Kaufberatung Angelausrüstung

Peter_Piper

Well-Known Member
Der Kollege hat zwar nichts zum Budget gesagt, aber ich denke mal ganz stark, dass die Drennan über seinem Budget liegt. ;)
 
Der Kollege hat zwar nichts zum Budget gesagt, aber ich denke mal ganz stark, dass die Drennan über seinem Budget liegt. ;)
Schade das die so teuer sind! Es ist aber auch unfassbare Qualität. Damit kann man, sofern man die Rute nicht unabsichtlich zerstört, sein ganzes Anglerleben lang wunderbar fischen. Mit sowas können dann noch die Enkel freudig angeln. Wenn man die aus England bestellt dann sind die preiswerter!
 

Minimax

Well-Known Member
@Typ87 Eine weitere Möglichkeit wäre, die nach 8 (acht!) Seiten geduldiger Beratung durch viele Boardies hart erarbeitete, wirklich sinnvolle Ruten-Rollen Kombi fürs Posenfischen(!) einfach mal zu testen, ans Wasser zu gehen, Erfahrungen und vor allem Spass am Angeln zu empfinden. Anstatt den nächsten Tackle-Eiertanz zu starten?
 

Typ87

Member
Muss das Thema leider wieder hochholen.
Die Daiwa Auqalite Power Float ist mir mit 3,60 Länge leider zu lang.
Ich fische öfters an Stellen wo eine derartige Länge mich aufgrund von Bäumen/Büschen etc nur behindert.
Es ist echt schwer eine Poserute mit zB 3,00 Meter zu finden.

Ich habe mir zB jetzt mal die rausgesucht:

Daiwa Exceler Float,
Länge 3,00 m.
Wurfgewicht 10-30 g

Daiwa Exceler Float



1. Kennt jemand diese Rute, bzw würde die für meine Zwecke auch passen?
2. Welche LT Rollengröße passt zu der? Auch die Daiwa Fuego 3000 LT oder eher die 2500 LT?

@Peter_Piper

1. Was ist das Wurgewicht von den 2 Ruten? Kann es nicht rauslesen.
2. Was würdest du für eine LT Rollengröße für die Daiwa Fuego in Verbindung mit der Exceler Float Daiwa Exceler Float empfehlen?
LT 3000 oder 2500?
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter_Piper

Well-Known Member
Na gut, aber nur weil Weihnachten war und ich ein gutmütiger Mensch bin:

Daiwa Exceler Float,
Länge 3,00 m.
Wurfgewicht 10-30 g

1. Kennt jemand diese Rute, bzw würde die für meine Zwecke auch passen?
2. Welche LT Rollengröße passt zu der? Auch die Daiwa Fuego 3000 LT oder eher die 2500 LT?

zu 1. Nein, zudem solltest du deine Zwecke besser spezifzieren
zu 3. Aus dem Bauch raus würde ich bei der Rute zu einer 3000er Größe tendieren.

@Peter_Piper
1. Was ist das Wurgewicht von den 2 Ruten? Kann es nicht rauslesen.
2. Was würdest du für eine LT Rollengröße für die Daiwa Fuego in Verbindung mit der Exceler Float Daiwa Exceler Float empfehlen?
LT 3000 oder 2500?

zu 1. http://www.gidf.de/
zu 2. Ich würde an die Rute keine Fuego schrauben. (just my two cents). Ansonsten siehe oben, eine 3000er Größe,

Ansonsten:
Theorie ist ja schön und gut aber Praktisch ist es dann doch etwas anderes, weshalb ich auch mit einem Freund welcher schon seit Jahrzehnten angelt beim ersten Mal mitgehen werde.
Er wird mir da viel zeigen und erklären.
Den Freund schnappen und mit ihm einfach mal im Agelladen div Ruten und Rollen ausprobieren.!
 

Typ87

Member
Na gut, aber nur weil Weihnachten war und ich ein gutmütiger Mensch bin:



zu 1. Nein, zudem solltest du deine Zwecke besser spezifzieren
zu 3. Aus dem Bauch raus würde ich bei der Rute zu einer 3000er Größe tendieren.



zu 1. http://www.gidf.de/
zu 2. Ich würde an die Rute keine Fuego schrauben. (just my two cents). Ansonsten siehe oben, eine 3000er Größe,

Ansonsten:

Den Freund schnappen und mit ihm einfach mal im Agelladen div Ruten und Rollen ausprobieren.!

Danke für deine Antwort!

Wieso würdest du an die Rute keine Fuego schrauben, bzw was für eine Rolle würdest du für die Daiwa Exceler Float in 3,00 Meter
nehmen?

Möchte damit an unter anderem schwer zugänglichen Stellen an eher kleineren Seen (Wo es nicht ebsonders auf Wurfweiten ankommt) mit Pose
auf Friedfische angeln.
 

Peter_Piper

Well-Known Member
Möchte damit an unter anderem schwer zugänglichen Stellen an eher kleineren Seen (Wo es nicht ebsonders auf Wurfweiten ankommt) mit Pose
auf Friedfische angeln.

Definiere Friedfische. Und schreib jetzt nicht schon wieder:
Zielfische sollen, naja.... einfach alles von kleinen Weißfischen bis zu kleinen Karpfen sein.
Weil: auf ne kleine 10 cm Rotfeder fische ich anders als auf ne 2 kg Schleie oder 5 kg Karpfen!
 

Typ87

Member
Definiere Friedfische. Und schreib jetzt nicht schon wieder:

Weil: auf ne kleine 10 cm Rotfeder fische ich anders als auf ne 2 kg Schleie oder 5 kg Karpfen!

Soll für kleine Friedfische, Rotaugen, Brassen, Schleien etc eingesetzt werden, also Karpfen eher nicht.
Also kleine Karpfen sollen quasi höchstens der Beifang werden.
Am wichtigsten wäre es für mich zu wissen was für eine Rollengröße du für die Daiwa Exceler Float nehmen würdest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kochtopf

Chub Niggurath
Nimm ne 3000er.

Aber mal Hand aufs Herz wie oft warst du bisher angeln?
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Bei dieser Rute und deinen Zielfischen ist es doch vollkommen egal was für eine Rolle du da verbauen möchtest, es reicht auch eine 500 oder 1000 Größe. Oder nimm eine die schon da ist. Und selbst eine 4000 würde mit der passenden Schnur gehen.
 

Uzz

Active Member
Und selbst eine 4000 würde mit der passenden Schnur gehen.
Jep, die Größe (Spule ~50mm) ist sehr angenehm und bei Daiwa LTs trotzdem noch schön leicht. Bei Neukauf wäre eine Legalis LT 4000-C meine Wahl, explizit nicht die 4000D-C mit der tieferen Spule. Die Legalis ist das untere Ende der Rollen aus DS5-Plastik, die Fuego(+Freams) das obere Ende. Das zusätzliche Lametta der Fuego (Magseal auf Spulenachse, Einschraubkurbel, nochwas?) würde ich weglassen.
 

alexpp

Well-Known Member
...Das zusätzliche Lametta der Fuego (Magseal auf Spulenachse, Einschraubkurbel, nochwas?) würde ich weglassen.

In dem Fall nicht wirklich wichtig, aber wenn ich zum Kauf einer Daiwa Rolle gezwungen wäre, als Spinnrolle wegen dem nicht vernieteten Knauf die Fuego oder teurer. Andererseits ohne Magsealed, was gegen die Fuego und aufwärts spricht.
 

Bilch

Otto-Normalangler
Du schreibst von kleinen, schwer zugänglichen Seen. Ich hoffe, dass mich die Ansitzprofis für die folgende Aussage jetzt nicht lynchen, aber ich glaube, dass Du zuerst keine neue extra Ausrüstung brauchst. Du hast doch schon ein paar (Spinn)Ruten bzw. Kombos. Mindestens eine von denen ist für das Posenangeln auf solchen Gewässer und für Deine Zielfische bestimmt ganz geeignet
 
Zuletzt bearbeitet:

rippi

Pokemon-Trainer
Als echter Ansifzprofi, rufe ich die anderen Ansitzprofis! ZEIT FÜR EINE ANSITZERVERSAMMLUNG.
Ich rufe zur Teilhabe auf.

Wichtige Fragen drängen sich auf. Wann wollen wir Bilch lynchen?
 
Oben