Langeland 2020

MikeHawk

BigBaitBursche
Umso schöner wenn sowas dann auch Wertgeschätzt wird und nicht, wie in meinem Fall als völlige Selbstverständlichkeit hingenommen wird. Mit einer der Gründe warum ich dieses Jahr alleine fahre :)
 

cocorell

Well-Known Member
Wenn ich ehrlich bin, hab ich das früher aus Bayern auch alles mit angeschleppt. Mittlerweile trinke ich mein Kronenbourg in LL und in Kroatien Karlovacko.
Schnaps und essen ok , weil ich lieber fischen gehe und vorher für meine Mannen festlege was so die Woche gegessen wird.
Ich hab mir mal die Arbeit gemacht, jedes Jahr aufzuschreibenwas gegessen und getrunken wird. Da tu ich mir jetzt relativ leicht zu planen. Meine Kumpel sagen, du organisierst unddas mache ich dann auch für 5 Personen.

Umso schöner wenn sowas dann auch Wertgeschätzt wird und nicht, wie in meinem Fall als völlige Selbstverständlichkeit hingenommen wird. Mit einer der Gründe warum ich dieses Jahr alleine fahre :)
Deine Konsequenz kann ich vôllig nachvollziehen. Wer alles als selbstverständlich ansieht, dann ggf. auch noch meckert oder sich vor den Gemeinschaftskosten wie z.B. Nebenkosten für das Ferienhaus oder Sprit für das Auto oder auch Boot drücken möchte fährt dann auch nur einmal mit. Solche Kollegen, Bekannten, Freunde braucht keiner. Alles schon da gewesen!
Auch wenn wohl einige solch negativ Erfahrungen machen mussten sind Gott sei Dank die meisten korrekt und wissen wieviel Arbeit so eine Reisevorbereitung ist und was das auch alles an Kosten mit sich bringt und wissen den persönlichen Einsatz zu schätzen! ;)
 

Zander_Ulli

Daneben Anhieb setzer
Wenn ich ehrlich bin nehmen wir für nen Angelurlaub auf LL auch einiges an Lebensmitteln mit.
Das kommt aber eher daher, dass wir keine Lust haben haben jeden Tag einzukaufen und zu überlegen
was es zu essen gibt. Das sieht dann bei einem Familienurlaub in DK schon anderst aus. Da werden dann
die Fischläden und Bäckereien geplündert :laugh2 Da kommt man einfach nicht dran vorbei.

Ansonsten finde ich einen Angelurlaub auf LL eigentlich ziehmlich günstig. Wenn man im Frühjahr/Herbst geht
haben die Ferienhäuser ein Super Preis/Leistungsverhältnis. Und im Vergleich was ich sonst so an Mietpreisen
gesehen habe sind die Boote auf LL nicht teuer. Alleine wenn man sich mal die Preise für 4Stunden
hier am Bodensee anschaut ab75
Von daher hoffe ich einfach dass die Mädels und Jungs auf LL durchhalten bis die Zeiten wieder besser werden thumbsup
Hab gelesen, dass ab 15. Mai die Grenze zu DK wohl schrittweise wieder geöffnet werden soll:
https://www.rtl.de/cms/guenther-grenze-zu-daenemark-oeffnet-ab-15-mai-schrittweise-4535508.html
 

cocorell

Well-Known Member
Wenn ich ehrlich bin nehmen wir für nen Angelurlaub auf LL auch einiges an Lebensmitteln mit.
Das kommt aber eher daher, dass wir keine Lust haben haben jeden Tag einzukaufen und zu überlegen
was es zu essen gibt. Das sieht dann bei einem Familienurlaub in DK schon anderst aus. Da werden dann
die Fischläden und Bäckereien geplündert :laugh2 Da kommt man einfach nicht dran vorbei.

Ansonsten finde ich einen Angelurlaub auf LL eigentlich ziehmlich günstig. Wenn man im Frühjahr/Herbst geht
haben die Ferienhäuser ein Super Preis/Leistungsverhältnis. Und im Vergleich was ich sonst so an Mietpreisen
gesehen habe sind die Boote auf LL nicht teuer. Alleine wenn man sich mal die Preise für 4Stunden
hier am Bodensee anschaut ab75
Von daher hoffe ich einfach dass die Mädels und Jungs auf LL durchhalten bis die Zeiten wieder besser werden thumbsup
Hab gelesen, dass ab 15. Mai die Grenze zu DK wohl schrittweise wieder geöffnet werden soll:
https://www.rtl.de/cms/guenther-grenze-zu-daenemark-oeffnet-ab-15-mai-schrittweise-4535508.html
Das in der Nebensaison ein LL - Urlaub nicht teuer ist da gebe in Dir völlig Recht!
Eine Woche, mit Anreise, Lebensmittel, Haus und Boot incl. der Nebenkosten, kosten unserer Truppe, 4 Personen, rund 1300€!
Da kann man doch nicht meckern, oder!?
 

MikeHawk

BigBaitBursche
Absolut.

Ich muss auch immer schmunzeln wenn ich höre Schweden wäre so teuer....dieses jahr werde ich für 2 wochen 1500 € Zahlen all in.
 

cocorell

Well-Known Member
Absolut.

Ich muss auch immer schmunzeln wenn ich höre Schweden wäre so teuer....dieses jahr werde ich für 2 wochen 1500 € Zahlen all in.
Nicht schlecht...14 Tage für 1500€ in Schweden! Mich würde, neben LL auch mal eine Angeltour in Norwegen interessieren.
 

Aalzheimer

Well-Known Member
Wir nehmen auch das Meiste eigentlich immer mit auf die Insel. Kaufen dort nur wenn was vergessen wurde oder wir Spezialitäten haben wollen.
Das hat aber ehrlich gesagt weniger damit zu tun, dass die Preise dort eklatant höher wären als bei uns, sondern mehr, dass wir unsere Urlaubswoche nicht danach planen wollen, ob wir noch Einkaufen müssen, oder ob etwas fehlt. Haben jedes Jahr einen festgesetzten Speiseplan, und dafür haben wir eigentlich auch alles mit. Wir sind immer ein wenig gestresst, wenn man Abend darauf achten muss, dass man noch in den Laden kommt. Gerade weil wir mit unserer Truppe nicht immer der "frühe Vogel" sind. Das liegt recht häufig an den spät abendlichen Konsum von Flüssigkeiten, die den körperlichen Zustand am nächsten Tag nicht unbedingt verbessern:whistling

Bier haben wir Jahrelang in Langeland gekauft, meist vorbestellt beim Vermieter und an der Hütte geparkt. Seit Jahren nehmen wir das Dosen-Angebot aus Holland wahr. Somit spart man sich die Scherben im Boot, wenn beim Wellengang mal was durcheinander gerüttelt wird. Und Abends kann man die Dosen schön in den dafür vorgesehenen Sammelbehälter im Hafen werfen.
 

Zander_Ulli

Daneben Anhieb setzer
Getränkeunfälle soll's auf LL ab- und zu mal geben :whistling
Besonders nach Schlechtwetter- Hüttentagen :laugh2
 

Trophy2002

Member
Ich habe immer den Vorteil, dass ich im Sommer in Kroatien immer mindestens 6-8 Liter Schnaps bekomme, den ich daheim meist nicht trinke. In LL geht er dann gut weg
 

cocorell

Well-Known Member
Man bis zum 1 Juni.........das ist echt hart.....Mir blutet das Herz denn ich wäre morgen, gemäß Planung, auf Langeland eingetroffen, hätte das Häuschen in Bukkemose bezogen und die Schlüssel für die Quicksilver bekommen.
Aber Corona hat da anders für mich entschieden..........echt Mist ......
 

Angelklinge

Member
Wir haben zum Glück noch ein bisschen Zeit, fahren erst im September. Diskutiert wird aber jetzt schon ob es wohl was wird, bei 12 Mann die wir aktuell sind gibt es auch genug Meinungen.
Wir nehmen im Regelfall auch das meiste mit, da wir eigentlich nur zum angeln los fahren, wobei es egal ist ob wir nach LL oder Norwegen fahren. Wäre ja auch schlimm, mit einer Truppe womit man nur alle zwei Jahre fährt wertvolle Angelzeit im Supermarkt zu verbringen ;-).
 

cocorell

Well-Known Member
Moin, Moin LL-Fans,

gestern Nachmittag erhielt ich eine kurzen Lagebericht über LL!
Mein Freund, der mit Familie ja in Dänemark lebt, ist z.Z. auf LL und meint es sei eine gespenstige Stimmung auf der Insel.
Thorben Hansen hat seinen Angelladen i.M. nicht geöffnet und schaut nur Morgens mal kurz rein oder kommt vorbei wenn ein Kunde ihn anruft.
Sonst würde sich ein Öffnen des Ladens nicht lohnen! Auch ist das Vermietungsgeschäft fast völlig eingebrochen! Aber das sind ja keine Neuigkeiten sondern spiegelt nur die Situation dar dir ich anhand von Informationen aus erster Hand hier weitergebe. Ähnlich dürfte es wohl auch bei allen anderen Anbietern aussehen.
Die Ferienhaussiedlung Bukkemose ist so gut ausgestorben. Wenn ein Häuschen belegt ist dann sind es meistens nur die Besitzer die sich jetzt ein paar Tage auf LL aufhalten! Mein Freund erzählte mir das gestern nur 2 Boote auf dem Wasser zu waren, eins von diesen Booten war er selbst.
Aber es gab auch etwas positives zu berichten. Drei "gute" Dorsche konnte mein Freund gestern noch verhaften!
Die Dänen und gerade die Tourismusindistrie sind mit den Maßnahmen ihrer Regierung mehr als unzufrieden! Auch in Dänemark kippt so langsam die Stimmung!
Da aktuell in Deutschland die Infektionszahlen wieder ansteigen dürfen wir uns wohl noch auf längere Grenzschließungen gefasst machen!
 

SFVNOR

Active Member
Ich hatte geplant vielleicht noch Mitte/ Ende Oktober für 1 Woche nach LL/ Spodsbjerg zu fahren. Das Thema ist nun auch durch wegen der Kurzabeit ab dem 01Jun2020 wo der Jahresurlaub und die postitiven Zeitkonten eingesetzt werden sollen um die Gehaltseinbußen zu kompensieren und die Kosten für die Arbeitsagentur (Kurzarbeitergeld) zu minimieren.
Nun ja, was solls, ich glaube das Familien mit Kindern, die Angelgruppen mehr gebeutelt sind und in 2021 wird Alles besser. Meine Buchung steht jedenfalls schon.
Ich drücke Allen die Daumen den geplanten Urlaub noch antreten zu können.
Gruß und Petri,
Stefan
 

Stulle

Well-Known Member
Ich hab gehofft Oktober oder September hoch fahren zu dürfen, das hört sich nicht gut an.
 

Aalzheimer

Well-Known Member
:(:thumbsdown. Wir wären ja auch diese Woche da. Aber was will man machen, Haben vorerst umgebucht auf Ende August. Wenn es dann wieder nichts wird, fällt LL 2020
wohl aus. Ist natürlich ein herber Verlust für den jährlichen Höhepunkt Kalender. aber man(n) wird es überstehen müssen. Und die Hoffnung ist die, die bekanntlich zuletzt stirbt.
 

cocorell

Well-Known Member
Mit September, eine Woche LL, bin ich auch noch am liebäugeln. Je nach Situation werde ich dann aber kurzfristig buchen, frühestens Mitte August. Ich denke das man dann doch noch ein Häuschen und ein Boot bekommt!
Ganz ehrlich gesagt, ich beneide keinen von Euch, die die noch voll im Berufsleben stehen, denn Ihr habt ja ganz andere Sorgen als ein Rentner.
 

Stulle

Well-Known Member
Mit September, eine Woche LL, bin ich auch noch am liebäugeln. Je nach Situation werde ich dann aber kurzfristig buchen, frühestens Mitte August. Ich denke das man dann doch noch ein Häuschen und ein Boot bekommt!
Ganz ehrlich gesagt, ich beneide keinen von Euch, die die noch voll im Berufsleben stehen, denn Ihr habt ja ganz andere Sorgen als ein Rentner.
Ich hab Recht flexibel Urlaub da es immer schlecht ist wenn ich Weg bin.

Das Jahres Highlights waren allerdings die 6 Wochenen von Ende Dezember bis Februar mit einem Monat in Vietnam.

Langeland richtig zu angeln ist allerdings auch schon über 2 Jahre her da fehlt mir schon etwas, das ist aber nichts im Vergleich mit Leuten die ihren Jahresurlaub jetzt beginnen würden.
 

Angelklinge

Member
Aktuell wird ja scheinbar wieder über Grenzöffnungen diskutiert, mal sehen was dabei raus kommt. Sonst bleibt wohl erstmal nur hoffen, vorallem, dass alle diese Zeit gut überstehen.
 

mirko.nbg

Member
So, Langeland Haus gekündigt. Wegen der Gefahr nicht angeln zu können werden wir ende August, nach 10 Jahren, wieder von Fehmarn aus angeln.
 
Oben