Lippe - was geht?

NukE

Member
Moin, nach längere Hobbypause von 7 Jahren :) Wollte ich mal fragen was geht am Ems Kanal vorallem nähe Dortmund?
Da ich diese Woche und nächste Woche Urlaub habe, wollte ich mal für 3 bis 4 Tage am stück los.
Ich bin am überlegen Lippe ( schwer erreichbar mit Viertagesgepäck, Stever Vereinsstrecke (Gepäck egal)
Kanäle ungerne (Fahrradwege, Schiffsverkehr nervig)
Oder Rhein aber da ist es wieder eim wenig schwieriger mit dem Gepäck.

Also ich würde gerne ein schönes Umfeld haben sowie es die Stever und Lippe bietet um auf Karpfen mit Bolie zu Angeln.
Stever habe ich keine Erfahrung auf Karpfen und habe einfsch das Gefühl das es ein 4 tages schneider wied. Lippe ist schwer erreichbar mit soviel gepäck ohne Karre aber doch ein bissl Fänginger als die Stever (nur mein Gefühl nicht aus erfahrung)
Der Rhein, Karpfen auch keine erfahrung. Auf Aal und Zander erfahrungen insgesamt das spätschicht angeln am Rhein bin ich doch recht erfahren sowas wie schneider runden kenne ich da glaube gar nicht. Aber dort bin ich nur immer mit leichtem Geschirr unterwegs.
Alles in allem würde ich gerne entspannen und eine gute Chance habem wollen auf Fisch.
Ich tendiere aufgrund dessen zur stever was das schöne Sitzen angeht, gepäck direkt abladbar, aber ist man da auch flexibel wie am Rhein wenn es zu langweilig wird mit Wurm zu angeln und auch was fangen kann, oder wird es ein 4 Tages schneider?
Also ist die Grundfrage gerade Karpfen Erfahrungen an der Stever denke ich.?
Oder eine schöne stelle an der Lippe wo man relativ git mit schwären Gepäck ran kommt?
 

NukE

Member
Aso ich habe die normale NRW gelbe verbandskarte. Ich würde auch Gastkarten kaufen für besondere Strecken, sowie wären auch 100km Fahrweg keim Problem. Ich komme aus Dortmund/Waltrop. Sry für die Rechtschreibfeher aber Wurstfinger und smartphone passen irgendwie nicht zusammen
 

knutwuchtig

Well-Known Member
gepäck reduzieren!

alles was ich nicht auf einmal mit unterstützung meines RuXXac-cart Cross ans wasser bekomme , bleibt zu hause!
 

Anhänge

  • 61gkavN2aWL._SL1200_.jpg
    61gkavN2aWL._SL1200_.jpg
    76,7 KB · Aufrufe: 38

Toto1980

Schneidermeister
Ist doch alles paradox, die Schreiben, das der Anteil so geringein, das er die Umwelt nicht belastet und andere Stellen melden, es soll kein Fisch ausund der Lippe gegessen werden wegen PCB.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Naja, der eine müsste es halt bezahlen wenn es die Umwelt belasten würde, und da geht es nicht nur um 3 Taler...
 

vonda1909

Well-Known Member
Und das mischt sich dann mit dem der Munitionfabrik in Haltern und geht dann in den Rhein zum Mikroplastik.Eigentlich kannst du heute nix mehr essen.
 

Zander70

Inaktiver User
Und das mischt sich dann mit dem der Munitionfabrik in Haltern und geht dann in den Rhein zum Mikroplastik.Eigentlich kannst du heute nix mehr essen.
So sieht es aus Ralf, aber zumindest fangen und wenn es vertretbar ist, releasen. So war mein Plan heute nach längerer Lippe Abstinenz, aber was soll ich sagen ? Bei drei Stunden bis kurz nach Dämmerung gab es einen 25'iger Barsch, ansonsten kein Nachläufer nix und dass an einem Spot der eigentlich immer recht gut lief. Diverse altbekannte gängige Köder ausprobiert, aber es blieb dabei. Hecht Fehlanzeige und am rauben, wie es man es von den Jahren zuvor zu dieser Jahreszeit kennt, auch tote Hose.
Das Jahr 2020 hat einen Virus, Please restart :notworthy

Bleibt gesund Leute.
 

Fox1

Member
Dämmerung gab es einen 25'iger Barsch, ansonsten kein Nachläufer nix und dass an einem Spot der eigentlich immer recht gut lief. Diverse altbekannte gängige Köder ausprobiert, aber es blieb dabei. Hecht Fehlanzeige und am rauben, wie es man es von den Jahren zuvor zu dieser Jahreszeit kennt, auch tote Hose.


edit by Mod: So nicht. Bitte vor dem Schreiben überlegen, was man schreibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fox1

Member
Dämmerung gab es einen 25'iger Barsch, ansonsten kein Nachläufer nix und dass an einem Spot der eigentlich immer recht gut lief. Diverse altbekannte gängige Köder ausprobiert, aber es blieb dabei. Hecht Fehlanzeige und am rauben, wie es man es von den Jahren zuvor zu dieser Jahreszeit kennt, auch tote Hose.


edit by Mod: So nicht. Bitte vor dem Schreiben überlegen, was man schreibt.


bevor ich was schreibe überlege ich immer was ich schreiben werde und dann schreibe ich das erst.....
 
Oben