Komische bezeichnungen beim Angeln

Kochtopf

Chub Niggurath
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Ich find das schade. Angsthaken klingt viel schöner als Schtinger.
 

Jose

Active Member
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

der usus der fremdwörter ist auf ein minimum zu limitieren :vik::vik::vik:
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

So lange es phonetisch stimmt, ist doch alles in Ordnung...

"...die Feuerwehr ejakulierte das brennende Gebäude!"
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Anglizismen gab's schon lange im Angelbereich in Deutschland, was sich jedoch geändert hat ist die Menge. Weil jeder Fisch die ausgefeilteste Spezialmethode braucht, um damit extra Geld verdienen zu können, gibt's heute mehr Spezialzeug als je zuvor und das braucht Namen, englische Namen, die auf der ganzen Welt verstanden werden.

Ich bin der letzte, der auf Deutschtümelei steht, aber die Flut an Anglizismen geht auch mir auf Keks, gerade weil ich recht gut und fließend Englisch spreche. Daher vermeide ich die Begriffe wo es geht, auch beim Angeln. Wobei ich dabei manche deutschen Begriffe auch albern finde, sowas wie "Angsthaken" oder "Faulenzermethode" zum Beispiel.
 

Nordan

Member
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Rod Pod. Sechs Buchstaben und jeder ist im Bilde, wovon die Rede ist. Bei einer Mehrfachangelrutenablagevorrichtung denke ich eher an die Verordnung aus der Feder eines vergilbten Verwaltungszwerges und muffige Amtststuben.
Das wärn doch so schöne Gelegenheiten sich als innovative Firma (wie die Angelfirmen es sind, *ähem*) einen neuen Namen auszudenken. Da gäbs doch unendliche Möglichkeiten was geiles draus zu machen, aber man wählt den einfachen englischen Weg.

Erdspeer find ich Beispielsweiße wesentlich geiler als Bankstick.
Immerhin spieße ich damit jedesmal beim angeln nicht weniger als den kompletten Erdball mit auf:q

Ein wormshaft wird zum Wendelhub, der Rod Pod zum Ruten-Flak

Bei Streetfishing muss ich immer eher an Punks denken, welche mit Bechern Kleingeldgammelnd durch die Fußgängerzone laufen.
 

rhinefisher

Teilthomasianer
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Hi!
Snale - Schnecke
Snag - Haken, to snag - verhaken - snaged - Hänger
Hängervorfach.. .
Petri
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Es wundert mich das man immer noch Hänger sagt und nicht Hangover
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Würd ich auch gern wissen.
Hier findet man keine Übersetzung, aber dafür direkt Werbung für jede Übersetzung.
Suche einfach nach Lure retriever (Köderretter), in den Beschreibungen wie man ihn benutzt taucht zwangsläufig irgendwann die Bezeichnung auf. ;)
 
P

Patrick333

Guest
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Manchmal nervt es mich auch. Und wenn ich dann Rig sage korrigiere ich mich meist schnell auf Vorfach. Muss irgendwie auch nicht sein...

Aber sofern es die Silben verringert und somit meist schneller ausgesprochen werden kann sehe ich schon eine Daseinsberechtigung. Wie eben beim Rig... oder dem Snap...

Manch ein Karpfenangler leidet aber definitiv an Denglisch-Tourette. Das sind dann leider die negativ-Beispiele...
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Komische bezeichnungen beim Angeln

Aber warum sollte ausgerechnet das Angeln ohne eine eigene "Fachsprache" exisitieren?

In dem Fall ist sie eben englisch unterwandert. Der Spinner, der Wobbler u.v.m. haben nun mal keinen deutschen Ursprung. Hört euch mal die Jägersprache an, mit ihren sehr deutschen Begriffen. Das geht auch nicht unbedingt leicht durchs Ohr!

Man muss ja nicht aus jeder Mode gleich einen Hype machen, aber stur auf altbacken machen, ist auch nicht grad ein Grund zum jubeln. ;)
 
Oben