Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

saza

Active Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Danke für die Blumen.
Es ist leider so, dass die meisten Eltern von heute, ihren Kindern nicht mehr vertrauen. Das Vertrauen selbst etwas zu entdecken und zu erleben, eigene Erfahrungen zu machen. Verweichlichte, innerlich hygienisierte Eltern, für die Dreck an den Händen der Kinder schlimmer ist, als alles andere. In den Städten ist der Unterschied noch größer.
Das fängt an mit den Elterntaxis an der Schule, und endet bei der Freizeitgestaltung. Sie entmündigen die Kinder fortlaufend.
Ich habe in den letzten Jahren aber auch viele Eltern kennengelernt, die es nicht so sehen. Das lässt hoffen.

Ich kann immer nur wieder auf Udo Schroeter verweisen


Natur-Defizit-Syndrom -
oder Jungs brauchen eine Mission.
Wenn Umweltverbände und Gesetzgeber den Jungen in einer Gesellschaft das Tor zur Natur versperren, sind sie auch für die Naturentfremdung der nächsten Generationen mitverantwortlich.
In Skandinavien dürfen Kinder angeln gehen.
Der Gesetzgeber und die Umweltverbände öffnen der nächsten Generation das Tor zur Natur und damit das Tor für eine Verantwortlichkeit für diesen Planeten, seine Geschöpfe und seine Naturräume. Wer die Natur nicht erlebt, kann auch keine Empathie entwickeln!
Also laßt die Kinder angeln, Kröten fangen und Regenwürmer durchschneiden, davon wird dieser Planet nicht untergehen.
Wohl aber von der Naturentfremdung!
Und ja, das gilt auch für Mädchen.
Aber diese Zeilen schreibe ich als Vater zweier Söhne, die seit ihrem zweiten Lebensjahr angeln und soviel Naturwissen und Empathie für das Meer entwickelt haben, dass sie um ihre Verantwortung wissen. Und das aus Erfahrung!
 

fusselfuzzy

Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Danke dafür, denn das ist in meinen Augen ein RIESENPROBLEM zusätzlich:
Dass die meisten vergessen haben, wie sie als Kinder waren!!

Würden Verantwortungsträger (ob in Politik oder Verbänden) da öfter an ihre Kindheit zurückdenken, würden sie nicht so viel unhaltbaren Sche.... produzieren.
Die waren doch nie Kinder#q
 

fusselfuzzy

Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Das beste dieses Jahr im Schwedenurlaub war als meine Älteste kam und Fragte: "Paps hast du Zeit ich hab die Angeln schon hingerichtet weil ich muss mit dir reden"! Das sagt doch alles oder?
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Thomas,
Deinen romantischen Blick in die eigene Kindheit kann ich so was von nachvollziehen.
Im Grunde finde ich es einfach nur übel, dass wir - mittels einer schier unendlichen Flut von §§, Regelungen, und was es sonst noch so gibt, jeder Freiheit beraubt sind und immer mehr in virtuellen Räumen voller Pseudmoral leben, innerhalb derer man - ohne selbst in Erfahrung gebracht zu haben, um was es wirklich geht - eine abschließende Meinung zu allem und nichts hat.
Ich selbst habe in meiner Kindheit und Jugend, aber auch als junger Erwachsener Dinge gemacht, über die ich an dieser Stelle - unabhängig von der Verjährung - nicht berichten werde. Diese Erfahrungen haben nicht zur Verrohung und Rechtlosigkeit geführt, sondern dazu, dass ich Werte selbst entdeckt habe, ohne dass sie mir aufgepfropft wurden. In vergleichbare Richtung gingen dann die Abenteuer, die ich insbesondere mit meinem Großen geteilt habe, als er noch nicht ganz so groß war. Mehr sag ich nicht. Bis auf den hoffentlich dezenten Hinweis, dass mein Sohn und ich definitiv in der Lage sind, uns selbst mit Nahrung zu versorgen. Und das nicht nur mit den Früchten des Feldes...

