Heavy Feeder - 200 WG Real

Moin,

suche eine Heavy Feeder die eine Aktion ähnlich einer Mosella EVO Heavy Feeder hat (Rute gibt es nicht mehr) - auch bei hartem Barbendrill mitarbeitet bis ins letzte Stück Handteil.

Bitte keine Zammataro anpreisen, die Aktion ist zu spitzenlastig.

Länge 3,9/4,2m
WG real 200 g

Danke für die Vorschläge.
 

Captain_H00k

Well-Known Member
Habe die Ninja in 3,30m in 40-120g WG.
Die Rute ist eher billig verarbeitet,der "Korkgriff" ist beispielsweise aufgeklebte Tapete,die sich bei mir schon zum Großteil gelöst hat.
Spitzen sind ebenfalls nur solala,eine ist direkt gebrochen.
Zudem ist das WG zumindest bei meinem Modell nicht wirklich real.Es geht zwar ein 100g Korb inklusive Futter mit der harten Spitze,fühlt sich aber nicht mehr gesund an den mit voller Power raus zu hauen.
Insgesamt würde ich die bis ca 80g einstufen.
Sonst macht die Rute schon Spaß zu fischen,ich fand die Teilung und das kurze Transportmaß damals cool,und der Blank an sich is gar nicht so schlecht.
Würde mir die aber um ehrlich zu sein nicht mehr kaufen.
 

Tüftler

Member
Ja, schade mit der Tapete. So weit bin ich noch nicht. Wenn sonst alles stimmt, wie ich lese, wirst du bestimmt 'ne elegante lösung finden!!

100 gramm plus futter, voll rausgeballert.
Bei wg 120gr.! ?
Das ist doch härteste Arbeit für die rute!
Wenn das Optimum des wg in etwa in der mitte liegt, ( hier etwa 60gr. ) ist das doch Spitzenleistung!! Denkst du nicht??‍♂️
 

Captain_H00k

Well-Known Member
Naja es geht so Tüftler ,ich finde die Rute sollte sowas schon aushalten :)
Und voll rausgeballert wurde dann halt dauerhaft nicht mehr wirklich,einfach weil es sich nicht gut angefühlt hat.
Ne Lösung gibts da glaube ich auch nicht.Werde die Rute runter fischen,evtl nochmal Spitzen von Browning nach holen die dort passen,und das wars dann irgendwann damit.
Gibt Marken und Modelle wo man das WG schon eher für voll nehmen kann,ich bin da zum Beispiel Browning Fan was das angeht.
Das lustige,ich hab auch schon nach ner richtigen Heavy Feeder gesucht für den Rhein.
Hab zum Beispiel ne 1.Gen Argon,da sind die 150g auch wirklich drin, vielleicht sogar vorsichtig dann nen Tick drüber.

Zur 2.Gen davon kann ich nix sagen,aber die haben ein 200g Modell.
Rein von der Ausstattung und Aufmachung hat mir aber die 1.Gen mehr zugesagt,nur die gibt es leider nicht mehr.
Die könntest Du Dir aber mal anschauen Denni_Lo

https://www.angelplatz.de/browning-4-20m-argon-2-0-feeder-hd-wfg-60-200g--az2083

Link is nur als Bspl,gibts glaube ich auch bei Tackle Deals,und mit Code muss man schauen wo die günstigster ist.
 

Tüftler

Member
Ok captain hook,
Sie hält ja was aus !

Ich, für meinen teil werde nur noch ( für den Rhein) ü 200 gr. heavy feeder erwerben!
Meine Frau behauptet :
"" ach ja, die suche nach dem heiligen gral""!
Wenn ich wieder mal, das fachgeschäft meines vertrauens aufsuche. ‍♂️
Danke für den link! Der preis, erscheint angenehm. So,, auf dem foto,,,,,,, !
Werde mich am wasser umsehen, wenn Kollegen, neue ruten erworben haben.
Da und dort mal in die hände nehmen.
Dann seh ich, ob ich dem gral etwas näher komme.
Petri-heil,,,,
 

49er

Well-Known Member
Falls für Dich auch eine Barbenrute in Frage kommen würde, könnt ich Dir die Korum Barbel in 13ft und 2,5lbs empfehlen.
Die packt Dein reales Wurfgewicht von 200g, eher noch etwas mehr.
Die Aktion der Rute ist eher progressiv. Zuerst kommt die Spitze, ist ja auch der Bissanzeiger, danach arbeitet der Blank aber schön fast über die ganze Länge mit.
Nachteil ist allerdings die Transportlänge von knapp 1,90m. Die ist halt zweiteilig, damit muss man klar kommen.
 

kingandre88

Well-Known Member
Oder gucke mal bei Cormoran...Ich habe ne Speciland mit 230 Gramm WG und 3,90 Länge, gibt es auch noch andere von....Diese hat eine eher durchgehende Aktion und schöne große Rutenringe, für mich inzwischen eines der wichtigsten Merkmale beim Kauf.... Habe selbst ne Balzer Black Jack mit 220 WG und 4,20 m, kann daher das mit der Spitzenaktion bestätigen.

LG André
 
Also die Spro scheidet aus, habe die Petri Feeder in 120 und 2,7 m, die ist mit 90 g Blei schon nicht optimal im Wurf. Sonst ist die Aktion schon genau das was ich suche.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
Schau dir wie gesagt die Cormoran mal an...Die Argon hat wie ich im Video gesehen habe auch eher so eine durchgehende Aktion.

Und genau das finde ich im Drill und im Wurf ganz gut. Ich hab noch ne olle Sänger Spirit One Heavy Feeder in 420 daheim. Ein dicker Prügel für heutige Carbon Blanks. Aber die verträgt auch mehr, genau weil die eben etwas durchgänguger ist.....

Kommt m.M auf den Einsatz an. Wer mit nem 80 oder sagen wir 100gr Korb weiter werfen muss, für den sind die "schnellen" Feederruten eher was. Wer quasi mit 140gr und mehr vor den Füßen auf Barben geht usw - der wird mit den etwas durchgängigeren Ruten besser zurecht kommen....
 

kingandre88

Well-Known Member
Und genau das finde ich im Drill und im Wurf ganz gut. Ich hab noch ne olle Sänger Spirit One Heavy Feeder in 420 daheim. Ein dicker Prügel für heutige Carbon Blanks. Aber die verträgt auch mehr, genau weil die eben etwas durchgänguger ist.....

Kommt m.M auf den Einsatz an. Wer mit nem 80 oder sagen wir 100gr Korb weiter werfen muss, für den sind die "schnellen" Feederruten eher was. Wer quasi mit 140gr und mehr vor den Füßen auf Barben geht usw - der wird mit den etwas durchgängigeren Ruten besser zurecht kommen....
Das stimmt.. Deswegen auch der Vorschlag mit der Cormoran, gerade bei Ruten kann man die auch echt benutzen. Ich habe schon so einige Ruten gehabt in den letzten 15 Jahren. Klar hängt es vom Einsatzzweck ab...Bin momentan auch am überlegen mit entweder die Cormoran Speciland Ultra Heavy Feeder mit 300 Gramm WG zu holen oder aber Ne MS Range Heavy Stuff in 4,50 oder die Black Viper 3 in 4,50, einfach für Reserven. Bei mir müssen die Ruten auch zum Karpfenangeln herhalten :laugh2

Die Sänger hatte ich auch mal, habe die aber abgegeben, weil ich nicht das Vertrauen in die Rute hatte, das Sie das Wurfgewicht mitmacht bzw. so viel Power hat.
 
Oben