Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

Aalbubi

Angler xD
hi Leute da es ja bald 2010 ist ;) , und ich endlich mal einen (meinen ersten) Karpfen fangen möchte,möchte ich mir eine Rute und Rolle Kaufen (insgesamt ca.90-100 €uronen).Ich möchte auch keine Antworten hören wo steht das man z.B. für 20€ mehr dies und dies gibt usw.Ich habe auch das I-Net durchgesurft und im SuFo nachgeschaut (Leider ohne Erfolg).Daher wäre es sehr nett fals ihr mir helfen könntet vernünftiges (günstiges natürlich:q)
Tackle zu kaufen.
Ich habe grad auch 2 Ruten und ne Rolle im Auge
Ruten: JRC contact 3 section ;Daiwa Black Widow Carp 3-teilig
Rolle: Anaconda D.C. Runner (Freilaufrolle) 10 lager + 1 walzenlager.
Beide Ruten kosten jeweils ca.40 € und die Rolle 50 €
Ich wäre euch für jeden Ratschlag sehr dankbar
ps. ne 3 teilige müsste es schon sein wegen transport^^
MfG: Aalbubi
 

Lupus

Active Member
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

Da du ja bereits geschrieben hast was du willst und auch deutlich gesagt hast was du nicht willst, fällt meine Beratung ein wenig dünn aus!
Zu den Ruten kann ich dir schon mal nix sagen aber in dem von die genannten Preissektor wird es wohl eh keine großen unterschiede geben...
Von der Rolle würde ich abraten die Rollen von Anaconda laufen nicht wirklich gut!
Ich würde eine günstige Shimano mit Kopfbremse nehmen und dafür den Freilauf weglassen!
 

Aalbubi

Angler xD
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

danke lupus für die schnelle antwort erstmal.
ich würde auch sehr gerne ne freilaufrolle haben.
ich habe schon sehr viel über die Okuma Powerline gelesen das sie sehr gut ist
aber sie kostet 60 ocken ;(. Da ich Schüler/15 jahre alt bin habe ich nicht so viel Geld zur verfügung.Vielleicht muss ich mal etwas mehr Geld zusammenkratzen :(
das könnte auch ein weilchen dauern ;( und ich möchte schon april anfangen auf karpfen zu angeln und Boilies sind ja teuer ;(
hier mal ein link zur Okuma powerliner 865

http://www.angelgeraete-wilkerling.de/product_info.php?pName=okuma-powerliner-pl865-baitfeeder-p-9959&cName=rollen-freilaufrollen-c-33_36

und hier eine von ner Sprofreilaufrolle: habe gehört das spro ne classe marke ist

http://www.angel-discount24.de/spro-super-long-cast-030mm450m-p-3792.html
 

tarpoon

Collapse into Now
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

hallo aalbubi,

es gibt folgende grundregel, bei den ruten mußt du nicht das teuerste nehmen. 40euro ruten werden ihren dienst erst mal tun. allerdings solltest du bei den rollen nicht sparen. diese müssen einfach funktionieren. gerade beim karpfenfischen sind gute/stabiele rollen einfach pflicht. du kaufst dir sonst nach spätestens einem jahr sowieso neue weil die billigen im popo sind. und dann hast du doppelt gezahlt.
 

Aalbubi

Angler xD
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

danke für die schnelle antwort,
natürlich habe ich mich ja schon schlau gemacht und weiß das die rollen das a und o sind beim karpfenangel.
und die ruten bräuchten nur 1-2 jahre diensten bis ich mehr taschengeld bekomme :) .
leider ist mein buget sehr klein 80-100€ kommt auf weihnachten an xD.
ich glaube jeder angler möchte nicht auf qualität verzichten.
ich habe schon vieles über der okuma powerliner gehört das die gut sei (preis und leistungsverhältnis) liegt auch bei 60 ocken.
nur ich möchte auch ne gewisse sicherheit haben das die rolle auch gut ist.bei unseren händlern die ich kenne gibts die garnicht
;( und ausserdem kann man sich auf die meisten nicht verlassen!
auf jeden fall solte die rute aber schon nen 15 kilo wasserschwein bändigen (rolle auch^^) da in der nähe eines discounters ein wahrer hot spot ist!! nur ein kanal der zuende geht bei ner kreuzung xD.Falls ihr vorschläge hättet für rute und rolle insgesamt für 80-100€ wäre das klasse
Gruß euer Aalbubi
ps. schöne Weihnachten
 

Aalbubi

Angler xD
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

pps. ich kann mir die okuma powerliner nicht anschauen weil die es nicht bei unseren händlern in der nähe gibt
habe vergessen es beizufügen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

pps. ich kann mir die okuma powerliner nicht anschauen weil die es nicht bei unseren händlern in der nähe gibt
habe vergessen es beizufügen^^
Die Powerliner ist ein Kraftmeier ohne wenn und aber, das Getriebe, wie bei fast allen Okumarollen aus Bronzelegierung u. Stahl, die Garantie beträgt 5 Jahre.
Die minimal günstigere Alternative wäre die Longbow, die ich seit 4 Jahren besitze. Mit Karpfen der 30Pfund+- Kategorie gab es bislang nicht die geringsten Problem. Die läuft unter Vollast nicht viel anders, als wenn nichts dran hängt, juckt die Rolle überhaupt nicht.
 

Fox&BLB Fan

Angeln ist Entspannung
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

Hm ich möchte nur ein Wort über die Köder verlieren..
Boilies sind auch nciht das Maß aller Dinge..
Kauf dir doch am besten einen 10kg Sack mais udn einen 10kg Sack Weizen, da kommst du deutlich billiger bei weg udn hast viel mehr köder für den preis, die eigentlich genau so gut sind wie Boilies...
 

Carras

Active Member
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

Moin,

naja, wurde ja schon alles dazu geschrieben.
Karpfenruten im Preissegment von 40.-€ dann dreiteilig,...gibt es eben nicht wirklich viel.
Zweiteilig gibt es teils im Ausverkauf von Daiwa noch die D Carp und von JRC, die Defender.
Qualitativ werden sich diese Ruten alle nix schenken. Dort wirst Du sicherlich vergebens nach richtig hochwertigen Materialien suchen,...aber,...das heißt nicht, daß Du mit den Ruten nicht angeln könntest. Die werden ihren Dienst auch tun und auch nem 15 kg Fisch Stand halten.
Zu den Rollen,..mein Tip wäre auch die Okuma Powerliner. Da kann man nicht viel falsch machen.

Wegen den Boilies kurz was,....
ja mit Hartmais kann man genau so gut auf Karpfen angeln,...nur,...sind Boilies einfach selektiver auf Karpfen. Mit Mais und Weizen hat man eben erst mal den ganzen Weißfischbestand am Platz,....wobei das gerade als Einsteiger durchaus von Vorteil sein kann. So hat man wenigstens Aktionen an der Rute und sammelt so die ersten Erfahrungen im Drill mit dem neuen Gerät.

Und noch was,....steckt Dir Deine Ziele mit nem 15 kg Fisch im ersten Jahr, nicht zu hoch....denn schnell kann es anders kommen und Du hast eher Frust als Lust am Angeln.

Grüßle
 

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

ich würd mal sagen spar lieber noch einen monat, das beste einsteigertakel ist eine okuma baitfeeder oder powerline und dazu eine fox warrior oder eine chup outcast. alles was unter diesem nivou liegt ist nicht wirklich zu empfehlen, wenn du das geld grade nicht hast rate ich dir noch etwas zu sparen, das ist ja jetzt grade eh nicht das problem, die sachen wirst du jetzt bei dem wetter wohl eh nicht dringend brauchen ;)

Karpfenangeln kostet halt nun mal sein geld

#c

wenn du das kapfenangeln beginnen solltest kommen noch andere dinge auf dich zu wie abhakmatte,großer kescher und und und

Und warum müssen die ruten 3 teile haben, somit hast du 2 schwachstellen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

colognecarp

Karpfen auf gut Kölsch
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

Hm ich möchte nur ein Wort über die Köder verlieren..
Boilies sind auch nciht das Maß aller Dinge..
Kauf dir doch am besten einen 10kg Sack mais udn einen 10kg Sack Weizen, da kommst du deutlich billiger bei weg udn hast viel mehr köder für den preis, die eigentlich genau so gut sind wie Boilies...
Den Hanf nicht vergessen ;)
 

Aalbubi

Angler xD
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

thx für all eure antworten#6
mega geil
ich habe eine frage würde denn ein 2 teilige zb Diawa D Carp

http://www.angel-discount24.de/daiwa-dcarp-2234-2tlg-366m-275lbs-p-3512.html

genauso abschneiden wie eine von den oben genannten ruten?
wenn ja dann ist das mit dem transport föllig schnuppe|rolleyes
das mit dem mais könnte nur an einigen gewässer bei uns funktionieren da der schon jahrelang bei uns benutzt wird und ich dieses jahr immer eine rute drauf hatte mit mais aber nie einen einzigen fisch geschweige nen zuppfer hatte.
ps.bei den von mir genannten hotspot klappt meis 100%
da ich und mein freund da waren und er einen biss sofort nach dem auswerfen hatte^^ bestimmt war das ein 10k+ brocken... nützt alles nicht wenn man nicht drillen kann lol
bin dankbar für eure tipps und bin natürlich für jeden weiteren dankbar
Gruß: Aalbubi
 

Carras

Active Member
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

Karpfenangeln kostet halt nun mal sein geld

#c

wenn du das kapfenangeln beginnen solltest kommen noch andere dinge auf dich zu wie abhakmatte,großer kescher und und und

ein klares Nein,...

Karpfenangeln kann schon einiges an Geld kosten,...muss es aber nicht.

Im anderen Punkt gebe ich Dir recht.

Auch großer Kescher, Abhakmatte und Co. sollte man haben.
 

Carras

Active Member
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

thx für all eure antworten#6
mega geil
ich habe eine frage würde denn ein 2 teilige zb Diawa D Carp

http://www.angel-discount24.de/daiwa-dcarp-2234-2tlg-366m-275lbs-p-3512.html

genauso abschneiden wie eine von den oben genannten ruten?
........

Nun das ist schwer zu sagen.

wie angelst Du denn?
Welches Gewässer beangelst Du hauptsächlich?
Wie weit musst Du Werfen, welche Gewichte verwendest Du?
Gibt es Hindernisse im Wasser?
Verwendest Du gerne PVA Säckchen?

Das alles ist Entscheidend dafür, welche Rute besser geeignet ist.

Die Daiwa D-Carp ist eine weiche Rute mit Vollparabolik.
Die JRC Defender ist etwas straffer gehalten, semi parabolisch.

Daiwa Black Widow ist, nach Daiwas Produktbeschreibung, eher mit Spitzenaktion. Im Gegensatz zur D Carp also steifer.

Die JRC Contact würde ich jetzt durch deren Material auch als eher weich und parabolisch einschätzen. Eine genaue Beschreibung habe ich nicht gefunden.

Nun ist die Frage, was Du willst.


Grüßle
 

lsski

Der Fischflüsterer
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

ein klares Nein,...

Karpfenangeln kann schon einiges an Geld kosten,...muss es aber nicht.

Im anderen Punkt gebe ich Dir recht.

Auch großer Kescher, Abhakmatte und Co. sollte man haben.
Hey das alte leidige Thema...............

:m Mein Vadder ist 70ig er besitzt nur Glasfaserteleruten und Fängt Jeden Karpfen !
Weil seine wie er sagt große Rolle, eine perfekte Bremse hat .

Ja da hat er recht die Bremse und der Angler drillt den Fisch.
Wenn mann ihn drillen sieht weis mann das die Angel eine untergeortnete Rolle spielt.

:m Ich entfehle dir erst mal eine Große = ( viel Schnureinzug )
Qualitätsrolle = ( Gute Bremseinstellung) zu kaufen.

Die Angel ist egal solange sie ein WG von ca 80g hat.
Das passende Stöckchen zur Rolle kannst du dir immer noch kaufen.
LG Jeff
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Hilfe bei Kauf von Rute und (Freilauf)Rolle

ein klares Nein,...

Karpfenangeln kann schon einiges an Geld kosten,...muss es aber nicht.

Stimmt, jede Angelmethode kann ne Menge Geld kosten! #6


Ich sehe es so:
Kauf dir lieber ne teurere Rolle als Rute. Die Günstigen Ruten können auch schon einiges wegstecken, Billigrollen gehen schnell kaput.
Schau mal, ob du irgendwo die Yad Stonehill Karpfenruten findest, hab selber 2 Stück in der 3 Teiligen 360cm 40-80gr Version. Super geile Rute für 40€!

Gruß, Jochen
 
Oben