Kuriose Fänge im Forellensee

Talanar

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Wohl eher traurig. Irgendwer hat wohl seine Schnur abgerissen oder Reste liegen gelassen. Darin hat sich dann sicherlich ein Vogel verfangen und ist verendet. Kurios ist daran nichts...#d
 

jurij12

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

huhu

Vor 2 jahren fing ein mann neben mir auf forellenteig, farbe weiss , auf schleppen in ca 1m tiefe einen 77cm stör!

Das werd ich niemals vergessen, allein schon aus neid! :)

Schön tag euch!
 

Talanar

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Es war auf jeden Fall irgendein Vieh, das darin verendet ist... Und tote Tiere gehen irgendwann auch unter.
 

Allround Angla

Mit glied
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Glaube eher das es eine ente war, die schnur ist nicht untergegangen sondern saß 1m unter wasser fest. Aber egal.

Gruß
 

Sir_Rock

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

So gibt was neues.

Habe ne Forelle gefangen und hatte beim ausnehmen das Problem das ich den Fisch nur schwer aufschneiden konnte,

Später stellte sich heruas das im Magen ein ca. 7 cm großer Tannenzapfen war.

Bauch mehr als voll und trotzdem meinen Köder genommen :D
 

mac.gyver

Sbirolino-Junkie
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Mahlzeit,

im Mai war ich das 1. Mal angeln. Bin mit meinen Arbeitskollegen nach Dänemark an einen Forellenpuff gefahren.
Bei meinen 1. Wurf-Versuchen habe ich mehrmals meinem Angelnachbarn (so ne Karpfenartige Berliner Schnauze) über die Schnur geworfen....der ist dann umgezogen an den kleineren See: "das macht echt kein Spass hier...".
Es hat dann keine Stunde gedauert bis 3 Forellen um die 1,5kg rausgezogen hab.
Danach fiel es mir schon recht schwer den 27g Sbirolino mit einem kleinen Löffel mit Einzelhaken auszuwerfen, doch irgendwann gabs nen fetten Ruck in der Schnur...die Bremse hat nur noch gerasselt....nach nem 10-minütigen Drill dreht sich so ei grün-getiegerter Riesenfisch über meinem Kescher weg. Nach zwei weiteren Ausbrüchen hatte ich einen 95cm Hecht mit 7,6kg gelandet - und das ganze an einem 0,22mm Fluocarbon-Vorfach!

Der "Beifang" war dann noch die Angelkarte für den ganzen nächsten Tag von der Besitzerin des Sees. Ich mussste mich dafür nur mit dem Riesenmaul fotografieren lassen.
In dem Moment lief der Berliner Karpfen vorbei....der hat seine Schnauze noch weiter offen stehen gehabt wie der Essox auf meinem Foto ...
 

lsski

Der Fischflüsterer
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Lustige Sache

Beim Wallerangeln habe ich mir Köder-Rotaugen gestippt an 0,16 Mono mit 1g Pose und 0,10 Vorfach an 1 Made 20 Haken.
UND
es beist ein Stör von einem Meter. Da die Stippe nur 3m lang war und auch nur 2m Schnur hatte gestalltete sich der Drill auf biegen und Brechen.

Kurz vom reißen der Schnur stieg der Stör zum Sprung und schwamm in die andere Richtung immer wieder ( ca 10mal ) So das ich jemanden herbei rufen konnte der den Fisch im Sprung kescherte.
Was ein riesen Schauspiel am See war.
Und es jede Menge Aplaus gab
 

Margarelon

Member
Lustige Sache

Beim Wallerangeln habe ich mir Köder-Rotaugen gestippt an 0,16 Mono mit 1g Pose und 0,10 Vorfach an 1 Made 20 Haken.
UND
es beist ein Stör von einem Meter. Da die Stippe nur 3m lang war und auch nur 2m Schnur hatte gestalltete sich der Drill auf biegen und Brechen.

Kurz vom reißen der Schnur stieg der Stör zum Sprung und schwamm in die andere Richtung immer wieder ( ca 10mal ) So das ich jemanden herbei rufen konnte der den Fisch im Sprung kescherte.
Was ein riesen Schäuspiel am See war.
Hey, bei sowas ruft man keinen mit einem Kescher. Sondern einen mit einer Kamera!!!
;)
Petri!
 
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Dies ist zwar vom Rhein, also ein größerer Forellensee. :q:q

Zwei Angelkollegen sitzen in Duisburg am Rhein die ganze Nacht kein Biss.

Ich habe mich dann um 9:00 Uhr morgens, ca 10 Meter entfernt hingesetzt und in einer Viertelstunde konnte ich drei schöne Aale fangen, und als ich noch zwei wieder freisetzte, da haben die mich böse angeguckt. :vik::vik:
 

maflomi01

Forellennerfer
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

am Fopu etliche Frösche , Vögel ,Hund vom Nachbarn ,Stör, Wels ,Karpfen ,Hechte eben ganz normal aber an der Ostsee eine Möwe haben Fünf man gebraucht mehrere voll geschissene Hosenbeine etliche Kratzer an Hände und Arme und meine schnur musste ich auch noch durchschneiden .
ein anderes mal ziehe einen Watti auf werfe aus will die zweite Rute beködern ??????;+ Wattis sind weg drehe mich um schaue überall nach und sehe auf halber strecke der Seebrücke Dahme eine Möwe im Rückwärtsgang mit meinem Wurmpacket und leichtem gekappel mit anderen Möwen
 
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

moin moin,
sind ja schon n paar echt lustige Fänge dabei...
mir und nem Kumpelist mal was so unglaublich kurioses passiert:

an nem großen Forellenpuff, ist es ja gar nicht so unnormal, das man eine forelle hakt, die breits ein anderen Haken im Maul hat und ein langes Vorfach hinter sich her zieht.

Doch was wir da an Land gezogen haben, topt das locker...

und zwar fingen wir eine Forelle, die ein anderes Vorfach hinter sich herzog, doch der Haken guckte aus dem After schon wieder heraus....|bigeyes

das muss ja heißen das die forelle den Haken und die ersten 10cm des Vorfachs schon durch den ganzen Darm getrieben hat...
das muss man sich mal vorstellen.

Irgendwann hätte sich die Forelle dann ja wieder freiverdaut.

einfach nur kurios
 
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Naja forellen mit 2 Meter langen Vorfächern hatte ich schön öfters. Nur das waren meist so 350g Dinger, da frage ich mich auch wie die abreisen konnten.
 

bream

Der mit dem Zander tanzt.
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

tja, es gibt nunmal angler, die wissen nicht, dass eine rolle auch ne BREMSE hat, die man EINSTELLEN kann, um das gerät der vorfachstärke anpassen zu können ;)
 

Raubfisch

Member
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

am Fopu etliche Frösche , Vögel ,Hund vom Nachbarn ,Stör, Wels ,Karpfen ,Hechte eben ganz normal aber an der Ostsee eine Möwe haben Fünf man gebraucht mehrere voll geschissene Hosenbeine etliche Kratzer an Hände und Arme und meine schnur musste ich auch noch durchschneiden .
5 leute für eine möve - das muss aber ein ganz besonders garstiges tier kapitaler größe gewesen sein |rolleyes

bei mir klappte es die letzten beiden male alleine ohne jeden kratzer oder sonstwas, weder beim vogel noch bei mir - erstaunlich ;)
 

maflomi01

Forellennerfer
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

Kennst du diese Möwen Die so groß sind ( fast ) wie Gänse , diese Seemöwen wie sie z.b. in den Häfen DK unterwegs sind der Schnabel ist fast 5cm lang und verdammt spitz und die flügel tun auch dolle weh, wenn du dabei bist die schnur aus ihrem gefieder zutüddeln und damit eine gewischt kriegst dann ist das nicht lustig ausser dem brauchte ich die leute damit ich sie nicht verletze die hat sich ja immer mehr in die schnur gedreht 10cm gelöst-30cm wieder fest#q
 

maflomi01

Forellennerfer
AW: Kuriose Fänge im Forellensee

mir ist da noch was eingefallen jeder der in DK Hvide Sande Herringe geangelt hat kennt diesen moment der Angler strahlt den die Rute ist krum und Vorfach ist voll doch dann ein großer Ruck und krum ist der stock nur noch halb und beim rausheben nur noch Herringsköpfe am Haken ;+ , des Rätsels Lösung sind ein paar Seehunde diese haben gelernt das Vorfach unten zupacken und die beute dann einzusammeln.
Genauso schaute auch ein Anderer nicht schlecht nach dem er den Eimer zum dritten mal mit frischem Silber befüllte dieser aber jedes mal leer war nur die schuppen waren drin , denn jedes mal wenn er sich umdrehte um weiter zu Angeln schwirten diese Assgeiher von Seemöwen herbei und weg waren sie gemerkt hatte er dies erst als er das gleiche Spiel ein paar Plätze weiter beobachtete das gefluche von ihm schreibe ich hier mal lieber nicht
 
Oben