei nicht benötigt oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben