Kuriose Fänge im Forellensee

B

BarschHunter1997

Guest
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Gestern 1 Hecht auf 1 Made am 20er Haken und 0,14er Vorfach auf das gleiche 1 Karpfen.
 

micbrtls

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Ist auch schon länger her: Morgens zwischen 8 und 9 Uhr kam der Besitzer und beschwerte sich, das jemand seine Schubkarre geklaut hatte. Am späten Nachmittag hatte ich beim jiggen einen Hänger. Nach ca. 10 Minuten bekam ich den Hänger in Form der vermissen Schubkarre raus!
 
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Heute vormittag, eine Forelle mit 2 Haken im Maul...
 

Marrec83

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Ich find es kurios womit einige Leute am Forellenpuff angeln ! :)

Grüße aus Xanten
 

Marrec83

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Hatte nen dicken Graskarpfen auf Power Bait gefangen...

Aber mein persönliches, aber auch trauriges Highlight war an einem See. Habe auf Grund mit Köfi (aufgeblasen) geangelt. Als Blei hatte ich ein tiroler Hölzel. Habe recht weit rausgeworfen. Legte meine Rute ab (horizontal), da sah ich auf einmal Möwen aufs Wasser krachen. Jo dachte ich da schwimmt wohl ein toter Fisch. Auf einmal hatte ich den bis dahin härtesten Biss meines Lebens. Ich nehme die Rute in die Hand und schlag an. Im Bruchteil einer Sekunde VOR dem harten Anhieb bemerkte ich wie die Schnur nach oben geht. Was ist passiert ? Irgendwie hat sich beim auswerfen das tiroler Hölzel verabschiedet, was mir nicht aufgefallen ist. Die arme Möwe war sofort kaputt.
Ich muss dazu sagen das war das erste mal das ich gezielt auf Hecht geangelt habe. Dementsprechend habe ich mich bei dem Biss gefreut :-/
Das war das letzte mal das ich tiroler Hölzel verwendet habe.
 

KlickerHH

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Ich hab auch einen:

War vor 3 Jahren zu Besuch in Polen und bin dort an einen Forellenpuff gefahren. Nach einigen erfolglosen Würfen mit Sbiro und 3,5 cm Kopyto ging ich aus Frust an den Karpfenteich nebenan und versuchte dort mein Glück. Erster Wurf: Treffer!!!!!!! Aber was war das, ich konnte keinen Meter gewinnen. Bremse fast ganz gelöst und mit dem Finger geackert. Nach etwa 30 Minuten (ich hatte 20er Mono drauf) ging es Richtung Land und ich sah nur was dunkles im Wasser und es wollte wieder weg, also los und runter mit der Schnur bis zum anderen Ende des Sees. Dann kam der Schlingel dichter und dichter, wollte aber zuerst nicht in den Kescher, weil zu kleiner Kescher. Irgendwie habe ich ihn dann doch bekommen und wurde mit einem 90er Waller belohnt, der den 12er Haken in Lippe hatte. Das war dann in dem kleinen Örtchen Sumina Thema Nr. 1, der Deutsche fängt den Waller.....
 
O

omnimc

Guest
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Ist auch schon länger her: Morgens zwischen 8 und 9 Uhr kam der Besitzer und beschwerte sich, das jemand seine Schubkarre geklaut hatte. Am späten Nachmittag hatte ich beim jiggen einen Hänger. Nach ca. 10 Minuten bekam ich den Hänger in Form der vermissen Schubkarre raus!

ihr jiggt auf forellen? wo darf man sowas?|kopfkrat
 

FISHHARD

SLEEP IS OVERRATED
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Bei mir war es neulich auch nicht schlecht..kurz vorm einpacken ein schöner Graser...18er Mono mit Daiwa Matchpicker...Forellengeschirr eben..hatte eine Wahnsinns Power das Teil..
Hier das Pic dazu...








Uploaded with ImageShack.us








Gruß Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir_Rock

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Was gibts neues an der Front?

Ich kam leider kaum noch zum Angeln in letzter Zeit... :(

Aber die Tage geht mal endlich wieder los! :m
 

Eljot

New Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Kein direkter Fang, aber ein "Treffer"....
An einem Forellenteich hier hat ein sehr eifriger "Weitauswerfer", der genau auf der gegenüberliegenden Seite des Sees saß, mit seiner Wasserkugel meinen Angelkoffer getroffen.....
Ich war ja nur froh das ich da nicht anstelle meines Koffers gesessen hab...
 

Matu1986

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

So jetzt leg ich mal los was mir bis jetzt so unter gekommen ist.
Außergewöhnliche Fänge am Forellenteich bei denen ich bei war:
Schleie auf Maden 1-1,5 Kg auf ne ForellenKombi,
Karausche auf ne unberingte Sippe mit einer Made und 16er oder 18er Haken.Ca.1Kg
Mehrere Portionsforellen ebenfalls beim Stippen,
Jetzt kommt das beste Waller auf Made Mehlwurm. Gewicht ? Und Größe 1,24m.45min Drill.Auch Forellengeschirr.
Hechtbiss beim Stippen,der hat aber auf nen Barsch gebissen der Gerade gedrillt wurde.
Forellen mit mehreren Vorfachern ist nicht außergewöhnlich habe ich ständig ich denke auf 5mal angeln 1mal. Habe sogar schonmal Forelle mit meinem Haken wieder rausgeholt. (bevor gleich wieder einer Schreit ob ich meine Bremse nicht bedienen kann.Das Vorfach hat die 3Kg Forelle vorher gehalten.Ich denke habe das Vorfach vielleicht beim Hakenlösen gekillt.)Forelle die sich zwei Köder reingezogen hat hatte ich auch.
Ne Forelle die sich die Maden aus der Luft geschnappt hat. Und Rotauge auf Twister.
 

.Sebastian.

Active Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Da ich das mit der made gerade lese:
Als kleiner *******r war ich mal an einem FoPu und hab mit kleinem Wobbler gefischt. Nach 5 würfen bekam ich einen Biss. Nur bekam ich den Biss in der Luft! Als ich meinen Wobbler heraushebte sprang eine Forelle hinterher und schnappte sich den wobbler XD
PS das selbe am Wochenende mit einem Minihecht vor meinen Füßen an einem Altarm - der verfehlte den Köder aber ;)
 

kevinho

Carp-Hunter
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Es ist schon ein paar viele Jahre her, da war ich mit meinem Stiefvater an einem Forellensee in Bochum Wattenscheid der Leider geschlossen wurde =(.

Aufjedenfall die Ruten start klar gemacht, weißer PB ran und los gings.. nach 2 würfen merke ich nen wiederstand direkt schnur gegeben pose ging unter anschlag fisch hängt. Ich sagte meinen Stiefvater hol schonmal Kescher.. Ich rollte und rollte und merke kein wiederstand.
Als die pose am Rand war hob ich die Rute hoch und was hing?
Ne kleine Jägermeisterflasche perfekt unterm Deckel gehakt, da der Teich nicht so groß war wurde natürlich Laut gelacht...

Am Selben Tag als der Kerl eingesetzt hat verfing sich ne Forelle unten am Ufer in gestrüpp und konnte sie mit der Hand landen =D
 

tim_91

New Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Vor 2 jahren im Sommer, FoPu es war richtig heiß und ich wollte mit meinem Onkel nur ein paar Stündchen am Nachmittag mit der Fliegenrute angeln aber es tat sich garnichts , plötzlich Biss und das Resultat war ein 50cm Spiegel Karpfen :q .
 

patricka1982

Hansworscht
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Gestern beim Forellenangeln auf kleinstes Geschirr (10er Haken 22er Schnur 15gr. Rute)...ganz überraschend beim einholen nen Hecht auf eine Bienenmade...
 

_Pipo_

3-facher Wurmbademeister
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Ich hab mal einen Stock mit Karpfen gefangen, war aber kein reiner Forellensee, Zielfische waren allerdings Forellen, flache Pose mit BM als Köder.

Pose zog ab, ich schlag und an Drille einen Karpfen, bei Köder BM nun nichts so ungewöhnliches, wenn denn Karpfen im Teich sind.

Kurz vor der Landung bemerke ich, dass ein Stock und ein paar Pflanzen in der Schnur hängen, denke mir aber nichts weiteres, war aber etwas verwundert, dass sich der Wiederstand im Drill nicht erhöht hatte.

Im Kescher stelle ich dann fest, dass mein Haken nur in dem Stock hängt, um den Stock ein ca. 50cm Vorfach gewickelt ist, mit einem kleinen Haken im Maul des Karpfens.
 

Allround Angla

Mit glied
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Ist zwar nicht im FoPu passiert, war mit meinem Dad schleppangeln und hab auf eienen Barschwobbler einen Hänger gehabt, hab den wobbler bekommen und hielt eine schnur in der er hängen blieb. Nach etlichen versuchen die schnur zu lösen riss sie schlieslich und als ich sie rauszog, fand ich kleienere Knochen in der schnur verheddert......kurioS!!!!!!!

LG
 
Oben