Handschuhe für Kälte & Regen

Inni

Active Member
Hi,

habt ihr einen Tip für Handschuhe die den ganzen Tag wasserdicht sind? Benutzung zum schweren Spinnfischen auf Hecht auf dem Boot (Bodden/Ostsee) bei Wind und Wetter, auch bis 0°C.
Anforderungen:

- Wasserdicht auf auf Druck (man hat ja den ganzen Tag die Rute in der Hand, auch die Köder frisch aus dem Wasser um die Drillinge wieder rein zu stecken oder Kraut abzumachen)
- nicht zu steif: ich will ich noch Kraft aufwenden um die Hand zu schließen um die Rute zu halten. Wie bei billigen dicken Neoprenhandschuhen im 10-15,-eu Bereich
- schnell an und ausziehen sollte gehen. ich ziehe die Handschuhe zum Landen vom Hecht aus. Das sollte nicht zu fummelig sein. Damit fallen auch "SandwichLösungen" mit Wolle/Fleece und Gummihandschuhe darüber weg.
- keine Fingerschlitze oder klappbare Fingerkappen

- Showa Handschuhe fallen weg, die sind zu steif. Die haben wir beim fahren auf dem Boot an
- ich hatte jetzt die "Scierra Sensidry Gloves". Da waren aber die Fingerspitzen linke Hand nach 2h bei trockenen Wetter durch (durch Köderkontrolle) und nach 2h im Regen waren die komplett durch

Gibt es da vielleicht was im Seglerbereich oder bei den Norwegenanglern?
 
Zuletzt bearbeitet:

bombe20

Thomasianer
der thread ist alt, aber vielleicht finden sich in den sechs seiten ein paar anregungen.

edit: nach über vier jahren gehen viele der links ins leere. da wird nur eine manuelle suche helfen.
 

Andal

Teilzeitketzer
Wolle!

Wasserdicht den ganzen Tag heißt kalte Pfoten.
 

Inni

Active Member
@bombe20 : hab ich durch geackert. So eine richtige Lösung hab ich auch nicht gefunden. Viele Kommentare hatten nicht den Ansatz "wasserdicht"
@Andal : Handschuhe aus Wolle sind doch in 10min durch. Die kühlen doch dann genauso aus im Wind (wir waren letzte Woche bei 2°C und 5-8Bf auf dem Bodden) und nach 9h auf dem Boot mit nassen Händen hab ich Schwimmhäute.

Irgend etwas muss es doch geben. Die sonstigen Klamotten (Segeljacken/-Hosen oder Floating) halten ja auch ein Tag im Regen durch. Und da setz ich mich auch ins Nasse zwischen den Driften.
Ich such mal weiter ..
 

Andal

Teilzeitketzer
Wolle wärmt auch noch dann, wenn sie nass ist. Zwei Paar dabeihaben... eines trägt man und das andere trocknet recht flott. Neopren und der ganze andere Mix bildet Wasserdampf und damit perfekte Wärmebrücken. Ausprobieren!
 

Andal

Teilzeitketzer
By the way... es gibt auch welche aus Merinowolle und Thinsulate Layer als Windstopper. Von denen reichen mir die Grattlerhandschuhe, also solche ohne Fingerspitzen. Denn ein bisschen Gefühl braucht man ja doch.
 

Lümmy

Member
Habe gerade die gleiche Suche hinter mir... gelandet bin ich bei den simms skeena gloves. Warm und anscheindend wirklich dicht. 15 Minuten Hände in den eimer voll Wasser gehalten. Alles dicht.... Fischen sich mit multirolle super. Das man leichte schnurzupfer an der Station noch merkt ist aber ausgeschlossen.

Hatte noch 2 Modelle von Savage Gear hier. Angeblich bei 100 Prozent wasserdicht... beide keine 10 Sekunden unterm Wasserhahn gehalten.
 

Inni

Active Member
Hi,
danke für Euren Input

Die SavageGear hatte ich in der Hand. Sind etwas zu steif.

