Gemauerter Räucherofen

Tim1983

Bier ist mein Gemüse
Ja genau, die Schamottplatten liegen unten lose drin. Läuft bis jetzt problemlos thumbsup
 

Hering 58

Hamburger Jung
Sieht Super aus.thumbsupWenn ich ein Garten hätte würde ich ihn nachbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tim1983

Bier ist mein Gemüse
Danke Hartmut, ja ein eigener Garten ist da schon praktisch. Vorher habe ich in einem Smoki isolierten Edelstahofen geräuchert, in den Dingern hat man aber nur wenig Platz. Und Heißräuchern ist auch bescheiden, es verziehen sich die Türen und die Feuerlade. Bei einem gemauerten Ofen, kann man sich alles nach seinen eigenen Vorstellungen bauen.
 

yukonjack

Well-Known Member
Ja, so ein eigener Garten hat schon was. Bei mir brennt dann nicht nur der Räucherofen sondern auch gleich der Feuerkorb. Dann dauert es auch nicht lange und der erste Nachbar ist da. Dann die Kiste Bier, die Pulle Mümmelmann, der nächste Nachbar, die nächste Kiste Bier u.s.w. Der dicke Schädel am am folgenden Tag ist sicher.
 

Tim1983

Bier ist mein Gemüse
So, gestern habe ich es nicht mehr geschafft, aber heute dann. Ich habe zum testen für den gemauerten Ofen 4,5 kg Schweinerücken eingepökelt, in ein paar Wochen geht es dann los mit dem Kalträuchern. Anbei noch ein Foto vom Rücken.
 

Anhänge

Hering 58

Hamburger Jung
Ja, so ein eigener Garten hat schon was. Bei mir brennt dann nicht nur der Räucherofen sondern auch gleich der Feuerkorb. Dann dauert es auch nicht lange und der erste Nachbar ist da. Dann die Kiste Bier, die Pulle Mümmelmann, der nächste Nachbar, die nächste Kiste Bier u.s.w. Der dicke Schädel am am folgenden Tag ist sicher.
Und wann Räuchers du?:D
 

phirania

phirania
Wir kommen dann alle zum testräuchern..:)
 

Hering 58

Hamburger Jung
Wann ist es denn so weit?
 

Tim1983

Bier ist mein Gemüse
Guten Abend!
Der Schinken braucht noch 2 Wochen, dann wird er zum trocknen aufgehangen, dann kriegt er mindesten 4-5 Rauchgänge a 8-12 Stunden mit jeweils 12 Stunden Pause.
Anbei noch ein Foto meiner Wurstküche, sm Wochenende kamen noch ein neuer Edelstahltisch, damit der Fleischwolf und der Weckautomat ihren eigenen festen Platz haben. Vorher war das immer ein rum geräume.
Schönen Abend noch!
20190125_203631.jpg
 

AlexStammen

New Member
Ersteinmal danke für die detaillierte Beschreibung. Von grad über Google auf den Thread hier gestoßen, da ich Überwoche auch starten will. Nun weiss ich zumindest, was ich mit dem Dach mache, so eine Platte sieht ja doch ganz gut aus.

Nur eine Frage noch: wie machst du und ihr das beim Heissräuchern? Das Räuchermehl nachher in die Glut oder trotzdem noch via Sparbrand?
 

Tim1983

Bier ist mein Gemüse
Guten Abend!
Das Räuchermehl direkt in die Glut ohne Sparbrand.
Du kannst aber auch mit ganzen Buchenscheiten räuchern, dafür brauchst Du dann kein extra Räuchermehl.

Schöne Grüße
Tim
 

AlexStammen

New Member
Danke für die Antwort. Wenn ich das Ding stehen hab stell ich mal ein paar Fotos ein.

Aber ne andere Sache: was haltet ihr davon, den Ofen über der Feuerstelle zu verjüngen? Also quasi einen Hitze/Rauchdurchlass von 10-20cm zu machen und danach wieder auf die volle Breite zu gehen?
 

Tim1983

Bier ist mein Gemüse
Danke für die Antwort. Wenn ich das Ding stehen hab stell ich mal ein paar Fotos ein.

Aber ne andere Sache: was haltet ihr davon, den Ofen über der Feuerstelle zu verjüngen? Also quasi einen Hitze/Rauchdurchlass von 10-20cm zu machen und danach wieder auf die volle Breite zu gehen?
Ich wüsste nicht was das verjüngen bringen soll. Früher wurden nur die Altonaer Öfen gewerblich genutzt, in Dänemark werden die Öfen auch heute noch genutzt.

Schöne Grüße
Tim
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Eine Verjüngung würde eher einen Kamineffekt zur Folge haben, die Hitze strömt auf direktem Weg nach oben zum Rauchabzug.
Über der Feuerstelle ein Flammschutzblech anbringen, welches mittig 2-3 Reihen Bohrungen von ca. 12 mm Durchmesser hat und von der Größe her so gewählt wird, daß rundum zu den Seitenwänden ein ca. 3 cm Spalt bleibt, so verteilt sich die Wärme im ganzen Ofen. das Blech dient dann gleichzeitig aus Tropfblech, damit kein Fett in´s Feuer tropft. Ist bei einem gemauerten nicht so wichtig, da die Steine ja die Wärme speichern, aber bei einem aus Metall schon, besonders wenn er nicht isoliert ist.
Alles Gesagte ist nur beim Heißräuchern sinnvoll, beim Kalträuchern braucht ja nur der Rauch in die Räucherkammer zu gelangen, aber fast immer wird ein Räucherofen ja für beide Räucherarten verwendet.
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Gerris Räuchern 4
M Räuchern 13
M Bastelecke 6
T PLZ 3 1
FrankWoerner Bastelecke 2
Oben