Lachstrolling vor Rügen

Silvio.i

Well-Known Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Veto: Alle Bekannte von mir die draußen waren, haben auch von Dez bis Feb über schlechte Fänge geklagt. Frag mal die Angelshops in Altenkirchen und Bergen, die werden es dir bestätigen.
Ich schätze, dass auf Rügen über 300 Trollingboote liegen (Glowe und Schaprode alleine kommen zusammen auf deutlich über 200). Dazu kommen die Boote, die nur für einen Tag slippen. Ich glaube an 250 Boote. Lass es 200 sein. Dazu eine Saison wie vor 3 oder 4 Jahren, wo ganz viele Boote 9 Lachse auch mitgenommen haben (und ich habe in Lohme mal einen Typen gesehen, der im Schitz der Dunkelheit bestimmt knapp 20 Lachse ausgeladen hat). 1000 Lachse kamen also rein rechnerisch häufig raus...
Das ist ja zum Teil richtig, was du sagst, aber von den über 300 Booten, fahren selbst am Wochenende nur 200 raus. Viele liegen da einfach nur von Dezember bis April. Die fahren einfach nicht jeden Tag. Die Zeit hat einfach mal keiner!
Klar gibt es Deppen, die 20 Lachse anlanden müssen. Aber auch das ist die Ausnahme. Ich kenne ja auch einige und höre mich um. In meinem Bekanntenkreis hat noch keiner mehr als 8 Lachse im Boot gehabt. Im Saisonschnitt kommt kaum einer auf über 3. In meiner "Topsaison" 2014 hatten wir (zu zweit) bei 6 Touren von März bis Mai 17 Lachse. Spekulieren wir mal hoch und sagen der Schnitt liegt bei 40 Lachsen pro Jahr und Boot. Und es sind wirklich 250 Boot über die gesamte Saison, dann sind es "nur" 10.000 Lachse, die rauskommen. Und das ist im Durchschnittsjahr schon hoch gerechnet.
Und bedenke auch mal, das wir 2012,13,14 Superjahre hatten. Das konnte ja nicht so weiter gehen.
 

Marco74

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Ich halte deine 40 Lachse pro Boot und Jahr für viel zu wenig. Das mag für den normalen Angler passen, aber die 20 bis 30 Guiding- oder möchte gerne Guiding-Boote fangen ein vielfaches.
Egal ob wir jetzt über 10.000 oder 30.000 Lachse im Jahr reden - Fakt ist das dies eine sehr hohe Stückzahl ist. Dazu kommen die Boote aus Mön, Bornholm und Südschweden, die grob im gleichen Seegebiet fischen.
Das sind eine sehr große Menge an möglichen Aufsteigern, die es nicht mehr gibt...
Meckpomm sollte einfach mal über ein gutes Limit nachdenken. Ein Lachs pro Tag wäre m.M. nach ausreichend. Und weil Lachs und Mefo manchmal schwer auseinander zu halten sind: Ein Salmonide > 70 cm und 2 kleiner. Ähnlich wie bei dänschen Lachsflüssen. Dort übrinds als Jahresquote und nicht Tagesquote.
Wahscheinlich werde ich jetzt gesteinigt ;-)
 

Padde92

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Bin ich ganz bei Silvio.

Ich fahre mit 2 Guides raus, der eine fängt erst mitte März an zu trollen und fährt bis mitte ende Mai.
Der andere fährt das ganze Jahr, ist nicht immer ausgelastet und hatte letztes Jahr 65 Lachse im Boot. Und das als Guide, dass ist auch nicht die Welt.

Ich denke das es bestimmt im April auch nochmals besser wird, hoffe ich zumindest, da ich auch noch einen Tag gebucht habe.
Zudem steht für mich nicht der Fang an sich im Vordergrund. Und Mefo macht auch tierisch Spaß :)

Ich drücke euch weiterhin die Daumen :)
 

nostradamus

Well-Known Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Hi,

vielen Dank für deine Beiträge! Ich habe sie gerne gelesen und stimme dir da absolut zu!

Mich überrascht es immer wieder, dass einige die Probleme nicht sehen bzw. sehen wollen und sich dann in X Jahren in der zukunft beschweren, das sie keine Lachse mehr fangen.
Ein gefangener Fisch dem fällt das ablaichen echt schwer!

