Ist dieses Foto eine Fälschung?

Ist dieses Foto echt oder eine Fälschung


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    178

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

htp55 schrieb:
Das ist der EINZIGE Angelfilm der Geschichte, welchen sich auch meine Frau anschaut, wg. Pat Britt und so.|uhoh:

hatte beim Besuch im Kino seinerzeit ANGST da ich mit Freundin da war das ich für die NEUE POLSTERUNG des Stuhls aufkommen muß...nachdem der Film zu Ende war...:m

ALLES nur wg. MR.PITT...und meiner Freundin!

pssst egal ob echt oder nicht ein GEILES PIC#6

Petri allzeit & Rutenbruch
 

levalex

Forellen-Flüsterer
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

also ich habe meine dvd vor circa 2 monaten im saturn leverkusen gekauft.
für ungefähr 8 euros..... es gibt ihn devinitiv noch in den läden, halt nicht
in jedem ;) . ein bissl geduld beim suchen schadet ja nie....
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Wenn der echt sein soll ist er spätestens in diesem Moment in der Endphase, also kurz vor dem Zusammenfallen. Die obere Schlaufe ist nur durch starken Wind möglich. Nach forne bekommt der seine Fliege auf gar keinen Fall mehr und schon gar nicht mit gestrecktem Tippet.
 

Evotec

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

also ich tippe auf echt hab da schon bei einer messe in kolding in Dk ganz andere sachen gesehen wo du als angler da stehst und dich fragst wie die das machen. es gibt halt fliegenfischer denen wurde sowas in die wiege gelegt. wenn ihr die chance habt fahrt doch selbst mal auf die messe soll wieder februar statfinden und alle großen firmen wie loop,sage,scierra und so sind anwesend und zeigen euch ne menge sachen sie ihr noch nie gesehen habt
 

Evotec

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

also ich habe den film bei ebay orginal verpackt für 11 euro ersteigert ist halt ein kult film für fliegen fischer
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

denk schon, aber fliegenfischen geh ich ja nicht! aber der film is hammer, solltet ihr euch mal angucken #6
 

Ghanja

Voodoo Houngan
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Ich kann das auf dem Bild nicht beurteilen und bin auch kein Fliegenfischer. Wenn ich es groß vor mir hätte wäre es evtl. leichter zu analysieren. Auf dem Shot hier sieht es für mich schlicht und ergreifend wie eine aufpolierte Illustration aus - nicht mehr und nicht weniger. Die Frage ob Fake oder real würde ich mir zu keinem Zeitpunkt stellen. Ist nur meine Meinung #h
 
S

snoekbaars

Guest
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Ich habe mal irgendwo gehört, dass es da eine reale Leine war, die da so, wenn auch nachträglich optisch hervorgehoben, in der Luft stand. Der jüngere Borger, Jason, glaub' ich war das Double. Ob da noch ein sinnvoller Vorschwung möglich war/ist bezweifle ich allerdings auch.

Ach ... und Freitag hab ich eine DVD des Films für € 14,99 bei MediMax bestellen können. Soll angeblich in 2-3 Wochen da sein.
 

HEWAZA

Mitglied
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Das Bild ist mit 100% nachbearbeitet (wahrscheinlich auch der Schnurverlauf) bin allerdings kein Flifi aber die Gesetze der Physik glaub ich sprechen dagegen (ausser es gab dort einen ganz komische Windboe)...

Gruß
 

Aitor

Angelnde Wollmilchsau
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

würde sagen das ist ein klassicher fake...also meine meinung
 

Trollvater

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Hallo Boardis!! #h
Ich glaube das ist Echt.
Wer sich mit Fliegenfischen auskennt, wird sehen das es nur ca. 17mtr.Schnur sind ,die da bewegt werden.Es ist ein schwerer Wurf,aber nicht wegen der länge der Schnur,sondern weil er sehr hoch geführt wird.Er wird so als Spezialwurf auch in den Videolehrgängen vom "Fliegenfischer Papst" ROMAN MOSER vorgef.Ein Fliegenfischer mit Übung bringt es auf locker 30 mtr.die er in der Luft über Kopf problemlos führen kann.In der höhe ist dieses allerdings nicht in 30 mtr. Länge zu schaffen.Aber das auf dem Bild ist nichts besonderes, man muß es nur können. #6
:m Gruß Trollvater :m
 

totoconha

....der in der Mitte wächst
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

....... Heute Nachmittag versucht nachzuwerfen - kostet jetzt ne neue Leine (gg)
 

htp55

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Trollvater schrieb:
Ein Fliegenfischer mit Übung bringt es auf locker 30 mtr.die er in der Luft über Kopf problemlos führen kann.In der höhe ist dieses allerdings nicht in 30 mtr. Länge zu schaffen.Aber das auf dem Bild ist nichts besonderes, man muß es nur können. #6
:m Gruß Trollvater :m
Na, na, na, 30 m problemlos in der Luft führen ?????????? Den Kollegen möchte ich gerne mal sehen, der eine ganze Schnur, egal ob DT oder WF, komplett in der Luft hält.
Geübte FF sind froh, wenn sie 30 m problemlos werfen können.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
 

haukep

Der Brückenpapst
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Naja, im Film werfen die ja auch so, da haben die sich wohl irgendwelche Profis hingestellt und die können das wohl so... Aber sieht geil aus #6
 

torstenhtr

Active Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Hallo Hermann,

30m halte ich für etwas übertrieben, aber Profis wie z.B. Paul Arden können etwa eine DT#5 bis zum Backingknoten (in der Hand) durch Leerwürfe in der Luft halten und es gibt noch einige die noch mehr schaffen.

Hauke, richtig erfasst, auf dem Foto ist's Jason Borger,
http://www.jasonborger.com/

Bis dann..
Torsten
 

schabau

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Das Foto ist insofern eine Fälschung, als es nicht der Hauptdarsteller Brad Pitt ist, der wirft, sondern Steve Rajew!
Steve war damals Casting-Weltmeister mit der Fliegenrute. Der kann locker mehr als 40 m Leine rauswerfen - garantiert. Habe das selbst schon gesehen.

Was die Leinendicke angeht, so wird für solche Demonstrationen (auch in FliFi Videos) oft eine überdimensionierte Leinenstärke verwendet (#10 oder 11), damit die Schnur auf dem Film bzw. den Fotos besser sichtbar ist.

schabau
 
Zuletzt bearbeitet:

Flyonly

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Lieber schabau,

bitte entschuldige, dass ich dich korrigiere, aber nicht Steve Rajeff hat die "Szenen" geworfen, sondern Jason Borger. Der Wurf soll den "Shadow-Cast" darstellen, ein Wurf, den Jason selbst als reinen Show-Cast bezeichnet. In seinem Buch "The Nature of Fly casting" beschreibt er alle einzelnen Phasen. Er selbst schreibt auch, daß mit dieser Wurfkombination wohl nie ein Fisch gefangen wird.

Was die erreichbaren Weiten angeht, so neigen hier einige "leicht" zur Übertreibung. Mit normalen Gebrauchsgerät 5-6 Rute und Leine sind 30 Meter sauber in der Luft gehaltene Schnur, dazu noch mit engen Schlaufen eine riesen Leistung, die wohl nur sehr, sehr wenigen vorbehalten ist. Wer hier schreibt, man kann dies locker!! bewältigen, sorry, der hat vom Fly Casting keine Ahnung. Keine Rute ist darauf ausgelegt solche Schnurmengen zu meistern. Die meisten Schnüre sind nicht einmal so lang. Geht raus auf die Wiese, stellt Euch hin und versucht nur schon 20 Meter sauber zu führen (ohne Tailing-Loops und Schlaufen so groß, dass ein LKW durchfahren könnte), ihr werdet staunen, dass selbst dies schon richtig Übung verlangt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und (hoffentlich) ehrlichen Beurteilen

beste Grüße
 

torstenhtr

Active Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Hi Flyonly,

Ganz genau, oder auch zu finden auf Jason's Homepage:
http://www.jasonborger.com/shadowcasting.html

Dort beschreibt er ziemlich genau diesen Wurf.

Steve Rajeff ist natürlich auch ein interessanter Werfer, er war Castingsport Weltmeister, und hat 35x in den USA den Titel abgeräumt. Sein Bruder ist in den USA auch ein bekannter Werfer.
Hier die Hopepage: http://www.rajeffsports.com/

Bis dann..
Torsten
 

schabau

Member
AW: Ist dieses Foto eine Fälschung?

Seltsam! War immer der Ansicht, dass es Steve war. Aber man lernt ja nie aus. Danke für die Info.

schabau
 
Oben