P.S.: Meine Eltern haben mit uns ab den 60ern nur Angelurlaube gemacht. Ein Urlaub ohne Angelmöglichkeit für die Kids kam grundsätzlich nicht in Frage. Meine Eltern waren Lehrer. Dh es gab Schulferien. Also verdammt viel Angelurlaub. Ua jedes Jahr im Sommer für einen Monat op Terschelling/ NL. Angeln bis der Arzt kommt. Einfach nur geil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Ich selbst habe in meiner Kindheit und Jugend, aber auch als junger Erwachsener Dinge gemacht, über die ich an dieser Stelle - unabhängig von der Verjährung - nicht berichten werde.
Alles verjährt, kein Problem für mich:
Wir haben selber Schwarzpulver gemischt und Bäume gesprengt, Igel, Ringelnattern, Blindschleichen gegrillt, Fallen gestellt, Mais, Kartoffeln, Äpfel, Rüben etc. geklaut und draussen gegrillt, Fische ausm Teich gemopst und, und, und...
Diese Erfahrungen haben nicht zur Verrohung und Rechtlosigkeit geführt, sondern dazu, dass ich Werte selbst entdeckt habe, ohne dass sie mir aufgepfropft wurden.
me too.......
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Geil.
Bewaffnet bis unter die Zähne. Sprengstoff, na logo.
Und lustige Stories:
Als junger Student hab ich mal ein Kaninchen mit meinem R 4 erledigt - darin war ich ein echter Profi -, abgezogen und voller Stolz mit der Aussicht auf ein leckeres Mahl zu meinen späteren Schwiegereltern gebracht, die, als sie erfuhren, wie ich den Hoppel erledigt hatte, grün und blau wurden.
Also hab ich den Kollegen in den Römertopf geschoben und vor den Augen der neuen Familie komplett selber verputzt. Danach hatte ich den Ruf eines rohen Gesellen und die Schwiegereltern mehr als deutliche Zweifel, ob ich der richtige Kerl für ihre tolle und wunderschöne Tochter bin.
Zum Glück konnte ich zumindest etwas Boden gut machen, indem ich meiner Gitarre wohlige Klänge entlockte. Als Musi Mann hat man ja das Image, besonders sensibel zu sein...
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Kein Wunder das du Koch geworden bist :)
wobei ich damals noch nicht ansatzweise dran dachte an Koch lernen - andere, gaaaaaaanz lange Geschichte mit Bluesmusiker werden wollen, von zu Hause ausreissen, seriösen Beruf lernen sollen, etc..

Aber wie man sieht, alles gut geworden (trotzdem oder gerade deswegen???)
 

fusselfuzzy

Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Alles verjährt, kein Problem für mich:
Wir haben selber Schwarzpulver gemischt und Bäume gesprengt, Igel, Ringelnattern, Blindschleichen gegrillt, Fallen gestellt, Mais, Kartoffeln, Äpfel, Rüben etc. geklaut und draussen gegrillt, Fische ausm Teich gemopst und, und, und...

me too.......
Ne 10er Packung Salem für 70 Pfennig, Unkraut-EX, Zucker, Blechbüchse, Wolle und Streichhölzer. Der Baumstumpf auf Opas Obstwiese war draussen (aufräumen ha länger gedauert) aber geko... wie ein Reiher:q
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Nun ob Schweine grün sind ist ja nun klar zu beantworten.
Wie viel wert könnte es sein, wenn gerade Angelvereine Kindern praktische Angelmöglichkeiten geben würden?
Nun, eh ich Kindern praktische Angelmöglichkeit geben würde, erachte ich es für sinnvoller die grundlegenden Dinge in der Natur ääääääh Kulturlandschaft zu erfahren, zu erlernen.

Ich bin froh, in einer Zeit aufgewachsen zu sein, wo das draussen sein normal war, wo man ausprobieren konnte ob Zuckerrüben besser schmecken als Futterrüben, wo man Forellen aus dem Bach mit der Hand oder einfachen Schnüren fing und grillte, auch diverses Andere aus Flora und Fauna landete zu Testzwecken in unsern Mägen, Uhrzeit war Dämmerung, und, und, und....
Hast Du selber Kinder?

Ich finde die jetzige Zeit völlig schrecklich und es ist immer wieder ein Aufregerthema für mich persönlich. Scheixx jetzt mal auf das angeln. Aber sehr viele Kinder kennen mit 10 bis 12 Jahren keine heimischen Vogelarten, keine Frühjahrsblüher, wissen nicht wo die Sonne auf und wo sie untergeht.

Und warum wissen sie das nicht? Weil die Eltern ihnen das nicht beigebracht haben. Und warum nicht? Weil die Eltern gar kein Interesse dafür haben. Und Kinder lernen durch nachahmen. In der Schule ist keine Zeit für solche grundlegenden Dinge.

Dazu kommen die ganzen spätgebährenden Hubschraubermütter, die auf ihren Sprösslingen sitzen, wie ein Glucke.
In unserer Straße bzw in direkter Nachbarschaft wohnen 2 Familien mit jeweils 3 Kindern, die unterschiedlicher nicht sein können.

