Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Mod:
Wir wurden aufgefordert, diesen Post zu löschen, da er angeblich Falschaussagen enthält. Hierzu sind wir aus rechtlichen Gründen verpflichtet. Wir bitten um Euer Verstädnis.



 
Zuletzt bearbeitet:

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Ich finde, die Qualifikation für ein Amt im LFV BaWü könnte kaum besser sein, der passt doch wie die Faust aufs Auge zu dem Verband! :q
 

MarkusZ

Active Member
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Mod: Gelöscht, da die Zitate aus einem editierten Beitrag stammen. Wir hoffen auf Euer Verständnis.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Der Thread wird vorübergehend geschlossen, da derzeit rechtliche Fragen geprüft werden. Sobald das geklärt ist, wird der Thread wieder geöffnet. Danke für Euer Verständnis.
 

Georg Baumann

Administrator
Teammitglied
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Wieder geöffnet ... Bitte achtet insbesondere bei Behauptungen über Personen kleinlichst darauf, dass Eure Aussagen zu belegen sind. Wir als Betreiber sind nicht in der Lage, jede Behauptung rechtssicher zu prüfen und sind daher verpflichtet, im Zweifelsfall auf Antrag der Betroffenen zu löschen. Dies ergibt sich auch aus unseren Forenregeln (vgl. §5.1).
 

Leech

Member
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Wieder geöffnet ... Bitte achtet insbesondere bei Behauptungen über Personen kleinlichst darauf, dass Eure Aussagen zu belegen sind. Wir als Betreiber sind nicht in der Lage, jede Behauptung zu rechtssicher zu prüfen und sind daher verpflichtet, im Zweifelsfall auf Antrag der Betroffenen zu löschen. Dies ergibt sich auch unseren Forenregeln (vgl. §5.1).
Immerhin wissen wir nun, dass angesprochene Personen hier mitlesen. ;)
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

So ist es. Und die paar Männekes, die steif behaupten, sie gucken hier gar nicht rein, lassen mitlesen und sich berichten. ;)
Im Übrigen: "willmalwassagen" ist ja auch nicht irgendwer, der einfach mal so was raus haut, sondern er weiß wovon er redet, da er mitten im Geschehen steckt.
 
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Hab mich getäuscht, der war nie in Schwäbisch Hall sondern im Hohenlohekreis für Umwelt- und Baurecht zuständig. Mea culpa Herr Kehle.
Übrigens, mit die größten Schäden an der Jagst sind im Hohenlohekreis und die Organistaion war überall ziemlich bescheiden. Wir sind auch Fischereirechtsbesitzer an der Jagst. Glücklicherweise unterhalb der geschädigten Strecke.
Ich habe versucht mit technischem Gerät zu helfen(EGeräte, Netze, Transpportbehälter Sauerstoffversorgung). Wie ich bei der Einsatzleitung ankam wusste niemand wo die Fischer zu finden sind und niemand kannte einen Namen oder eine Telefonnummer. Ich bin eine große Strecke der Jagst abgefahren und konnte niemand finden. Ich habe beim Mnisterium angerufen und Druck gemacht dass die alle Experten der Fischereiforschung heranschaffen, Nachmittags dann die Auskunft aus dem Ministerium, die an der Jagst brauchen niemand. Am Tag zuvor hat der Koordinator vom Fischereiverband bei mir um Hilfe angerufen und ist nervlich am Ende gewesen.
Auch die Abfischaktionen waren eher chaotisch denn organisiert.
Mir wurde dann vorgeworfen überhaupt nicht vor Ortgewesen zu sein. Ich habe vorsichtshalber meinen PKM mit Anhänger und Geräten vor der Einsatzzentrale fotografiert.

Sorry dass ich so weit aushole, aber ich denke ich kann damit ganz gut belegen dass ich weiß wovon ich schreibe.
 
Zuletzt bearbeitet:

kati48268

nicht mehr heimatlos

Ørret

Member
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Ohne Worte.....das da noch keiner den Rücktritt gefordert hat#q
 

saza

Active Member
AW: Klausurtagung LFV BaWü - der Irrsinn geht weiter

Ohne Worte.....das da noch keiner den Rücktritt gefordert hat#q
Hat er selbst gemacht. Das ist auf der Hompage vom Ba-Wü zu finden.

„Arnulf Freiherr von Eyb hat am 23. Januar 2019 sein Amt als Präsident des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg e.V. aufgegeben.“

Weder eine Erklärung noch andere Details. Mal wieder so Typisch für alle im DAFV vertretenen Verbände.
Habe grad noch mal geschaut, der Laden der Präsine hat dazu mal lieber keine Meldung gemacht. Kann aber auch sein, die ballern sich die Hucke auf der „Grünen Woche“ zu.
 

Laichzeit

Well-Known Member
Dass noch keine Klarstellung seitens des Verbands kam, ist gegenüber den Mitgliedern ziemlich schwach. Die Hintergründe interessieren mich auch, aber wenn es (wieder) daraus raus läuft, dass einige ihre persönlichen Abneigungen und Halbwahrheiten über die Sache austragen wollen, kann ich drauf verzichten. So wichtig sind sie dann doch nicht.
Vielleicht hat ja der hier ab und zu mitlesende ehemalige Referent für Öffentlichkeitsarbeit etwas Sinnvolles zu sagen.
 

NaabMäx

Active Member
Hallo Kati,
Bitte klärt mich mal auf.
Ist Fischschutz (Renaturierung, Schaffung von Laichgebieten, Besatz, Wiederansiedlung usw.) Tierschutz oder nicht.
Oder meint hier jemand Tierrechtsorganisationen?
Könnte das der Grund sein?
 

rheinfischer70

Active Member
Warum gehen eigentlich nicht, die hier schimpfen, in die Verbandspolitik und ändern etwas? Ist die Arbeit auch ein Ehrenamt.
 
Oben