Kuriose Fänge im Forellensee

Dieses Thema im Forum "Teichanlagen" wurde erstellt von Fun Fisher, 7. März 2010.

  1. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Mein kuriosester Fang kommt aus Dem Main.
    Köder war Hailbutpellet an der Karpfenrute mit Haarmontage.
    Ich bin grad am urinieren, als er Bissanzeiger wie blöd losschreit. Also abgeschüttelt, zur Rute gehüpft mit halb geöffneter Hose.
    Dann hört der Fisch Schlagartig auf wegzuschwimmen, aber der Widerstand wird um ein vielfaches größer.
    Ich pump also wie ein Blöder, da keinerlei Gegenwehr kommt, aber das Gewicht echt der Wahnsinn is.

    Nach ca. 10 Minuten Drill (Hose immernoch offen) seh ich das Ungetüm, es ist ein





    Fahrrad. Just in dem moment kommt ein umpel vorbei, der mich erstmal blöd anguckt, und dann vor Lachen einfach nur umfällt. Ich hab mich dann auch selbst ausgelacht...Hose offen, Dickes Fahrrad an der Rute :D
    Ich nehm an es war zuerst ein Karpfen, der den Haken irgendwie direkt überm Grund losgeworden is, und ich dann mim Haken direkt in den Fahrradspeichen gelandet bin^^
     
  2. balzer

    balzer Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    @ Trollwut
    Super Sache! :)
    Kostenlos ein Fahrrad, was will man mehr!
     
  3. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Ne, da war metaphorisch gesehn noch n Hakenkreuz drauf, und es lag auch schon länger im Wasser, als ich alt bin :D
     
  4. drilling22

    drilling22 Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Glaube nicht nur am Angelteich ;)
     
  5. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Lingen
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Made my day. Geile Story :D
     
  6. phirania

    phirania phirania

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    18.436
    Zustimmungen:
    3.359
    Ort:
    münster
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Moin auch.
    Stell dir vor du hättes eine Schappschildkröte am Haken gehabt....|rolleyes|rolleyes|rolleyes
    Und das bei offener Hose am Wasser...:):)#h:):)
     
  7. Eljot

    Eljot New Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Moin,
    hab letzte Woche einen 90cm Stör gefangen, was ja heutzutage nichts besonderes an vielen Forellenteichen ist, aber der hat auf Teig gebissen, 3m über (!!) Grund an einer leichten Posenmontage...
    Mit 16er Schnur, 14er Vorfach und 12er Haken musste ich es schon recht vorsichtig angehen lassen, bis ich den sicher im Kescher hatte.
    Hab erst an eine kapitale Forelle gedacht als der Drill los ging, als ich dann den Stör beim Sprung das erste Mal sah, war ich richtig erschrocken.
    Damit hatte ich nicht wirklich gerechnet.
     
  8. Onkel Kai

    Onkel Kai Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mo i Rana
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Warum finden es bloß alle so kurios nen Stör oberhalb vom Grund zu fangen?
    Die fressen teilweise sogar auf dem Rücken schwimmend an der Oberfläche...
     
  9. Sir_Rock

    Sir_Rock Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Ohhh man...hast recht -.-*
     
  10. Alex1860

    Alex1860 Member

    Registriert seit:
    10. April 2012
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgkirchen
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Ein Blässhuhn gefangen auf 4 Maiskörner am Haar in ca 1,80m tiefem Wasser :D regulär gebissen und gab einen Wahnsinnsdrill, gut dass sie nicht angefangen hat davonzufliegen :) nach kurzer befreiungsaktion flog sie auch ziemlich rasch davon... ich glaube die isst keinen mais mehr :)
     
  11. Affe

    Affe Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großefehn
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Mein Lehrer hat damals ein Rotauge gefangen das schon mal als Köderfisch benutzt wurde. (habe es selber gesehen)

    Dieses Rotauge war nämlich noch auf ein Vorfach mit Zwillingshaken aufgezogen.

    Das Rotauge war putz munter, wurde aber schnell erlöst, da es sowieso als Köderfisch dienen sollte.
     
  12. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Bei Haken durch den Rücken kenn ich das, dass man ab und an eins fängt. Aber aufgezogen find ich echt heftig.
    Zumal das arme Tier dabei leben zu lassen
     
  13. Affe

    Affe Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großefehn
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Wir waren auch sehr verwundert als wir das gesehen haben.

    Vor allem weil das Rotauge so aus sah als ob es sich gar nicht dran stört, es hat ja auch ganz normal beim stippen gebissen.
     
  14. Mr.Riba

    Mr.Riba New Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in my Castle
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Vor Jahren beim twistern im Fopu hab ich mal ne fast volle Dose Bienenmaden gecatcht.. war sauber im Deckel gehak:)
    konnte die Maden nach ner kleinen Reanimation sogar noch auf'n Haken tackern
     
  15. Dennis Knoll

    Dennis Knoll Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Lingen
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Das empfinden der Fische ist auch ganz anders als das von Menschen oder anderen uns bekannten Tieren. Fische sind sehr anfällig was Stress angeht, haben diese allerdings Verletzungen, die nicht zu schwer sind, leben diese so damit weit als wäre nichts gewesen. Wenn der Haken das Tier also nicht Lebensgefährlich verletzt hat und die Nahrungsaufnahme nicht behindert wird, dann ist so etwas nicht unüblich.
     
  16. Schuppi 56

    Schuppi 56 Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2013
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84508 Burgkirchen an der Alz
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    ja welse im Forellenteich ist sehr kurios und was sucht ne Gelbbauch Schildkröte dadrin die endete am haken und dananch im tierheim

    lg
     
  17. Ben Lkm

    Ben Lkm New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    schon was länger her, aber mein Kollege und ich hatten die gleiche Forelle am haken und haben nicht nur die Forelle sondern auch uns gedrillt, hat ein wenig gedauert, bis wir es bemerkt hatte - er hat nachgegeben, ich hab den Fisch eingeholt, beide haken sauber im maul :) - hatten beide auf Grund liegen
     
  18. Sir_Rock

    Sir_Rock Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    *push* :D
     
  19. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Nicht im Forellensee, aber:
    N 50cm Wallerchen, der ne Maus im magen hatte.
    Ka, wie er da rangekommen is
     
  20. maflomi01

    maflomi01 Forellennerfer

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kuriose Fänge im Forellensee

    Hatte neulich am Fopu eine Kilo Trutte am Haken habe diese schon im Wasser aufn Kilo Geschätzt und nach kurzem Drill gekeschert und wunderte mich nur warum die so schwer ist als ich sie mir genauer angesehen hatte vielen mir fast die Augen raus (nicht nur mir) da war noch eine Zweite von 2,5 Kilo drin diese war mir wohl beim Keschern mit rein Geschwommen wollte der anderen warscheinlich den Köder klauen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden