Live vom Wasser - Statusmeldungen

Drillsucht69

Well-Known Member
....und ich dachte da kommt ein guter Aal . Nun sollte ich doch meine Rutenwahl überdenken. Die Stellfisch hatte mit die knapp 60 cm gut zu kämpfen.Welche Größe mag noch im Kanal umher schwimmen... Anhang anzeigen 418836
Fettes Petri!!!
Aus dem RHK ist das doch schon ne schöne Überraschung !!!
Wahrscheinlich hören wir demnächst vom Rutendiebstahl bei den schlaffenden Ansitzern :XD
 

Brutzel

Well-Known Member
Fettes Petri!!!
Aus dem RHK ist das doch schon ne schöne Überraschung !!!
Wahrscheinlich hören wir demnächst vom Rutendiebstahl bei den schlaffenden Ansitzern :XD
Danke schön!
Schlafen am RHK , zumindest Essener Strecke, geht ja man gar nicht. Bei den Schiffsverkehr wäre Rutenverlust vorprogrammiert. Zumindest auf freier Strecke. Morgen starte ich nächsten Versuch so zwei ,drei ü60 Aale hätte ich noch gerne .
 

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Komme gerade rein...
Nachdem sich gestern der Spitzenring meiner "HechtBarschAllroundSpinne" verabschiedet hat, musste ich ummontieren.
Das Ziel war dieses Mal klar Barsch und ich habe eine leichte Sportexrute mit ca. 30g. Wg. montiert mit kleinem Gummikrebs.
Im glasklaren Wasser konnte ich in einer relativ flachen Bucht Sonnenbärsche ziehen sehen... also mal abgejiggt.
Nach dem Absinken des Köders gab es erstmal guten Bodenkontakt, bis nach dem 3.Zupfer die leichte Spinnrute im Halbkreis stand inkl. der typischen BarschSchüttelei... :oops:
Nach einem heftigen Drill tauchte er im Flachwasser auf... wieder so ein Bulle :oops:

Das Ufer war flach-kiesig und bevor ich da mit dem Kescher rumstocher, hab' ich den Fisch glücklich gestrandet.

Wieder deutlich über 1 Kilo und knapp 40cm...
 

Anhänge

  • IMG_20220922_183749.jpg
    IMG_20220922_183749.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 95

ragbar

disparu en mer....
Gestern abend gab es 2 Schwimmkrabben in meinen Fangkörben, und eine Makrele beim angeln.
Seeverhältnisse ließen mal ne Ausfahrt weiter raus ins tiefere zu,so nach 25min Fahrtzeit mit ca. 25kn.
Dort gibt es einige Wracks und Felsspitzen am Grund,die ich mal nach größeren Pollacks absuchen wollte.
Ein anderes Kleinboot war schon am Platz,so daß die Stelle wohl schon durch mehrmaliges Motorzünden+in die Drift stellen "verbrannt" war.
Also noch so rumgeangelt,nichts passiert,als eine Schule Delphine,ca. 15 Stück,in nächster Nähe zum Boot auftaucht und buckelt.
Für jemand,der das nicht alle Tage sieht wie ich,eine Freude,auch wenn ich dann wegen der Präsenz der Tiere nichts fange.
Versuche,die Delphine zu filmen mit der Kamera.

Nach einigen Minuten taucht eine Gruppe von Fischerbooten so um die 15m auf,6 Stück mit voller Fahrt zu irgendwelchen Fanggründen.
Die Delphine reagieren sofort und fangen an,das vorderste Fischerboot mit Sprüngen direkt am Bug zu begleiten.
Plötzlich hantieren 3 von den Typen an Bord mit einer Art Lanze rum,ca.5m lang,und stechen nach den Tieren,um sie zu verletzten oder zu töten.
Mir fiel die Story ein,die ich mal gelesen hatte,daß die Fischer meinen,daß die Delphine ihnen ihre Fische wegfressen und sie deshalb als Konkurrenten ansehen.
Ich hatte instant einen so dicken Hals ob dieser Szene,der jeden Kragen und Krawatte gesprengt hätte.
Im Leben hab ich noch nicht so eine Rohheit gegen Lebewesen aus niederen Beweggründen gesehen.
Obendrein bleibt das auch noch ungesühnt,weil die Fischer hier Heiligenstatus und Absolution genießen.
Absolut widerlich.
 

Anhänge

  • IMG_2820.JPG
    IMG_2820.JPG
    657 KB · Aufrufe: 111
  • IMG_2819.JPG
    IMG_2819.JPG
    627,5 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_0005 (2).JPG
    IMG_0005 (2).JPG
    273,5 KB · Aufrufe: 108
Zuletzt bearbeitet:

Drillsucht69

Well-Known Member
So richtig kommen die Strolche noch nicht in Fahrt

Alles mehr oder weniger nur Standfische… So dass die zwei-drei mal die Nacht reinziehen oder in Trupps unterwegs sind, ist noch nicht gegeben… Der große Fressrausch steht noch bevor ;)
Lass das Wasser noch etwas abkühlen und wenn die Brut gleichzeitig verschwindet fressen die auch Gummi :XD
 

kridkram

Well-Known Member
Heute früh war ich erst im Angelladen zum quatschen, Kaffee und natürlich bissel Tackle kaufen. Brauchte mal wieder kleine Bleiköpfe und weiße Gufis für Forellen. Auf dem Rückweg ran an den Fluss und los. Gab etliche Bafos bis so Mitte 20 und eine Rebo von 35cm.
Morgen haben wir vom Verein Nachtangeln. Wie es aussieht, passt das Wetter. Bin gespannt wieviel kommen und was so gefangen wird.
 

jkc

Well-Known Member
Jou, der Bums liegt endlich.
Wollte mir Mühe geben und habe dann doch 2 Ruten geworfen.

Fische über ne Rinne rüber auf nen Waalbuckel. Für ins ganz flache reichte die Schnur leider nicht :roflmao also liegen zwei auf ca. 2,5 und 3,5m, die dritte mit Tigernusstürmchen auf 2m.

Ich bin gespannt...
Letztes Jahr zu der Zeit war ok, aber Kraut steht ganz anders dieses Jahr.
Wetterlage ist gar nicht schlecht meine ich, bisschen Wind wäre gut, aber zumindest ist die Nacht deutlich milder als die letzten.

Grüße und viel Erfolg da draußen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben