Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

mrgrinton

Member
Moin Männer´s, Ende Mai geht es für eine Woche an den Geiranger Fjord. Angeltechnisch gibt das Netz leider nicht viel her, weil es wohl auch nicht so ein top Angelgebiet ist, vermute ich zumindest.
War von euch schon jemand zum Fischen dort? Boot ist gebucht und ich habe auch die Super Karte von Kystino. Ich bin mit dem eigenen Boot öfter auf der Ostsee unterwegs und habe Erfahrung beim Fische suchen und auch vom Trolling;, war allerdings erst einmal in Norge und habe nur mäßig gefangen.
Meine Frage : kann jemand was zum Fischbestand bzw. zur Angeltechnik sagen oder meinetwegen auch Erfolgsversprechende Stellen die bei demjenigen Erfolgreich waren? Ich bin für jeden Tip dankbar.
Mein Dank eilt mir voraus.
Beste Grüße aus Braunschweig
Andreas
 

Forelle74

Well-Known Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Hallo Andreas,
ich war letztes Jahr in Norwegen an besagtem Fjord.

Erst am Hardangerfjord, Dan am Geiranger.
Ich war allerdings mit meiner Freundin, dort und wir ham
Sightseeing und Angelurlaub dort betrieben.
Also nicht nur Angeln;).

Gefischt haben wir dort nur vom Ufer aus.
Makrelen gingen wirklich gut auf Merforellenblinker.
Ich hab auch kleine Pilker probiert , die waren nicht so erfolgreich.
Am anderen Fiord haben wir noch ne Meerforelle und einen Köhler gefangen.


Mit Naturköder(Garnelen) haben dort nur Minni Köhler und Lippfische gebissen.

Angeblich hat(laut einheimischer) die Makrele überhand genommen.

Wir waren aber um Geiranger herum unterwegs.
Drei Tage waren wir dort.

Anglerboote waren meist am Rande der Fahrrinne der großen Kreuzfahtschiffe unterwegs.
Und dort wo Süßwasserfälle in den Fjord fielen.
Aber meist ab Nachmittag.

Ich hab so in tiefen bis ca. 80m gefischt.
Für Gute Fische musst du noch weiter runter.
Die Fjordmitte hat angeblich bis ca. 200m bei Gairanger.

Für mal schnell n paar Makrelen zum Abendessen sind Anlegestege und Rampen der Ideale Platz.

Sieht man auch an den zahlreichen Uferanglern:q
Da gibts nicht soviele Plätze wo man gut ans Ufer hinkommt.
 

mrgrinton

Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Danke Michi...................wie sieht es denn eigentlich mit Platten (kein Heilbutt:)) aus, weil du schreibst auf Garnelen hat nix besonderes gebissen ?
Gruß
Andreas
 

Forelle74

Well-Known Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Wir haben keine gefangen und auch keinen gesehen der welche gefangen hat.
Hab aber von nem Urlauber erfahren das Littauer erfolgreich dort auf Schollen Angeln.
Ist doch der gleiche Fisch oder?
Auch von Ufer.
Die sind meistens in sandigen bereichen zu finden.
Das war irgendwo in der Nähe eines Kreuzfahtschiffsteges.
Aber nicht in Geiranger selber.
Da kommen die nicht so nah ans Ufer;)(Die Schiffe)

Sorry bin nicht so der erfahrene Meeresfischkenner.
Angle nur in den Urlauben am Meer.
Und per Boot nur mit erfahrenen Einheimischen.
Da kommt ja doch öfter mal was unbekanntes an den Haken.

Im Fjord jedoch hab ich nur mir bekannte Arten gefangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

zander67

Active Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Habe zwar noch nicht im Geirangerfjord geangelt, aber in anderen weit im Landesinneren liegende Fjorde.

Plattfische, meistens Flunder sind wenn vorhanden, meistens in der Nähe von Süßwasserzuflüssen zu finden (Schwemmsand), ansonsten ist es sehr schwer Sandboden zu finden.

