Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Esox60

Member
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Hallo Jungs,
dieser Fischerischein wo hier abgebildet ist,ist nur in Mecklenburg Vorpommern gültig,in Bayern wird er nicht anerkannt und somit auch kein angeln möglich.
Bei uns in Bayern darf keiner über 10Jahre ohne staatlichen Fischereischein mit der Handangel fischen,nicht mal in seinen eigenen Weiher.Ab 14Jahren wenn man alleine zum Fischen gehen will muß man die Prüfung machen.Von 10 -18Jahren Jugendfischereischein in Begleidung eines Erwachsenen mit Fischereischein fischen.
Gruß
Hallo .
Bayern erkennt ja noch nicht mal den richtigen Fischereischein anderer BL an.
Wer seinen Wohnsitz nach Bayern verlegt, muß nach Ablauf der Gültigkeit seines FS die Prüfung erneut in Bayern ablegen.
LG Frank
 

GeorgeB

Member
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Hallo Frank,

nach meinen Informationen liegst du da falsch. Die Bayern sperren sich nur gegen einen Prüfungstourismus, also das kurzfristige, formale Verlegen des Wohnsitzes, um in einem anderen Bundesland die Prüfung zu absolvieren. Ich zitiere aus einem Schreiben des bayr. Staatsministerium aus 2009:

Achtung: Nicht betroffen sind Personen, die beim Umzug nach Bayern die
Fischerprüfung und/oder den Fischereischein aus dem bisherigen Wohnsitzland
mitbringen. Für solche Bewerber gilt der Grundsatz, dass die außerbayerischen
Nachweise (Fischerprüfung, Fischereischein) in Bayern anerkannt
werden bzw. gültig sind. Das „Wohnsitzprinzip“ kann nicht entgegenstehen,
weil die außerbayerischen Nachweise erworben wurden, als
der Inhaber seine Hauptwohnung gerade nicht in Bayern hatte.
Wer als "preußischer Ausländer" seinen Wohnsitz nach Bayern verlegt, muss also keine neue Prüfung ablegen.
 

Fischdieb

Member
AW: Schleswig-Holstein und der Touristenschein, die nächste

Sorry, in Sachsen gibt es definitiv keinen Touristenfischereischein.
Es gibt einen Gastfischereischein für Ausländer, Jugendfischereischein. etc.
Der Begriff Touristenfischereischein ist nicht in dern sächsischen Gesetzen verankert.
 

raini08

Raini 08
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Bei uns in Brandenburg 25,-€ für die Prüfung + 25,-€ für denn Ausweis UNBEFRISTET + 12,-€ Fischereiabgabe für 1 Jahr ODER ABER 40,-€ für 5Jahre PS.: eine Schulung gibt es nur im Verein .Jeder kann aber Online einen Test machen SO OFT ER WILL .
bis bald raini08
 
AW: Schleswig-Holstein und der Touristenschein, die nächste

Sorry, in Sachsen gibt es definitiv keinen Touristenfischereischein.
Es gibt einen Gastfischereischein für Ausländer, Jugendfischereischein. etc.
Der Begriff Touristenfischereischein ist nicht in dern sächsischen Gesetzen verankert.
Ja, das sehe ich auch so. Weiß jemand, wie das in Thüringen aussieht?
 
AW: Schleswig-Holstein und der Touristenschein, die nächste

Ja, das sehe ich auch so. Weiß jemand, wie das in Thüringen aussieht?
Okay, nun hab ich's selber rausgefunden.

http://www.thueringen.de/de/publikationen/pic/pubdownload1132.pdf

Gibt den sog. Vierteljahresfischereischein, der ohne eine Prüfung erworben werden kann und wohl 19 Euro kostet. Aber es ist den Gewässerpächtern selbst vorbehalten, ob sie diesen Fischereischein anerkennen und Erlaubniskarten ausgeben oder nicht.
 
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

ALSO in Thüringen sieht es so aus........jedenfalls in süd Thüringen,das du nur in Forellenpuffs damit Angeln kannst,alle Vereine mit Äschen und Forellenbächen sowie Kiesgruben und Talsperren geben KEINE Tages oder Wochenkarten auf Touristen Scheine aus,was ich auch richtig finde!
 
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

ALSO in Thüringen sieht es so aus........jedenfalls in süd Thüringen,das du nur in Forellenpuffs damit Angeln kannst,alle Vereine mit Äschen und Forellenbächen sowie Kiesgruben und Talsperren geben KEINE Tages oder Wochenkarten auf Touristen Scheine aus,was ich auch richtig finde!
Ja, für Südthüringen mag das stimmen. Ich hab mich bei einigen Vereinen umgehört, bei den meisten gibt es Einschränkungen. Hier bei mir in Nordhausen im Verein bspw. darf man mit dem Touristenfischereischein nur mit einer Rute angeln und Nachtangeln ist auch verboten. Allerdings hab ich auch in Mühlhausen nachgefragt: dort gibt es KEINERLEI Einschränkungen für Angler mit dem Touristenfischereischein. Mit ist das im Grunde egal, da ich eh den "richtigen" Fischereischein habe. Will aber am übernächsten WE mit zwei Kumpels angeln gehen, die den Touristenfischereischein beantragen werden, und da finde ich das prima, dass es in Mühlhausen keine Einschränkungen gibt. Sinnvoll finde ich allerdings die Regelung (sofern sie existiert), dass man nur in Begleitung eines "richtigen" Fischereischeininhabers losziehen darf. Alles andere wäre fahrlässig.
 

Angelkay

Member
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Hallo zusammen,
Frage ich habe einen Neffen von 5 Jahren, welchem ich letztes Wochenende die Grundlagen des Angelns beigebracht habe. Nun möchte ich aber auch das Er keinen Ärger am Gewässer bekommt. Im Brandenburger Fischereigesetz habe ich nur Regelungen von 8 bis 18 Jahre gefunden. Wie ist es aber mit Kindern unter 8 Jahre?
Er wäre immer in Begleitung, entweder von mir (ich habe einen Fischereischein) oder mit seinem Vater ( Er hat gar keinen Schein).
Danke
 

F.Fritz

Member
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

@Angelkay: Was hast du da gefunden, dass es sich erledigt hat?

Hab mal fix selbst für Junior 6 gesucht, im beangeltem Raum Sachsen gibt es dies: http://www.landwirtschaft.sachsen.de/landwirtschaft/3110.htm
Damit weiss ich, wie ich es händeln muss. Gut#6

Im (auch beangeltem) Brandenburg bin ich auf die Schnelle nicht fündig geworden.
Was darf ein Kind mit 6 in Brandenburg?
 

BERND2000

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Was sind denn freie Gewässer und wie erkenne sie?
Es sind die niedersächsischen Küstengewässer.
Dort ist der Fisch und Krebsfang mit der Handangel frei.
http://www.recht-niedersachsen.de/7930001/ndsfischg.htm
§16..+ Anhang.
Nicht ganz einfach, aber da must Du dann nachforschen wie es vor Ort genau ist.
Häfen an der Küste können z.B frei oder auch nicht frei sein.

Mit frei, ist kein Binnengewässer gemeint , wo die Fischerei ruht oder nur nicht ausgeübt wird.
Dort gibt es keine freien Gewässer, wenigstens ist mir da keins bekannt.
Ist so ähnlich wie beim Bauland, es gibt kein Freies Land wo man einfach mal so sein Haus hinstellen darf, selbst wenn es noch so verwildert ist.:q
 
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

schon klar, in good old Germany ist halt nichts einfach erlaubt.

Aber wie ist das mit Teichen, die der Stadt vermutlich gehören?

Also Teiche die offensichtlich zu keinem Privatgrundstück oder Firmengelände gehören und an denen kein Angelverbotsschild steht.

Ich kenne einige Teiche, in denen jede Menge Rotfedern und Brassen vorkommen, die ich bräuchte^^

Wen kann man dann um Erlaubnis fragen?
 

anbeisser

Member
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Davon ab war ja die Frage auch, wo man in Deutschland legal ohne Prüfung angeln kann.
Hallo,

mich hatte jemand gefragt, dessen 9-jähriges Kind gerne angeln lernen möchte und welches Gewässer ich in der Nähe empfehlen könnte.
Tja, wir leben in Deutschland.....

Somit wollte ich dieses Forum empfehlen und direkt einen Thread verlinken, wo die allgemeinen gesetzlichen Regelungen erklärt werden, doch ich habe den Thread nicht gefunden. #c
Er müsste doch in einem der Unterforen oben angepinnt sein.
Kann mir bitte jemand den Link mitteilen?

|smlove2:
 

Franz_16

Mitglied
AW: Legal angeln ohne Prüfung in Deutschland

Hallo,

mich hatte jemand gefragt, dessen 9-jähriges Kind gerne angeln lernen möchte und welches Gewässer ich in der Nähe empfehlen könnte.
Um welches Bundesland geht es denn?
 
Oben