Habt ihr euch beim Angeln schon mal (schwer) verletzt?

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
Weicheier.
Auf eine tiefe Schnittwunde kommt ordentlich Schwarzpulver und wird angezündet. Hört auf jeden Fall sofort auf zu bluten. Da muss man dann auch nichts mehr desinfizieren. :roflmao
 

Andal

Teilzeitketzer
Weicheier.
Auf eine tiefe Schnittwunde kommt ordentlich Schwarzpulver und wird angezündet. Hört auf jeden Fall sofort auf zu bluten. Da muss man dann auch nichts mehr desinfizieren. :roflmao
Gibt aber einen wenig schönen Amputationsstumpf. :cool:
 

Wollebre

Well-Known Member
Gibt aber einen wenig schönen Amputationsstumpf. :cool:
Die alten Westernmärchen...:laugh2

Jedenfalls wenn man Schwarzpulver nimmt. Das Zeugs explodiert ohne Verdämmung wie z.B auch das Zeugs im Libanon oder in einer Patrone.
Wenn dann Nitrozellulosepulver nehmen. Das verbrennt wenn es offen angezündet wird. Explodiert nur wenn verdämmt, z.B. in einer Patrone.
 

zandertex

Well-Known Member
ob sich jemand (schwer)verletzt,hat auch vlt. etwas mit dem Beruf des Verletzten zu tun.;)
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Just nailed it.
OI000369.JPG
OI000370.JPG
OI000371.JPG
OI000372.JPG

Raubfischangler besorgt Euch einen guten Bolzen- oder Seitenschneider passend zur verwendeten Hakenstärke. Ich kann Knipex empfehlen. :roflmao
 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
Sandvik-Belzer ist bei Zangen auch nicht zu verachten!
 

Haubitze

New Member
Autsch...das tut schon nur beim Hinsehen weh.
War das ein Fall fürs Krankenhaus oder entfernt man den Drilling selbst ? Mir ist sowas zum Glück noch nie passiert.
 
  • Like
Reaktionen: jkc

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Moin, der sicherste Weg in Fällen wie diesem ist der Gang zum Arzt und was anderes will ich hier auch nicht empfehlen.
Technisch gesehen, wenn Du so weit bist wie auf Bild 4 und einen guten Bolzenschneider zur Hand hast, lässt sich Spitze und Widerhaken mit einem Knips entfernen und der Haken ist im Nu draußen.
Beim durchstechen der Hakenspitze können aber auch weitere Schäden entstehen, z.B. an Sehnen und ein Knochen oder Fingernagel darf halt nicht im Weg sein.
Schmerzen halten sich bei mir persönlich in solchen Situationen zum Glück echt in Grenzen, die setzen dann erst etwas später ein.
War jetzt das 3. Mal in etwa 25 Jahren, dass ich einen Haken so tief drin hatte, allerdings war der Umstand IM Hechtmaul festgetackert zu sein, wobei Köder und Haken eigentlich nach vorn und die Hand nach hinten raus gemusst hätten, schon sowas wie der nächste Level.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Jou genau, Fisch mit dem Kiemengriff aus dem Kescher gehoben, er hat einmal gezappelt und ich war angenagelt.:eek:

Besten Dank für die Genesungswünsche, ist soweit alles ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

fleks

Member
Erst letzte Woche, Glasscherbe durch den Schuh, Neopren und Socken durch den halben Fuß :-(
 

Dorschbremse

Urlaub ist grundsätzlich zu kurz
Teammitglied
Bei vielen hochwertigen Produkten kapituliert jeder Seitenschneider - im Salzwasserbereich ist seit Jahren ein kompakter Bolzenschneider (CoBolt) Bestandteil der Ausrüstung
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Jou, der war glücklicher Weise gestern auch am Start, sogar in der längsten Version und der 2/0er 4x strong Gamakatsu oder Owner Drilling war wirklich nicht das geringste Problem. Jetzt fischt ja aber nicht jeder solche Haken und für kleine Haken beim Barschangeln oder so tut's auch ein Seitenschneider. Habe ich ebenfalls den längsten Knipex im Barsch und Zandergepäck...

Grüße JK
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Was auch sehr gut
ist, ist der Klavierdrahtschneider ( Pianodraht) von Knipex, der hat bisher auch noch normale Hochseedrillinge geschafft.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
Ist beim Knipex CoBolt eigentlich die gerade oder gewinkelte Version empfehlenswerter?

Auch in puncto "Knipsen tiefer im Fisch" (z. B. beim Deadbaiten auf Hecht)?
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Hm, gute Frage, ich denke beim deadbaiten fährt man ebenfalls mit dem Seitenschneider besser, da er weniger Raum einnimmt und die Haken in der Regel ja auch eher kleine sind.
Gestern konnte ich mit der geraden Version vom CoBolt im Maul außer dem Sprengring jedenfalls nichts erreichen.
 

PirschHirsch

Well-Known Member
Hm, gute Frage, ich denke beim deadbaiten fährt man ebenfalls mit dem Seitenschneider besser, da er weniger Raum einnimmt und die Haken in der Regel ja auch eher kleine sind.
In meinem Fall da eher nicht - ich verwende da zwar kleine, aber starke Drillinge. Die bekommt man mit nem Knipex-Seitenschneider nicht akzeptabel durch (habe ich im Trocken-Test ausprobiert, dauert mir viel zu lange bzw. geht viel zu zäh).

Insofern wäre das für mich außer dem üblichen Waller- und Bigbaithaken-Abzwick ebenso wichtig bzw. interessant.

Daher die Frage, ob man sich da mit der gewinkelten Version des CoBolt evtl. leichter tut?

Bislang hatte ich zum Glück noch nie nen Haken in der Hand (zumindest nicht bis übern Widerhaken), beim Deadbaiten saßen die Haken auch immer gut ohne Zwick-Bedarf und ließen sich per Pistolenzange lösen.

Aber das war halt bislang immer Dusel - irgendwann kommt der Tag, da mache ich mir nix vor... drum soll unbedingt auch noch so ein CoBolt ins Haus.
 

schwerhoeriger

Active Member
Just nailed it.
Anhang anzeigen 355366
Anhang anzeigen 355367
Anhang anzeigen 355368
Anhang anzeigen 355369

Raubfischangler besorgt Euch einen guten Bolzen- oder Seitenschneider passend zur verwendeten Hakenstärke. Ich kann Knipex empfehlen. :roflmao

Holla die Waldfee,

sowas ähnliches hatte ich auch schon vor zig zig Jahren gehabt. Habe damals den Widerhaken angedrückt und retour geschoben. Als das Adrenalin nachgelassen hat bin ich kollabiert! Da ich bei solchen Dingen richtig schnell wech bin hatte ich mich schon vor entsprechend abgelegt. Bin dann zum Arzt gefahren der gab mir eine Spritze und ich war schon wieder flach gelegen. ich kann von mir behaupten, dass ich schon bei jedem Arzt umgefallen bin. Seither lasse ich mich nur noch im liegen Spritzen oder Blut nehmen. Schon komisch ich habe früher Sachen gemacht da habe andere nur den Kopf geschüttelt aber bei ner Spritze oder spitze Gegenstände die pieksen kollabiere ich. :blush:annoyed. Meine Buddys wissen das nur zu gut und haben da dann schon ein Auge auf mich. Was ne Flasche wa?

Grussen Michael
 
Oben