Wenn ich am Geirangerfjord angeln müsste, würde ich es hauptsächlich auf Lachs und Meerforelle versuchen, die normalen Meeresfische sind so weit im Fjordinneren meistens eher klein und uninteressant. Leng könnte vorhanden sein, wenn es eine Salzwasserblase im Tiefen gibt, der Geirangerfjord erscheint mir dafür zu flach und zu eng.
Makrelen wenn vorhanden, sind als Beifang beim Angeln auf Meerforellen möglich.

Ansonsten kann ich dir noch diese Seite empfehlen:
https://www.inatur.no/

Norwegen hat einen sehr guten Bestand an Bachforellen.
So weit vom Meer weg ist das Angeln im Süßwasser oft erfolgreicher als das Angeln im Fjord.

VG
 

mrgrinton

Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Moin, Danke für die Tip´s und den Link(den muss ich mir noch genauer anschauen).Lachs und Mefo war auch ein Gedanke von mir, passendes Equipment wie DR und Scherbretter usw ist dabei.Die Größe der "normalen Meeresfische" ist nicht ausschlaggebend, hauptsache es beisst was.
Süsswasser, mal sehen,alternativ wenn sonst nichts geht.
Gruß
Andreas
 

zander67

Active Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Moin, Danke für die Tip´s und den Link(den muss ich mir noch genauer anschauen).Lachs und Mefo war auch ein Gedanke von mir, passendes Equipment wie DR und Scherbretter usw ist dabei.Die Größe der "normalen Meeresfische" ist nicht ausschlaggebend, hauptsache es beisst was.
Süsswasser, mal sehen,alternativ wenn sonst nichts geht.
Gruß
Andreas
Freihandschleppen (Mefo-Blinker, Wobbler) oft erfolgreicher als Paravan, Scherbretter usw..
Wenn Makrelen im Fjord sind, artet alles andere in Arbeit aus.
Bevor die Montage wieder im Wasser ist, hat schon die nächste Makrele gebissen.
Bis Mitte Juni sind vermutlich noch keine Makrelen im Fjord, da kann man es mit etwas mehr Technik versuchen.

VG
 

Broiler

Mefo-Junkie
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Im Juni sollte es an Mündungen von Zuflüssen in den Fjord gut auf Lachs und Meerforelle funktionieren. Ich habe vor zwei Jahren das erfolgreich in Rosendal praktiziert. Das war allerdings am Hardanger und auch weiter Richtung Küste. Da sprangen die Lachse ständig, war ein mächtiges Schauspiel, aber die waren schwer an den Haken zu bekommen. Hat etwas Geduld gebraucht, bevor der Mefoblinker zugeschlagen hat.
 

mrgrinton

Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Danke Männer´s, dafür gibt´s nach der Rückkehr Berichterstattung+Bilder von allen "kapitalen" Fängen.
Gruß
Andreas
 

Zanderandre

Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Du solltest eher zum Abend rausfahren zum Angeln als tagsüber, das
Ist zumindest im Storffjord so. Der Storfjord geht über den Korsfjord in den Geiranger. Wo genau seit Ihr denn ?
Seelachse wirst du bestimmt finden, auf You Tupe gibt es auch was .
 

mrgrinton

Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Moin Andre, wir sind direkt am Geirangerfjord Ende. Ich hätte mich nach den Wasserständen gerichtet, zumindest als Richtwert was die Zeiten angeht, werde den Tip aber beherzigen.
Gruß
Andreas
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

Ich hab mir auch immer gedacht, dass das bisserl Tidenhub das Kraut nicht fett machen kann. Tut es aber wohl!
 

mrgrinton

Member
AW: Geiranger.....Tipps,Tricks,Kniffe und Erfahrungswerte gesucht

schöne Seite, besten Dank dafür
 
Oben