Mario
 

Nobby 1

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

moin moin von wo aus wird gestartet und wieviel Euronen kostet das war noch nie mit nen Guide unterwegs:m
 

Silvio.i

Well-Known Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Hi,

vielen Dank für deine Beiträge! Ich habe sie gerne gelesen und stimme dir da absolut zu!

Mich überrascht es immer wieder, dass einige die Probleme nicht sehen bzw. sehen wollen und sich dann in X Jahren in der zukunft beschweren, das sie keine Lachse mehr fangen.
Ein gefangener Fisch dem fällt das ablaichen echt schwer!

Mario
Das Problem ist immer wieder das Gleiche: Die Gier der Menschen! Mit 10 Lachsen kann man sich einen schönen Jahresvorrat aufbauen. Aber leider gibt es viel zu viele Angler, die ihren Fisch zu Geld machen. Die teuren Boot müssen ja auch bezahlt werden. Das ist aber nicht nur beim Lachs so.
Irgendwann bekommen wir Schwedische Verhältnisse und dann wird sich der Hyp sowieso legen.
 

Thorbi

Mefo Psychopat
AW: Lachstrolling vor Rügen

Moin moin!

Na klar wurden die letzten Jahre extrem geräubert. Keiner hat sich Gedanken darüber gemacht, auch mal Fische außerboards zu releasen. Die Quittung bekommen wir jetzt wohl so langsam. Allerdings ist das schon lange so. Ich fahre seit genau 10 Jahren jedes Jahr mehrere Tage auf Lachs und es waren immer gute und schlechte Jahre dabei. Vor Bornholm und Polen besacken sich die Leute ohne Ende momentan.
Viel schlimmer finde ich, wenn hier von schlechten Fängen gesprochen wird, wenn nur ein Meterlachs am Tag rauskommt.
Das freut mich dann richtig! Dann werden alle endlich mal wieder etwas entspannter. Hatte vor 2 Wochen bei 3 Ausfahrten 3 90er Lachse. Die Fische waren hart erarbeitet und wurden auch durch jahrelange Erfahrungen noch überlistet. An schwierigen Tagen sind es immer Klitzekleinigkeiten, die am Ende entscheiden können. Und dann freue ich mich um Längen mehr, als wenn ich um 11 schon mit Full Pull in den Hafen zurückdüsen kann. Langsam sollte mal ein Umdenken stattfinden und die Fangbegrenzung sollte umgehend auf einen Salmoniden pro Tag und Angler reduziert werden.

Gruß Thorbi
 

Testudo

Schützer und Nutzer
AW: Lachstrolling vor Rügen

Ich finde es sollten noch viel mehr Angler ohne fundiertes Hintergrundwissen um Fangbegrenzungen betteln#q

Nenne mir eine erlassene Limitierung, die eine Verbesserung den Fänge für Angler erbracht hat.

Genau so beknack, wie das aktuelle Rumgeeiere um den Aal.

Edit: wenn es nur um Angler geht regelt sich das von selbst. Wenn nur noch 5% der Touren gefahren werden, weil die Fänge ausbleiben wir sich der Bestand auch wieder erholen, so die Anglerschaft für die Dezimierung verantwortlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inni

Active Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Wir sind voriges Jahr im April 3x raus gefahren und hatten keinen einzigen. Auch der Rest hatte nichts, Gerüchten zu folge wurde nur vor Bornholm gefangen. Dafür war das Kühlhaus im Hafen voll mit Lachs, von einem (dänischen? schwedischen? - ich weis es nicht mehr) Fischkutter der Langleinen auslegte. Zum Trollingtreffen letztes Jahr sah es wohl auch sehr mau aus.
Ich habe keine Idee wie ihr zu den Zahlen kommt ...


Wie wird denn aktuell gefangen?
 

Marco74

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

@ Thorbi: Good posting! Genau das macht Trolling für mich auch aus.
Schön dass wir als langjährige Troller kein fundiertes Wissen haben ...
 

Thorbi

Mefo Psychopat
AW: Lachstrolling vor Rügen

Es werden jeden Tag Lachse gefangen, einige Boote fahren aber auch wieder leer rein. Die Fische stehen sehr konzentriert und zudem sind die Beißphasen sehr kurz. Musst also in die aktiven Fische reinfahren, dann gibt's auch Mehrfachbisse. Habe heute von mehreren gefangenen Lachsen gehört. Sind allerdings auch viele Boote draußen.

Gruß Thorbi
 

Marco74

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Ich war letzte Woche Mo und Mi vor Rügen draußen. Es gab an diesen zwei Tagen zusammen 2 Bisse - was wirklich wenig ist. Der zweite Fisch ging nach 10 Sekunden verloren, der erste kam nach kurzem, aber intensivem Drill als 1,11 Fettlachs ins Boot ;-)
 

Testudo

Schützer und Nutzer
AW: Lachstrolling vor Rügen

@ Thorbi: Good posting! Genau das macht Trolling für mich auch aus.
Schön dass wir als langjährige Troller kein fundiertes Wissen haben ...

Es geht mir nicht darum, dir oder anderen passionierten Anglern das Wissen abzusprechen, aber ohne fundierte Forschung ist nicht bekannt, wie sie die Häufung der Salzwassereinströme auf das Verhalten und Lebensweise auswirkt.

Dorsche werden ja auch vermisst und es gibt zweifel, ob sie wirklich weg sind, oder einfach nur woanders.
 

Ulli_1

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Ich bin beim besten Willen jemand der überhaupt keine Ahnung hat. Ich lese mich hier durch und stelle immer mehr fest, dass es hier sehr viel erfolgsvewöhnte Schleppangler gibt. Das der Fischbestand seit Jahren nicht der beste ist, weiß mittlerweile jedes Vorschulkind.

Sorry Jungs, wenn ich ich da gerade nicht mitkomme. Für mich ist angeln am/im/auf dem Wasser zu stehen und die Natur zu genießen. Es stört mich nicht, dass ich in den letzten drei Jahren nur vier Fische gefangen habe (wovon 3 wieder schwimmen).

Meiner Meinung nach, sollte man nur das entnehmen was man wirklich braucht. Dieser Erfolgsdruck ist einfach nicht gesund.

Jetzt dürft ihr mich steinigen: als ich die Trollingflotte in Glowe anfang des Monats gesehen habe, fällt es mir schwer trolling mit angeln zu verbinden. Dafür bin ich wohl zu old school.
 

Norge Herbi

New Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Wir waren auch letzte Woche Mittwoch und Donnerstag von Glowe aus los etliche Fische auf den Echolot aber wenig Bisse.
Am Mittwoch 2 Bisse 1 Meerforelle am Donnerstag 3 Bisse 1 Lachs 7 Kilo.Wo bleiben die Lachse aus Nord Schweden.
 

Rainer 32

Trollinghanse
AW: Lachstrolling vor Rügen

Vieles ist richtig, von dem, was ich hier lese. Ja, es gibt diese Typen, die meinen, sie müssten über das gesetzliche Limit hinaus entnehmen. Ja, es gibt diese Typen, die meinen, ein Tag mit einem oder zwei Lachsen im Boot sei ein Scheißtag. Aber deswegen hier in alles Öffentlichkeit den Gesetzgeber anflehen uns weiter einzuschränken??? Ich weiß nicht! Die o.g. Jungs wird es sowieso nicht interessieren.
 
AW: Lachstrolling vor Rügen

Ich war letzte Woche Mo und Mi vor Rügen draußen. Es gab an diesen zwei Tagen zusammen 2 Bisse - was wirklich wenig ist. Der zweite Fisch ging nach 10 Sekunden verloren, der erste kam nach kurzem, aber intensivem Drill als 1,11 Fettlachs ins Boot ;-)
Und danach gleich in den Hafen gefahren .
 

Frank

Member
AW: Lachstrolling vor Rügen

Hallo Leute,

Was ist los beim Schleppangeln? Wieso schreibt keiner mehr etwas?
Wie waren die Lachs- Trollingmeisterschaften letzte Woche in Schaprode auf Rügen?
Es ist Hochsaison!!!
 
Oben