Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

snofla

langejäger@
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Debilofant schrieb:
|kopfkrat..., also ich hab´ mir gerade, nachdem ich mir gestern erstmal ausgiebig die Hammerbilder "gegeben" hatte, auch mal die Fangschilderungen durchgelesen, aber wie es sich für ein anständiges "Märchen" gehört, gab es doch ein happy end in Gestalt des gewichtigen 38kg-Luftballons, den sie dann noch eingesammelt bekommen haben (glaube ich zumindest so herausgelesen zu haben) ...klappt aber auch nicht immer diese "Einsammeltaktik"

Tschau Debilofant #h
hi Debilofant

sicher gabs ne happy-end,aber die zwei werden nacher drüber nachgedacht haben das sie noch son mordstier verloren haben und das dieses baby leider gottes verrecken wird

man ärgert sich tierisch darüber ging uns 2003 mit den fünf burschen genauso,haben auch zwei burschen kurz vorm ende verloren und das wurmt ungemein weil diese absolut keine chance haben zu überleben:(
 

Debilofant

Porzellanladen-Beauftragter aD
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

@ snofla: Es stimmt natürlich grundsätzlich schon, dass relativ nahe unter der Wasseroberfläche ausgestiegene Fische, die nicht mehr weiter bis zur Oberfläche auftreiben, für wahr keine schöne Sache sind, die sich leider nicht mit gänzlicher Gewissheit verhindern lässt. Aber wenn ich nicht völlig auf dem Schlauch stehe und wir die gleiche Story gelesen haben, ist doch dieses Mal der erwähnte Aussteiger doch noch im Boot und auf den Fotos gelandet, oder ;+. Was mit dem zweiten scheinbar parallel gedrillten Fisch los war, steht jedenfalls nicht mehr mit dabei, was aber genauso gut seinen Grund darin haben kann, dass dessen Landung nur nicht mehr gesondert erwähnt wurde, weil seine Größe - in Relation zu den beiden Ausnahmefischen - nicht mehr für "erwähnenswert" erachtet wurde - auf dem Streckenfoto sind ja auch "normale" Lengs mit drauf. Wie gesagt, für mich liest es sich jedenfalls so, dass alle gehakten Fische letztlich auch auf den Bootsplanken gelandet sind, wenngleich mit der kleinen wohl nur knapp am Herzstillstand vorbeischrammenden Zwischeneinlage des bangen Absuchens der Wasseroberfläche, was durchzumachen man wirklich niemandem wünscht...

Tschau Debilofant #h
 

Jirko

kveite jeger
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

nabend raik #h

der aussteiger war wohl einer kurz unter der oberfläche, so würd ich dat auch aus dem bericht herauslesen, da thomas ja als fänger dieser bombe erwähnt wird... ergo wird der leng von michael einer aus dieser "strecke" sein #h
 

Debilofant

Porzellanladen-Beauftragter aD
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

@ Jirko: Wird wohl Zeit, dat der ausführliche Magzinbericht kommt und uns allen hoffentlich auch insoweit Kloarheit bringt ;)

Tschau Debilofant #h
 

Stuffel

zum Löschen vorgemerkt
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Hut ab!! #6 #6

Glückwunsch den beiden Glückspilzen zu diesen wirklich Super Fängen.:m #6
 

Luzifer

Member
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

schade das ich nicht der Angler war aber was sollst kann nur ein prächtiges Petri Heil sagen (ich könnst denen ja ) ein Glückwunsch an die Lengfänger #6 #6 #6
 
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

|schild-g Das Lesen, die Fotos inhalieren und den Sabber aus den Mundwinkeln mit 'ner dicken Rolle Küchenkrepp wegwischen, war eins;).
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Für
wahr Echte Ausnahmefische & dann im Doppelpack...#6Dickes Petri den Fängern|rolleyes
 

Sonntagsangler

norgefreak
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Herzlichen Glückwunsch den Fängern.
Wahnsinn !

Gruß Sonntagsangler
 

Enni

Active Member
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

... uebrigens, wen es interessiert: in den letzten 5 Tagen wurde nochmals 8! Leng ueber 30 kg rund um die Insel gefangen ..... u.a. auch wieder ein 36er beim "Iron-Man" vom Chef (Kai) persoenlich ;-)

..... unser derzeitiges "Light-Tackle-Festival" mutiert gerade zum "Heavy-Tackle-Festival" .. :) ....
 

wodibo

Großlenghoffer
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Sach mal Enni, wat raucht Ihr denn da Oben???? :q
 

Enni

Active Member
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

@ Thomas: lass ma lieber .... gibt schon wieder anfangende Disskussionen bzgl. Laichfisch usw. ..... man muss es ja nicht herausfordern ;-) ..... und die Story von Andree`s ist doch erstmal reichlich ......

PS: von denen ueber 30 sind 4 ueber 70 Pfund ..... wat `ne Saison ....
 

Heuxs

Active Member
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Wenn man so einen außergewöhlichen Fisch hat,wo meldet man den an??

Heuxs
 

netzeflicker

http://www.asv-erkrath.de/
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Herzlichen Glückwunsch
Und ich möchte nur einen Zander fangen.
Man glaubt es kaum was sich so alles mit eine Angel aus dem Wasser holen lässt.
 

melis

Active Member
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

Was ist den das für eine Region? Ort? Mitte/Süd/Nord Norwegen
 

melis

Active Member
AW: Kommentare zu: Pressemeldung: Rekordleng in Norwegen gefangen

snofla schrieb:
Mittelnorge

angeln vor Südhitra glaub ich#h
Was Hitra da war ich vor zwei Jahren. Wo waren den die lengs?
 
Oben