Familie a) - würde ich als "einfache" Familie bezeichnen. Kommunikation untereinander ist schon manchmal sehr grenzwertig (auch bei den Erwachsenen). ABER die 3 Kinder sind permanent draussen oder im Wald und bauen Buden und sie haben einen gewissen Anstand, denn sie haben noch gelernt zu Grüßen.

Familie b) - gut situiert. Kinder sind immer nur mit schicken Klamotten draussen (wenn sie draussen sind). Ansonsten müssen sie Klavier lernen und in die Sportvereine. Achso...Grüßen tun sie auch nicht.

Und nun meine Freundin, die Hubschraubermutter schlecht hin. Ewiges Diskussionsthema bei uns. 1 Jahr älter wie ich, Kind 10 Jahre. Raus ja, aber nur in den Garten hinters Haus.
Fußball ja.....aber zum Training wird er gefahren mit dem Auto. Ganze aufregende 250m.
Bitte wo soll denn so ein Kind Selbständigkeit her bekommen?

Aber DAS genau das, spiegelt unsere Gesellschaft wieder. Die Kinder. Egositische, verwöhnte, rücksichtslose Menschen. Und warum? Weil sie es nicht anders lernen.
Ich Ich Ich Ich

Und dann dieser ganze Social Media Hype.
WhatsApp, FB und Instagram.
Posende 10 jährige mit Entenschnabel grinsen da einen an.
Und die Eltern? Die finden es gut, machen doch alle so. (das ist die Meinung oder antwort vieler Eltern)
Und warum finden die das gut? Weil die Eltern selber so nen Mist machen.

Vorgestern Besuch gehabt. Mit Kindern. Da habe ich mich getraut zu fragen, was es denn gab zu Weihnachten.
Irgend eine Spielekonsole wo man was abnehmen kann und kann es mitnehmen? Ich hab keinen Plan.
Ich habe dann gesagt....Naja, aber wenn schönes Wetter ist hockst Du doch nicht in Deinem Zimmer. Antwort: nö, da nehme ich das Teil mit, auch zu meinen Kumpels.

Da weht der Wind her. Unsere Kinder sind satt, überfüttert und den Blick fürs wesentliche gibt es schon lange nicht mehr.
Obiges Kind hatten wir mal mitgenommen zum angeln. Nach 1 Stunde war es ihm langweilig. Er wollte heim zokken.

Ach ja.....meine Kinder sind 20 und 23 und völlig Naturverbunden und 1 davon macht mich zur Oma. Ich hoffe das mein 1. Enkelkind viel davon mitbekommt.

Das KInd meines LAG ist 17 und hat mit Natur nix am Hut....weil es genau so vorgelebt wurde von der Mutter.
Beim Hund sagt man Prägungsphase :)

Im übrigen ticken aber doch die Mehrzahl unserer Mitbürger so.
Werden wir nach unserem Urlaubsziel 2018 gefragt (viele sparen sich das jetzt schon), bekommen wir zu 95% blöde Fragen gestellt und erfahren Ablehnung|bla:
 

fusselfuzzy

Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Ja - schöne und teilweise durchaus abstruse Erinnerungen...

so what?

.................

Und heute lassen sie nicht mal Kinder einfach angeln gehen...
Herbert Grönemeyer "Kinder an die Macht"
 

fusselfuzzy

Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

@honeybee
#6#6#6
 

nobbi1962

Moin Moin Leute
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

es gibt keine Satansbraten meer..alles weicheier;-))

nee

abba im ernst, man muß mal rausgehen und die kinder angeln noch.

zb. iner letzt woche noch gesehen am 1kg teich.
 

fusselfuzzy

Member
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Wenn sich Kids beschäftigen können, egal ob selbst oder unter Anleitung, kommen sie nur "bedingt" auf dumme Gedanken:q
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Kinder und Natur: Sind Schweine grün? Lasst Kinder angeln!

Sind immer noch Satansbraten - nur anders ....

Angeln lassen hilft aber so oder so ;-)))
Jugendfeuerwehr hilft auch....sogar noch mehr. Denn von 10 Jugendlichen treten meist 1 bis 2 später in die Einsatzabteilung ein und drücken dadurch den Altersdurchschnitt der Feuerwehren etwas und sichern die Bereitschaften der Freiwilligen Feuerwehren ab.
Und davon hat jeder etwas.....

Und ein angelnder Feuerwehrmann kann dann durchaus auch nützlich sein.....z.B. im Sommer Belüftung vom kleinen Dorfteich, natürlich im Rahmen des Dienstes oder im Rahmen einer Einsatzübung.;)
 
Oben