Die Scierra kann man auch unter den Wasserhahn halten, die bleiben trocken. Auch nach 15min sind die noch trocken, auch wenn man den Handschuh unter Wasser knetet. Aber nach 2h eben nicht. Und darum geht es ja. Das machte das Zurückgeben im Laden auch etwas kompliziert. Der Verkäufer schüttelte nur den Kopf.
Aber ich bin ja nicht nur 15min oder 2h unterwegs. Die müssen schon 9h aushalten. Wenn das Boot mit 4 Man auf dem Wasser ist, fährt das auch nicht zurück "weil mal ebend jemand friert"...

Wenn man sich durch die Foren liest scheint es wohl keine wirkliche Lösung geben. Die Kastgear für 100eu bestelle ich mir nicht zum "probieren". Die sehen auch ziemlich dick aus.

Was ich gefunden habe, sind Handschuhe aus dem Paddelbereich. Die scheinen durchaus verwendbar. (https://www.globetrotter.de/shop/nrs-hydroskin-gloves-275019-black/?sku=275019004 oder https://www.globetrotter.de/shop/nrs-maverick-gloves-288390-black/?sku=288390004)
Auch werde ich mal in den Fahrradladen gehen, da gibt es offensichtlich auch brauchbares. Muss ich aber noch genauer recherchieren.
Diese Sache hier mit den Ärmelschonern finde ich vom Prinzip her toll (https://www.doctor-catch.com/de/meeresangeln/meerforellen-angeln-tipps-wasserdichte-handschuhe). In Kombi mit einem wärmenden dünnen Seide/Wolle/Merinowolle/Fleece-Unterhandschuh sicher vorstellbar. Allerdings sehr unpraktisch wenn man die Handschuhe schnell los werden muss um eine Krawatte zu landen.
Im Fiegenfischerzubehör scheint es ja auch brauchbares zu geben .Die Scierra kommen da ja auch her. @Lümmy hat ja hier schon die "simms skeena gloves" genannt. Etwas atmungsaktives scheinen die hier zu sein: https://www.adh-fishing.de/watbekleidung/handschuhe/simms-outdry-insulated-glove-handschuh-anvil?number=P-11420.3

Wenn ich mir das alles so durch den Kopf gehen lasse, scheinen ja die Scierra, im Vergleich was man sonst so liest, nicht die Schlechtesten gewesen zu sein. Vielleicht macht es dann einfach Sinn, 2-4 Paar zu kaufen und mitzunehmen. Wenn sie durch sind wird auf trocken und warm gewechselt.
Bevor es aber so weit ist schaue ich mich aber noch mal nach einer SingleLösung um.
 

spike999

Active Member
ich suche so etwas schon seid ca 10 jahren und bin noch nicht fündig geworden,hab so ziemlich die gleichen anforderungen wie du,fast alles probiert und ne menge geld ausgegeben aber es unmöglich so etwas zu finden,hab auch schon ein paar spezialisten (guides) angeschrieben und gesprochen und niemand konnte mir ne 100% lösung sagen...
hab noch n paar skeena gloves da,kannst haben,sind aber fürn a....
 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
ich würde an deiner stelle mal ein paar spezialisten (guides) die täglich mehrere stunden unterwegs sind kontaktieren und versuchen ihre erfahrungen zu nutzen...
Die stecken die Hände in die warmen Taschen und lassen die Kunden frieren! :XD:XD:XD
 

Inni

Active Member
Die stecken die Hände in die warmen Taschen und lassen die Kunden frieren! :XD:XD:XD
:laugh2:D:roflmao:laugh:XD Das denke ich auch. Die sind aber fast täglich auf dem Wasser, die gönnen sich da auch mal eine Pause. Ist ja ihr Arbeit.
Wenn ich aber nur 5 Tage da oben bin nutzt man die Zeit, es kann jeden Moment der Fisch deines Lebens dran hängen.
 

Andal

Teilzeitketzer
Das kenne ich doch von woher. Es gab Tage, da habe ich mich Flüßigkeiten nur genähert, wenn es Kaffee war. Während die Gäste auf den Fjord fuhren. :laugh2
 

bombe20

Thomasianer
im segelbereich gibt es tatsächlich handschuhe, die interessant sein könnten. was mich jetzt viel mehr wurmen würde, wenn ich vorhätte 5 tage großlatschen im freiwasser zu werfen, ist der finger, der die schnur freigibt. da würde ich dann doch zu einem strapazierfähigem material, wie leder oder ähnlichem, raten. also nicht er komplette handschuh, sondern die unterseite der finger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben